#1611

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 24.05.2022 10:12
von acanthus • Gartengeneral | 5.759 Beiträge

Wir fanden auf unserem neuen Grundstück auch eine Iris vor.
Eine etwas "altmodisch" wirkende Farbkombination, möchten sie aber trotzdem nicht mehr missen.
Vielleicht kennen die Iris-Spezialisten sogar ihren Namen.

nach oben springen

#1612

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 24.05.2022 13:53
von Rosenblüte • Gartengeneral | 6.673 Beiträge

Wow was für tolle Sorten. Leider hab ich keinen Platz mehr frei.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#1613

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 24.05.2022 16:15
von gretel1 • Supermoderatorin | 12.272 Beiträge

Ich hab auch schlichte Sorten und langsam gehen mir die Irisplätze aus. Sie mögen trockene Stellen, da sind sie in meiner langen Staudenrabatte vor der Mauer mit dem Efeu gerade richtig.
Angefangen hat die Irissammelei mit einer Gartenfreundin, die eine tolle Sammlung hat.

Wolfgang, Deine könnte Loreley sein, die mag ich gern.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#1614

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 24.05.2022 17:47
von acanthus • Gartengeneral | 5.759 Beiträge

Danke Barbara, das passt genau, es ist die Loreley!
Diese Pflanzen stehen am Hang und entsprechend trocken.
Die Anzahl der Triebe ist über einen Zeitraum von 10 Jahren praktisch konstant geblieben, wurden aber auch nie bearbeitet.


zuletzt bearbeitet 24.05.2022 17:48 | nach oben springen

#1615

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 25.05.2022 08:30
von Rosenblüte • Gartengeneral | 6.673 Beiträge

Meine Iris haben sich rasant vermehrt. Muss nun einige Stöcke verkleinern. Alles ist dieses Jahr sowieso viel grösser durch den vielen Regen im April.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#1616

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 27.05.2022 17:41
von gretel1 • Supermoderatorin | 12.272 Beiträge

Regen hatten wir seit März kaum noch, aber die hohen Bartiris haben sich hier auch sehr ausgebreitet und ich muß demnächst eingreifen und umpflanzen, weil sie sich gegenseitig behindern.

Heute konnte ich 2 ungeliebte lachsfarbene einer Bekannten mitgeben, dazu noch 3 größere namenlose Hemshorste, die zu trocken standen. Prima, das gibt freie Irisplätze


Heute ist Patchwork Puzzle aufgeblüht, hab 2 Jahre drauf gewartet und finde sie traumschön :


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#1617

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 27.05.2022 19:57
von Rosenblüte • Gartengeneral | 6.673 Beiträge

oh ja die ist toll.
Ich bin auch am ausmisten. Komischerweise hab ich plötzlich an 3 Stellen schwarze Iris stehen.....da kommen welche auf den Kompost. Wahrscheinlich mal bei einer Umpflanzaktion vertauscht.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#1618

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 28.05.2022 11:38
von Laburnum • Rabattenstylist | 1.648 Beiträge

Barbara und Wolfgang, Eure Iriden sind sehr schön anzusehen. Ich liebe diese tollen Farbkonstellationen, die ihregleichen in der Blumenwelt suchen. Ich habe seit Jahren Freude an einer alten Sorte, die ich von Sigi aus Österreich erhielt.


Liebe Grüße, Karin
nach oben springen

#1619

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 28.05.2022 13:10
von Rosenblüte • Gartengeneral | 6.673 Beiträge

Ich hab auch so ne alte Sorte. Aber die hat andere Farben.

[[File:alte sorte.JPG|none|auto]]


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7

zuletzt bearbeitet 28.05.2022 13:10 | nach oben springen

#1620

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 28.05.2022 13:17
von Laburnum • Rabattenstylist | 1.648 Beiträge

Leider kann ich kein Bild sehen, Rosenblüte.


Liebe Grüße, Karin
nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6878 Themen und 191344 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online: