#11

RE: rotblühende Erdbeere

in Stauden 20.10.2010 13:59
von Nostalgie • Moderatorin | 4.266 Beiträge

Danke Starkzehrer, bei uns gibt es GsD viele Bienen (Nachbar ist Imker) - vielleicht verhelfen sie zu vielen Früchten. Auch bei mir wachsen diese Erdbeeren teilweise an ziemlich schattigen Plätze. Ich würde sie aber auch nur wegen der schönen Blüte ziehen.


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie

nach oben springen

#12

RE: rotblühende Erdbeere

in Stauden 20.10.2010 14:28
von Starkzehrer • Wasserträger | 91 Beiträge

Hallo Nostalgie,
mir geht es wie Dir, die Erdbeere ist soooo hübsch. Jetzt, wo die meisten Stauden in den letzten Zügen liegen, freue ich mich sehr über die kleinen roten Flecken, die dazwischen unermüdlich auftauchen. Und dass sie wandern? Bei mir dürfen sie, nein sollen sie das!
Gruß,
Starkzehrer

nach oben springen

#13

RE: rotblühende Erdbeere

in Stauden 20.10.2010 17:29
von Fiffi • Hängemattentester | 2.084 Beiträge

Ich habe auch so eine die aber keine Früchte bekommt, ansonsten sieht sie genau so aus.


LG Fiffi
Das Gartenbeet ist der Beweis,
daß sich die Erde nicht dreht.
Es muß noch immer umgegraben werden.

nach oben springen

#14

RE: rotblühende Erdbeere

in Stauden 20.10.2010 18:15
von Starkzehrer • Wasserträger | 91 Beiträge

Und wie hälst du es mit ihr? Darf sie bei dir wandern?
Gruß,
Starkzehrer

nach oben springen

#15

RE: rotblühende Erdbeere

in Stauden 21.10.2010 00:10
von Nostalgie • Moderatorin | 4.266 Beiträge

Ich hab sie ja überwiegend in Töpfen, aber auch als Unterpflanzung z.B. unter Heidelbeeren. Bei mir darf sie wandern, sie wurzelt ja nur sehr oberflächlich und bedrängt andere Pflanzen nicht besonders stark - im Gegenteil, sie schützt Wurzelbereiche vor dem Austrocknen.


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie

nach oben springen

#16

RE: rotblühende Erdbeere

in Stauden 21.10.2010 07:15
von Fiffi • Hängemattentester | 2.084 Beiträge

Meine Sorte Wandert nicht, höchstens mal 2 Ableger pro Jahr und dann nur 10 cm von der Pflanze entfernd.


LG Fiffi
Das Gartenbeet ist der Beweis,
daß sich die Erde nicht dreht.
Es muß noch immer umgegraben werden.

nach oben springen

#17

RE: rotblühende Erdbeere

in Stauden 21.10.2010 09:11
von Starkzehrer • Wasserträger | 91 Beiträge

Hallo Fiffi,
da scheinst du vielleicht doch eine andere Sorte zu haben? Meine hat Triebe aus einer Ampel (ca.1m hoch) bis auf den Boden geschoben und hat dort gewurzelt. Alle10 cm sind kleine Pflänzchen an dem Ausläufer gewachsen.
Nostalgie, ich finde auch, dass sie nicht lästig wird.
Liebe Grüße,
Starkzehrer


zuletzt bearbeitet 21.10.2010 09:12 | nach oben springen





Besucher
2 Mitglieder und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: annie_49
Forum Statistiken
Das Forum hat 6378 Themen und 167773 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online: