#31

RE: Rosenblüte im November

in Rosen allgemein 07.11.2009 21:44
von Claudia (gelöscht)
avatar

Gretel, da bin ich auch mal gespannt. Wie hälst du sie über Winter ? Stecklinge sind bei mir noch nie was geworden...


Rosige Grüße Claudia

Klimazone 7b
______________________________________________________________
In der Enge unseres heimatlichen Gartens, kann es mehr Verborgenes geben, als hinter der Chinesischen Mauer
(Antoine de Saint-Exupery)

nach oben springen

#32

RE: Rosenblüte im November

in Rosen allgemein 09.11.2009 16:19
von Fiffi • Hängemattentester | 2.084 Beiträge

Ich hab da mal ne frage zu den Stecklingen.
Geht das auch mit Rosen die man im Schnitt aus dem Blumenladen hat?


LG Fiffi
Das Gartenbeet ist der Beweis,
daß sich die Erde nicht dreht.
Es muß noch immer umgegraben werden.

nach oben springen

#33

RE: Rosenblüte im November

in Rosen allgemein 09.11.2009 16:24
von Burgundy • Rabattenstylist | 1.082 Beiträge

Fiffi, wenn die im Blumengeschäft nicht blöderweise die Augen abgesäbelt haben, geht das auch.

Ich hatte drei Jahre lang eine wunderbare weisse gefüllte Rose, aus einer Schnittrose gezogen. Den letzten Winter hat sie dann nicht überlebt...

Liebe Grüße
Barbara




Der verlorenste Tag ist der, an dem man nicht gelacht hat (Nicolas Sébastien Chamfort)
nach oben springen

#34

RE: Rosenblüte im November

in Rosen allgemein 09.11.2009 19:36
von gretel1 • Supermoderatorin | 12.022 Beiträge

Fiffi, diese Ocean Song habe ich ja als Blumenstrauß geschenkt bekommen und weil mir die Farbe so gut gefällt, versuch ich es.

Claudia, ich hab den Topf mit den Stecklingen noch auf der Terrasse unter Folie. Bin noch unschlüssig, vielleicht stelle ich ihn wenns kälter wird ins kühle Gästezimmer. In den dunklen Keller keinesfalls.
Ich hatte etliche bewurzelte, schon schön gewachsene Stecklinge von Jacques Cartier und Cardinal de Richelieu. Blöderweise ziemlich am Beetrand und die Rüden pies... gern an bestimmte Stellen der Jacques ist hinüber, beim Cardinal hab ich noch Hoffnung.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

zuletzt bearbeitet 10.11.2009 21:11 | nach oben springen

#35

RE: Rosenblüte im November

in Rosen allgemein 09.11.2009 21:39
von Matthias (gelöscht)
avatar

Zitat von Fiffi
Ich hab da mal ne frage zu den Stecklingen.
Geht das auch mit Rosen die man im Schnitt aus dem Blumenladen hat?



Fiffi,

versuchen kannst du es, ob die durch Steckhölzer vermehrten Rosen dann auch unsere Winter aushalten wirst du sehen. Die meisten in D angebotenen Schnittrosen kommen aus Peru, Bolivien, Argentien u.a. Ländern aus unter Glasanbau. Zum anderen sind es oft Rosensorten die bei HMF als "Florist Roses" bezeichnet werden, also Rosen die nur im Gewächshaus anbaubar sind.


Viele Grüße

Matthias
edit: Link entfernt butterfly

zuletzt bearbeitet 06.02.2010 18:02 | nach oben springen

#36

RE: Rosenblüte im November

in Rosen allgemein 11.11.2009 09:11
von gretel1 • Supermoderatorin | 12.022 Beiträge

Dieser Rosenstrauß stammt von einem Marktstand, dessen Besitzer u.a. Sorten verkauft, die er auf seinem Feld anbaut, wie er erzählte, zu Testzwecken, weiter wollte er sich darüber nicht auslassen.
Ihr kennt bestimmt die Sorte "Piano" von Tantau, die inzwischen zu bestellen ist. Als sie noch unbekannt war, habe ich bei o.g. Mann einen Strauß dieser Sorte gekauft, er schrieb mir noch den Namen aufs Papier und meinte, diese Sorte wäre in Kürze veredelt zu bekommen. Ebenso verhielt es sich mit der Sorte "Impression", eine Edelrose mit sehr dunklen Streifen. Meine Stecklingsversuche beider Sorten schlugen fehl.
Sowie ich den Mann das nächste Mal treffe, werde ich ihn zu Ocean Song befragen.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#37

RE: Rosenblüte im November

in Rosen allgemein 11.11.2009 10:19
von Claudia (gelöscht)
avatar

meine mal gelesen zu haben, das Edelrosen (sind doch solche ?) sich sehr schwer bewurzeln lassen...


Rosige Grüße Claudia

Klimazone 7b
______________________________________________________________
In der Enge unseres heimatlichen Gartens, kann es mehr Verborgenes geben, als hinter der Chinesischen Mauer
(Antoine de Saint-Exupery)

nach oben springen

#38

RE: Rosenblüte im November

in Rosen allgemein 11.11.2009 11:27
von Matthias (gelöscht)
avatar

Zitat von gretel1
...Ihr kennt bestimmt die Sorte "Piano" von Tantau, die inzwischen zu bestellen ist. Als sie noch unbekannt war, habe ich bei o.g. Mann einen Strauß dieser Sorte gekauft, er schrieb mir noch den Namen aufs Papier und meinte, diese Sorte wäre in Kürze veredelt zu bekommen. Ebenso verhielt es sich mit der Sorte "Impression", eine Edelrose mit sehr dunklen Streifen. Meine Stecklingsversuche beider Sorten schlugen fehl.



Edelrosen hat man durch jahrelange Züchtung die Eigenschaft genommen, auf eigenen Wurzeln zufriedenstellend wachsen zu können.

Bei einer neuen Rosensorte dauert es von der Testphase bis zum endgültigen in den Handel brngen ca. 8-10 Jahre und der Züchter muss viel Geld investieren und hoffen, das er später mit dem Erlös aus dem Verkauf das vorab investierte Geld wieder reinbekommt.

Daher wäre ich mit der Aussage vorsichtig, das ich mal so eine vorab oder gerade in den Handel eingeführte neue Rosensorte, wenn auch nur zu Testzwecken, zu vermehren versucht habe.

Ich habe selber mit einigen älteren Edelrosensorten Test's durchgeführt, es geht durchaus, Edelrosen auf eigenen Wurzeln zu ziehen.


Viele Grüße

Matthias
edit: Link entfernt butterfly

zuletzt bearbeitet 06.02.2010 18:02 | nach oben springen

#39

RE: Rosenblüte im November

in Rosen allgemein 12.11.2009 17:00
von Fiffi • Hängemattentester | 2.084 Beiträge


Vielen Dank für Die Antworten das werde ich auf jedenfall mal Probieren.
Da werde ich Nächstes Jahr bei den Freilandrosen zuschlagen. Wenn ich ehrlich bin darf das gar nicht so gut klappen sonst muss ich bald meinen Garten wegen überfüllung schließen.


LG Fiffi
Das Gartenbeet ist der Beweis,
daß sich die Erde nicht dreht.
Es muß noch immer umgegraben werden.

nach oben springen

#40

RE: Rosenblüte im November

in Rosen allgemein 14.11.2009 15:15
von Burgundy • Rabattenstylist | 1.082 Beiträge

Schaut mal - die Bilder sind frisch von heute!!!





Liebe Grüße
Barbara




Der verlorenste Tag ist der, an dem man nicht gelacht hat (Nicolas Sébastien Chamfort)
nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 8 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6836 Themen und 188377 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online: