#31

RE: Sanguisorba - Wiesenknopf

in Stauden 11.10.2011 19:28
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.102 Beiträge

Meine weiter oben gezeigte Sorte ist auf jeden Fall ein Säufer, sie steht halbschattig.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#32

RE: Sanguisorba - Wiesenknopf

in Stauden 11.05.2012 16:22
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.102 Beiträge

Ich hatte mir letzt von einem schönen Pflanzenmarkt u.a. einen Sanguisorba tenuifolia alba mitgebracht und ziemlich halbschattig gepflanzt, fast weniger als Halbschatten.
Nun hat sich eine größere freie Stelle, fast vollsonnig, ergeben, sodaß ich überlege, die Pflanze umzusetzen.
Bevor ich das tue, möchte ich von euch wissen : besser für diese Sorte ?

Alternativ könnte ich auf die freie sonnige Stelle auch einen sog. hohen Wiesenknopf, dunkelrote Blüten, setzen, von dem ich aber nicht weiß, wie wüchsig und standfest er ist. Wenn man ihn stützen muß, kommt er nicht infrage.

Das kleine aber feine GC auf meiner Einkaufsrunde hat derzeit sehr schöne Stauden u.a. Polemonium, Jakobsleiter, mit fast schwarzem Laub, Persicarias, tiefweinrote, rosa, lila, pinke Centaureas und weiß der Geier was noch. ich will morgen nochmal hin.

Also, was sagt ihr über den Wuchs des hohen Wiesenknopf (sanguisorba tenuifolia oder armena, wobei armena erst später blüht, die genaue Sortenbez. weiß ich grad nicht mehr) ?


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#33

RE: Sanguisorba - Wiesenknopf

in Stauden 11.05.2012 17:38
von Micc • Gewächshausputzer | 201 Beiträge

Hi Gretel,

der armena schätzt Sonne nicht so sehr, auch wenn er etwas trockener stehen kann als tenuifolia. S. tenuifolia kannst du ohne Weiteres in die Sonne setzen, sofern der Boden feucht ist.

:)
Michael

nach oben springen

#34

RE: Sanguisorba - Wiesenknopf

in Stauden 11.06.2012 22:07
von geisha 13 • Hängemattentester | 2.660 Beiträge

Hier ein Bild von meinem Neuzugang.

Angefügte Bilder:
k-Wiesenknopf 1 2012.JPG

Liebe Grüße
Geisha
Klimazone 7b/Saarland

nach oben springen

#35

RE: Sanguisorba - Wiesenknopf

in Stauden 17.06.2012 08:50
von Sonnenschirm • Pflanzenflüsterer | 3.169 Beiträge

Man könnte sagen, eine gewagte Kombination, aber er schaut immer noch drüber

Angefügte Bilder:
k-P1080044.JPG

LG Sonnenschirm

nach oben springen

#36

RE: Sanguisorba - Wiesenknopf

in Stauden 17.06.2012 10:47
von geisha 13 • Hängemattentester | 2.660 Beiträge

Sieht gut aus, Sonnenschirm.


Liebe Grüße
Geisha
Klimazone 7b/Saarland

nach oben springen

#37

RE: Sanguisorba - Wiesenknopf

in Stauden 17.06.2012 12:08
von siegi • Gartengeneral | 6.421 Beiträge

ich hab einen neuen asiatischen

nach oben springen

#38

RE: Sanguisorba - Wiesenknopf

in Stauden 21.04.2013 10:53
von Anke • Regenwurmbeschwörer | 984 Beiträge

Hallo,

ich habe meinen Garten gerade um einen schmalen Beetstreifen vor einem Sichtschutz erweitert. Dorthin würde ich nun gerne meinen Wiesenknopf Sanguisorba officinalis Tanna aus einem Beet (in dem er an der Stelle optisch leider etwas untergeht) umsetzen. Kann ich das jetzt einfach machen oder ist ein anderer Zeitpunkt besser? Er treibt gerade mit frischen Blättern aus.


Sonnigliebe Grüße
Anke

nach oben springen

#39

RE: Sanguisorba - Wiesenknopf

in Stauden 21.04.2013 18:58
von Anke • Regenwurmbeschwörer | 984 Beiträge

Wollte da baldigst rangehen. Kann mir niemand einen Rat geben?


Sonnigliebe Grüße
Anke

nach oben springen

#40

RE: Sanguisorba - Wiesenknopf

in Stauden 21.04.2013 20:01
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.102 Beiträge

Anke, beeil Dich mit dem Umsetzen und da er schon austreibt, nimm einen ordentlich großen Ballen mit an die neue Stelle. Gut gießen, soll ja wieder wärmer werden.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Moi
Forum Statistiken
Das Forum hat 6412 Themen und 168883 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online: