#11

RE: Vorschläge für Kletter-und Ramblerrose gesucht

in Rosen allgemein 19.07.2008 23:34
von Cannamaus • Gewächshausputzer | 233 Beiträge

Hallo Gretel,

dir auch noch mal danke für deine tolle Liste. ich werde sie in Ruhe nochmals durchgehen.


Liebe Grüße
Cannamaus

Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken:
Das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.
nach oben springen

#12

RE: Vorschläge für Kletter-und Ramblerrose gesucht

in Rosen allgemein 19.07.2008 23:55
von Matthias (gelöscht)
avatar

Zitat von Cannamaus
...Ich habe auch gerade die Sympathie als schöne Kletterose entdeckt. Hast du diese vielleicht auch und Erfahrungen damit?


Hallo Helga,

nein Sympathie besitze ich nicht im Garten, habe sie aber in Sangerhausen gesehen. In der Literatur ist sie mit 2-3 m Höhe angegeben, in Wirklichkeit ist sie ca. 4 m hoch und 2 m breit. Wenn du die an deinen Obelisken pflanzst, stehst du nur mit Schere da und mußt sie mehrmals im Jahr in Form halten.

Ich habe noch einen weiteren Vorschlag - Santana, die evtl. auch deine Kriterien erfüllen dürfte?



LG
Matthias
nach oben springen

#13

RE: Vorschläge für Kletter-und Ramblerrose gesucht

in Rosen allgemein 20.07.2008 00:15
von Matthias (gelöscht)
avatar

Helga,

ich hatte noch 3 weitere Vorschlage für dich, Rosen die ich gerade bei Noack gefunden habe.

Belkanto, Momo oder Rotfassade - vielleicht gefällt dir eine davon.


LG
Matthias
nach oben springen

#14

RE: Vorschläge für Kletter-und Ramblerrose gesucht

in Rosen allgemein 20.07.2008 18:46
von Lotta • Hängemattentester | 2.733 Beiträge

Zitat von Matthias


HMF gibt für England bei William Shakespeare 2000 - 1,05 bis 1,20 m Höhe an, dürfte in D dann nur 90 bis 100 cm Höhe werden.





*räusper*
Meine William Shakespeare 2000 scheint diese Vorgaben nicht zu kennen
Ich habe die Rose im Herbst 2006 wurzelnackt gepflanzt und sie ist jetzt schon gut über 1m hoch.
Und das im etwas "rauheren" Klima Bayerns.


Viele Grüße,
Lotta

nach oben springen

#15

RE: Vorschläge für Kletter-und Ramblerrose gesucht

in Rosen allgemein 20.07.2008 19:03
von rhodocallis • Moderatorin | 1.490 Beiträge

Zitat von Cannamaus

Ich habe auch gerade die Sympathie als schöne Kletterose entdeckt. Hast du diese vielleicht auch und Erfahrungen damit?


Wir haben die Sympathie seit über 12 Jahren im Garten.
Die Farbe ist phantastisch, ein absolut reines Rot ohne jegliche Blautöne; die Blühfreudigkeit und Blütenreichtum ebenfalls phantastisch, allerdings verkahlt die Rose mit den Jahren von unten. Man muß dann entweder immer wieder mal die Schere zum Einsatz bringen, was aber letztendlich auch kein voll befriedigendes Ergebnis bringt. Die einzige Möglichkeit, der Nacktheit von unten entgegen zu wirken, ist, z. B. Lavendel, höhere Geraniumarten o ä. davor zu pflanzen.


LG
Ingrid
nach oben springen

#16

RE: Vorschläge für Kletter-und Ramblerrose gesucht

in Rosen allgemein 20.07.2008 19:13
von rhodocallis • Moderatorin | 1.490 Beiträge

Ich habe neben einigen anderen Rosen im letzten Herbst die Naheglut (vielfach auch als That's Jazz bezeichnet) angepflanzt. Hierzu kann ich natürlich keine Erfahrungswerte beisteuern, ich habe die Rose, als ich sie im letzten Jahr in Sangerhausen sah, ausgewählt. Die Blüten sind von einem sehr schönen tiefen Rot, über Wuchsverhalten und Blattgesundheit läßt sich einfach noch nicht viel sagen.

Hier ein Foto der Blüte im Sonnenlicht:

Naheglut, 15 von rhodocallis - Album.de



LG
Ingrid
nach oben springen

#17

RE: Vorschläge für Kletter-und Ramblerrose gesucht

in Rosen allgemein 20.07.2008 20:03
von Matthias (gelöscht)
avatar

Zitat von Lotta

*räusper*
Meine William Shakespeare 2000 scheint diese Vorgaben nicht zu kennen
Ich habe die Rose im Herbst 2006 wurzelnackt gepflanzt und sie ist jetzt schon gut über 1m hoch.
Und das im etwas "rauheren" Klima Bayerns.


Ja, das ist doch toll Lotta.

Nur lautete die Fragestellung etwas anders:

Zitat von Cannamaus
...Ich möchte einen Rankobelisken ca. 2m hoch neu bepflanzen. Dieser steht in einem Beet vor einer Ligusterhecke. Dafür suche ich eine schöne Kletterrose oder Ramblerrose.


William Shakespeare 2000 ist weder eine Kletterrose, noch wird sie jemals die 2 m Marke erreichen.


LG
Matthias
nach oben springen

#18

RE: Vorschläge für Kletter-und Ramblerrose gesucht

in Rosen allgemein 20.07.2008 21:27
von Cannamaus • Gewächshausputzer | 233 Beiträge

Hallo Matthias

menno, da habe ich langsam die Qual der Wahl.
Die belconto sieht auch gut aus, steht aber leider nicht da ob sie duftend ist. Vielen Dank für deine Mühe mir zu helfen.

Ingrid

Das hört sich gut an, ich denke viele Kletterrosen verkahlen von unten her, da ist Einfallsreichtum gefragt.


Liebe Grüße
Cannamaus

Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken:
Das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.
nach oben springen

#19

RE: Vorschläge für Kletter-und Ramblerrose gesucht

in Rosen allgemein 21.07.2008 00:00
von Matthias (gelöscht)
avatar

Zitat von Cannamaus
menno, da habe ich langsam die Qual der Wahl.
Die belconto sieht auch gut aus, steht aber leider nicht da ob sie duftend ist. Vielen Dank für deine Mühe mir zu helfen.


Cannamaus,

bei Helpmefind steht dazu:

Zitat von HMF
Bloom:

Dark red. Velvety red. Mild fragrance. Average diameter 4". Very double, in small clusters bloom form. Blooms in flushes throughout the season.


Also duftet Belkanto leicht, so ähnlich wie eine Wildrose. Manche Leute werden ihren Duft wahrnehmen, andere eher nicht.


LG
Matthias
nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 16 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6763 Themen und 183729 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online: