#1

Harkness- Rosen

in Rosen allgemein 09.02.2010 22:07
von storchschnabel • Unkrautzupfer | 12 Beiträge

Ich stehe ja erst am Anfang meiner "Rosen- Karriere", aber immer wieder bleibe ich bei den Rosen von Hark- ness hängen. Zumindest bei dem, wie sie beschrieben werden:
Gesundes Laub, öfterblühend, duftend...ist doch genau das, was ich will! Aussehen auf den Fotos gefällt mir auch super.
Bevor ich meine Fühler in die Richtung ausstrecke, möchte ich doch gern mal Eure Meinung hören- sind das die besseren Englischen Rosen? Warum sind sie dann nicht so verbreitet wie die Austins?

nach oben springen

#2

RE: Harkness- Rosen

in Rosen allgemein 09.02.2010 22:50
von Nostalgie • Moderatorin | 5.840 Beiträge

ich besitze seit 2 Jahren die Kletterrose Compassion. Sie entwickelt sich recht gut und hat einen tollen Duft. Mir gefallen auch ihre Blüten, deren Farbe irgendwo zwischen rosa und apricot liegt. Sie halten lange, sind einigermaßen regenfest (Siehe 100-jähriger Kalender) und sind auch für die Vase geeignet. Ausser ein paar gelber Blätter (Kein SRT) konnte ich keine Krankheiten feststellen.


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie

zuletzt bearbeitet 16.02.2010 07:36 | nach oben springen

#3

RE: Harkness- Rosen

in Rosen allgemein 10.02.2010 19:34
von gretel1 • Supermoderatorin | 12.024 Beiträge

Hallo Storchschnabel,

die Untergruppe "Englische Rosen" kam eigentlich durch die Züchtungen von David Austin zustande. Er hat es wunderbar verstanden, die "alten" (historischen) Sorten für seine Züchtungen als Elternteile zu verwenden. Ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen, ich mag die Austins, diese meist locker wachsenden Sträucher mit herrlich duftenden Blüten in den wunderbarsten Farben.
Ob eine Rose krank wird, z.B. SRT bekommt, hängt von vielen Faktoren ab, wie Standort, Bodenverhältnisse, Licht/Sonnenstunden, freistehend oder Mauer/Stauhitze im Hintergrund usw.
Eine Sorte, die bei einem selber gut gedeiht, ist in einem andern Garten ein Mickers...und umgekehrt.
Ok, manche Sorten sind anfällig, aber das ist nicht nur bei den Englischen Rosen so, das ist einfach sortenabhängig.

Ich habe viele Austins im Garten, aber nur wenige von Harkness - im deshalb hinkenden Vergeich kommen meine Austins besser weg.
Vielleicht hat Mr. Austin die Nase vorn, weil die Blüten seiner Züchtungen fast immer intensiv duften, einfach interessant sind ? Oder er den Geschmack der Mehrheit trifft ?


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#4

RE: Harkness- Rosen

in Rosen allgemein 12.02.2010 21:59
von storchschnabel • Unkrautzupfer | 12 Beiträge

Compassion steht auch schon lange auf meiner Wunschliste. Ich weiß nur noch nicht, wo ich sie unterbringe, sie wird ja recht üppig.
Gegen die Austin- Rosen habe ich ja nix, ganz im Gegenteil, etliche finde ich toll und einige wachsen auch bei mir(und mit denen bin ich zufrieden)- aber ich sehe auch bei einigen Sorten Krankheitsanfälligkeit, hängende Blüten auf dünnen Stielen und hakeligen Wuchs.
Welche Harkness- Rosen habt Ihr denn und was haltet Ihr von ihnen?
Kennt jemand Merlin von Harkness? Die hatte ich vor vielen Jahren mal bei meinen Schwiegereltern gepflanzt- und sie war toll! Leider hat sie die Dauerbedrängung durch Ysander nicht überlebt.

nach oben springen

#5

RE: Harkness- Rosen

in Rosen allgemein 13.02.2010 13:40
von Kris • Kompostverteiler | 294 Beiträge

hallo storchschnabel
hab mal alle meine Rosen durchforstet und bin dann auf 2 Rosen von Harkness gekommen

Marjorie Marshall und
Ginger Syllabub

die G.S. hat im 1. Jahr total gemickert, aber nachdem ich sie umgepflazt habe, hat sie sich ganz gut entwickelt..
die M.M. hat mir sofort gefallen, weil sie so etwas gerüschte Blütenblätter hat, war sehr gesund im letzten Jahr...
beide Rosen habe ich aber noch nicht sehr lange, deshalb noch keine Langzeiterfahrungen..

Angefügte Bilder:
k-Ginger Syllabub1.jpg
k-Marjorie Marshall S 2009.jpg

LG Kris

nach oben springen

#6

RE: Harkness- Rosen

in Rosen allgemein 13.02.2010 18:48
von rosemarie-anna (gelöscht)
avatar

Wunderschöne Harknessrosen sind die Bridge of Sight mit ihrem tollen fruchtigen Duft und die Penny Lane, die auch ganz schön duftet. Sie stehen seit vergangenem Frühjahr in meinem Garten steht.
Im Herbst habe ich Jaqueline du Pre gepflanzt, kann es im Laufe des Jahres über sie berichten.
Ich mag die Harkness-Rosen. Sie sind robust und gesund.

Angefügte Bilder:
Bridge of Sighs1.jpg
Penny Lane.jpg

Grüße Rosemarie-Anna
http://www.annas-rosengarten.de

nach oben springen

#7

RE: Harkness- Rosen

in Rosen allgemein 16.02.2010 21:27
von storchschnabel • Unkrautzupfer | 12 Beiträge

Vielen Dank für Eure Meinungen. Einige der von Euch genannten Rosen kannte ich noch gar nicht. Auf alle Fälle hat mich das bestärkt, mich in der Richtung weiter umzusehen.

nach oben springen

#8

RE: Harkness- Rosen

in Rosen allgemein 30.04.2010 17:35
von Yarrow (gelöscht)
avatar

Ach je, hätte ich mir doch nur nicht die Harkness-Website angesehen... eigentlich dachte ich, wenn ich die auf meiner dringenden Wunschliste verbleibenden 4 oder 5 Rosen abgehakt habe, gibt es erst mal einen Einstellungsstopp für weitere Rosen... ich weiß, das war äußerst naiv von mir.

Wenigstens sind die beiden Sorten, in die ich mich unsterblich verguckt habe , zur Zeit ausverkauft, so dass ein Spontankauf ausgeschlossen ist... aber im November hab ich Geburtstag, und da kommen die gaaanz oben auf den kleinen Klebezettel, der dann irgendwann unauffällig am Monitor... also, was ich sagen wollte:

Girlguiding UK Centenary Rose (Harnova)
http://www.roses.co.uk/acatalog/Girlguid...enary_Rose.html
und
The Sun and the Heart (Hartyre)
http://www.roses.co.uk/acatalog/The_Sun_and_the_Heart.html

- kennt bzw. hat die hier jemand?


Gruß :o)
Yarrow

Klimazone 7a

nach oben springen

#9

RE: Harkness- Rosen

in Rosen allgemein 30.04.2010 22:07
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Nein, leider nicht, aber die zweite dürfte bei mir auch einziehen....


sonnige Grüße
Anja

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6836 Themen und 188398 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online: