#1

Rose neu gepflanzt lässt die Köpfe hängen

in Rosen allgemein 25.06.2011 15:16
von Rosen-Fan (gelöscht)
avatar

Hallo !
Vor ein paar Tagen habe ich eine Containerrose gepflanzt, die nun alle Köpfe hängen lässt
Vor dem pflanzen habe ich sie ordentlich getaucht und eingeschlämmt.
Ist es vielleicht ein Lichtschock den sie hat oder was kann es sonst noch sein ?
Lg.
Rosen-Fan

nach oben springen

#2

RE: Rose neu gepflanzt lässt die Köpfe hängen

in Rosen allgemein 25.06.2011 17:36
von gretel1 • Supermoderatorin | 12.519 Beiträge

Containerrosen haben ja einen Wurzelballen. Ist der durchs tauchen evtl. auseinander gefallen oder hielt das Substrat zusammen ? Sollte es auseinander gefallen sein, war die Rose bei vollem Austrieb praktisch wurzelnackt - darauf reagiert sie wie beschrieben. Wässere sie täglich und laß sie erstmal in Ruhe. Erholt sie sich auch nach weiteren Tagen nicht, mußt Du sie etwas zurückschneiden. Manchmal hilft es auch, sie ein paar Tage zu beschatten (Sonnen- oder Regenschirm).
Wie sah der Ballen aus ? Konntest Du Wurzeln erkennen bzw. war der Container gut durchwurzelt ?
Falls im unteren Bereich schon viele Wurzeln waren, die kreisförmig wuchsen wg. Platzmangel im Container, wär es gut gewesen, diese zu kürzen und etwas zu lockern. Rosen, die lange im Container standen, haben manchmal Startschwierigkeiten, wenn sie ausgepflanzt werden.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#3

RE: Rose neu gepflanzt lässt die Köpfe hängen

in Rosen allgemein 27.06.2011 18:25
von Rosen-Fan (gelöscht)
avatar

Hallo ! Danke für deine Antwort Gretel !
Ja, der Topfballen flog nach dem wässern auseinander.
Meine Baumschule hat mir auch geraten die Blüten abzuschneiden, leider :-(
( Sünde, die schönen Blüten - aber hängen tun diese ja sowieso...)
Wasser hat sie von mir täglich bekommen, ist wohl ein Pflanzschock..mist :-(
L.g.

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6948 Themen und 194155 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :