#1

Hibiskus überwintern

in Stauden 13.10.2009 14:10
von elither (gelöscht)
avatar

Guten Tag,
ich bin neu in diesem Forum und hoffe auf eure Hilfe.
Ich bekam diesen Sommer einen Hibiscus Luna Rose geschenkt. Bis dato steht er im Kübel auf meiner Terrasse und erfreute mich den ganzen Sommer über mit seinen vielen herrlichen Blüten. Damit dies das nächste Jahr ebenso sein wird, brauche ich euren Rat: Wie überwintere ich nun die Pflanze? Schneide ich zurück und wie.

Im voraus bedanke ich mich schon herzlich für eure Antworten.

LG elither

nach oben springen

#2

RE: Hibiskus überwintern

in Stauden 13.10.2009 15:51
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Hallo elither,

schau mal hier steht etwas zu deinem Hibi.

http://www.ballhort.com/Landscapers/plan...033102347004669

Er soll bis -29°C winterhart sein. Wenn das Laub abgestorben ist, bodennah abschneiden.


sonnige Grüße
Anja

nach oben springen

#3

RE: Hibiskus überwintern

in Stauden 13.10.2009 17:06
von elither (gelöscht)
avatar

Hallo Anja,
danke für deine schnelle Antwort und den Link. Da ich leider dem Englischen nicht mächtig bin, kann ich der Anleitung nicht folgen. Mit deiner Antwort hast du mir aber doch schon weiter geholfen.
Was meinst du, da der Hibi bis -29 ° winterfest ist, kann ich ihn doch außen am Keller-Treppenabgang gut verpackt über den Winter bringen?

Ab und an gießen und gut ist. Oder?

LG Elisabeth
(danke noch für deine freundliche Begrüßung)

nach oben springen

#4

RE: Hibiskus überwintern

in Stauden 13.10.2009 17:50
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

ich bin zwar nicht anja, aber ja kannst du. winterhart ist gut. im winter gilt meistens, die wenigsten winterharten pflanzen erfrieren, sondern vertrocknen. aber staunässe ist auch nicht gut, da sonst die wurzeln faulen, da das wasser nicht verbraucht wird.


Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b / Unterfranken Maindreieck



Es wächst mehr im Garten als man gesät hat.

nach oben springen

#5

RE: Hibiskus überwintern

in Stauden 13.10.2009 17:51
von Rosenblüte • Grüner Däumling | 4.996 Beiträge

Ich habe meinen im Garten ausgepflanzt. Er stirbt im Herbst oberirdisch ab und treibt im Frühjahr neu aus.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#6

RE: Hibiskus überwintern

in Stauden 30.10.2009 11:24
von Gierschkiller (gelöscht)
avatar

Sorry, daß ich gleich mit meinem ersten Beitrag euch den Wind aus den Segeln nehmen muß. Der schönblühende Luna red war bestimmt ein meristem vermehrter holländischer Massenhibiskus. Der hält ganz sicher KEINE minus 29 Grad aus. Schon bei minus 10 Grad dürfte der erhebliche Probleme bekommen. Warum Kellertreppe? Kälte zieht bekannterweise nach unten. Giessen im Winter mit Vorsicht zu geniessen - gibt es Frost friert der Kübel noch schneller durch und die Pflanze ist hinüber.

Ich weiß von was ich spreche, wir nennen über hundert Hibiskus unser eigen.

Gruß
Gierschkiller

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pelma
Forum Statistiken
Das Forum hat 6410 Themen und 168700 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: