#1

Inkalilie - Alstroemeria

in Stauden 25.01.2008 08:50
von rhodocallis • Moderatorin | 1.490 Beiträge
Ich konnte bei Stauden-Stade nicht widerstehen und habe 4 Pflanzen-(Neuheiten) bestellt, u. a. eine Altroemeria haemantha "Sweet Laura" sowie die Alstroemeria lightu Cherry Wonder. Ich glaube, mich erinnern zu können, daß die Alstroemeria nicht winterhart ist. Stimmt das, oder irre ich mich da? Hat jemand Alstroemeria? Wäre über Erfahrungswerte sehr dankbar.

LG
Ingrid
zuletzt bearbeitet 11.06.2008 17:01 | nach oben springen

#2

RE: Alstroemeria (Inkalilie)

in Stauden 25.01.2008 09:41
von Ludger • Rabattenstylist | 1.173 Beiträge

bedingt winterhart sollen sie sein,jungpflanzen benötigen eine dicke laub-oder mulchschicht als winterschutz,ältere pflanzen sollen robuster sein. in rauhen und kalten lagen soll sie wie dahlien behandelt werden.


wünsche eine schöne Gartenzeit
Ludger
nach oben springen

#3

RE: Alstroemeria (Inkalilie)

in Stauden 25.01.2008 09:49
von rhodocallis • Moderatorin | 1.490 Beiträge

Dann werde ich sie mal sicherheitshalber im Keller überwintern. Ich weiß zwar nicht, welche Klimazone wir haben (Raum Kassel), aber sie gilt wohl als eher rauh, zumindest wurde mir das von dem Rhodozüchter Hobbie seinerzeit gesagt, als ich etwas weniger winterharte Rhodos bestellen wollte.


LG
Ingrid
nach oben springen

#4

RE: Alstroemeria (Inkalilie)

in Stauden 25.01.2008 14:22
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Die Laura soll sehr winterhart sein. Man soll die Inkalilie zwischen Bodendecker pflanzen dann halten sie sich gut im Garten. Sagt Herr Stade. Die ersten zwei Jahre würde ich sie trotzdem gut abdecken.
Eigene Erfahrungen habe ich nicht.

liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#5

RE: Alstroemeria (Inkalilie)

in Stauden 25.01.2008 16:03
von Rosenblüte • Gartengeneral | 5.013 Beiträge

Meine haben im ersten Jahr gleich den Geist aufgegeben. Vielleicht hat Ihnen mein Sandboden nicht gefallen.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#6

RE: Alstroemeria (Inkalilie)

in Stauden 25.01.2008 16:14
von Matthias (gelöscht)
avatar
Zitat von rhodocallis
Ich konnte bei Stauden-Stade nicht widerstehen und habe 4 Pflanzen-(Neuheiten) bestellt, u. a. eine Altroemeria haemantha "Sweet Laura" sowie die Alstroemeria lightu Cherry Wonder. Ich glaube, mich erinnern zu können, daß die Alstroemeria nicht winterhart ist. Stimmt das, oder irre ich mich da? Hat jemand Alstroemeria? Wäre über Erfahrungswerte sehr dankbar.


Hallo Ingrid,

ich hatte schon in den 80er Jahren Alstroemeria aurantiaca im Garten. Diese hatte ich mit den Wurzeln (auf Sandboden) ca. 20-25 cm tief gepflanzt. Obwohl wir damals noch stärkere Winter mit mehr Frost hatten, ist keine erfroren.

Um sicher zu gehen, würde ich aber im 1. Jahr eine 10 cm hohe Schicht trockenen Laubes über den Pflanzen ausbringen, die ich gegen Winternässe oberhalb mit einem Stück Folie schütze, dabei aber öfter mal kontroliieren ob sich darunter Mäuse angesiedelt haben.

Altroemeria haemantha "Sweet Laura"
wird mit Zone 7 - Winterhärte bis -17 Grad (bei Kahlfrost ohne Schnee leichter Winterschutz nötig)

Alstroemeria ligtu Cherry Wonder
wird mit Zone 8 - Winterhärte bis -12 Grad (Winterschutz mit Laub oder Reisig unbedingt erforderlich)

angegeben. Quelle: Stauden Stade - http://www.stauden-stade.de/hilfe_klima.htm

Beide sehen sehr schön aus Ingrid, letztere würde ich vielleicht sogar im Kübel halten und im Winter frostfrei in der Garage oder ähnlichem kühlem Raum aufstellen. Erstere dagegen könnte man nach und nach an unsere Winter gewöhnen.

LG Matthias

zuletzt bearbeitet 25.01.2008 16:16 | nach oben springen

#7

RE: Alstroemeria (Inkalilie)

in Stauden 25.01.2008 18:06
von rhodocallis • Moderatorin | 1.490 Beiträge

Zitat von Matthias

Beide sehen sehr schön aus Ingrid, letztere würde ich vielleicht sogar im Kübel halten und im Winter frostfrei in der Garage oder ähnlichem kühlem Raum aufstellen. Erstere dagegen könnte man nach und nach an unsere Winter gewöhnen.

Ja, Matthias, daran habe ich auch schon gedacht, die "elegantere" sicherheitshalber in einen Kübel zu setzen. Bislang habe ich diesen Pflanzen ja immer widerstanden - aber bei der "Cherry Wonder" bin ich dahingeschmolzen wie Butter in der Sonne


LG
Ingrid
nach oben springen

#8

RE: Alstroemeria (Inkalilie)

in Stauden 26.01.2008 05:27
von Matthias (gelöscht)
avatar

Ingrid, bitte zeige uns im Sommer dann unbedingt Bilder deiner gekauften Schätze. Vielleicht gefallen sie mir dann so gut, das ich mir auch noch welche leiste.


LG Matthias

nach oben springen

#9

RE: Alstroemeria (Inkalilie)

in Stauden 26.01.2008 11:53
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Ich bin auch sehr neugierig auf deine Fotos, bislang habe ich auch noch keine.


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#10

RE: Alstroemeria (Inkalilie)

in Stauden 02.08.2008 18:54
von rhodocallis • Moderatorin | 1.490 Beiträge

Endlich - erstes Foto des Luxusgeschoepfes.....
Ich glaube, sie ist das Geld wert.


Alstroemeria Cherry Wonder 2, 02 von rhodocallis - Album.de


Nu hoffe ich, dass ich die Schoene auch ueber den Winter bringe - in der Garage


LG
Ingrid
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Moi
Forum Statistiken
Das Forum hat 6412 Themen und 168925 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online: