#11

RE: Maiglöckchensorten

in Stauden 10.10.2012 09:14
von Lotta • Hängemattentester | 2.733 Beiträge

Ich habe auch verschiedene Maiglöckchen im Garten und kenne sie ebenfalls nur als Rhizome (Wurzelknollen).

Hier noch ein interessanter Link zum Thema Maiglöckchen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Maigl%C3%B6ckchen




Viele Grüße,
Lotta

A garden is not made in a year, indeed it is never made in the sense of finality.
It grows, and with the labours of love should go on growing.

zuletzt bearbeitet 10.10.2012 09:17 | nach oben springen

#12

RE: Maiglöckchensorten

in Stauden 10.10.2012 10:52
von Goldsturm • Regenwurmbeschwörer | 809 Beiträge

Maiglöckchen sind Stauden und vermehren sich über Rhizome(Wurzelausläufer) das sind keine Zwiebelpflanzen.
Diese Maiglöckchenrhizome können in der Tat sehr lästig werden,vorallem dann wenn man die Rhizome mühevoll aus anderen Staudenhorsten entfernen muss,ich spreche aus Erfahrung.

Grüssle Goldsturm

nach oben springen

#13

RE: Maiglöckchensorten

in Stauden 10.10.2012 12:01
von aruncus • Wasserträger | 66 Beiträge

Hallo Alle zusammen,
das ist ja wirklich witzig. Mir scheint, bei den ganzen Internetlinks haben alle ABGESCHRIEBEN und zwar von einer offensichtlich falschen Quelle. Zuerst dachte ich, Maulwurf64 ist einem deutschen Synonym für eine mir unbekannte Zwiebelpflanze begegnet, dann hätte ja schnell der botanische Name Klarheit bringen können.
Naja und in den vielen genannten Veröffentlichungen wird von Convallaria majalis und mindestens an einer Stelle von Blumenzwiebeln geschrieben. Das ist offensichtlich falsch. Aber schön, darüber gesprochen zu haben :-))
Also pflichte ich Susanne bei, wenn sie schreibt: "wieviele angebliche Kenner sich irren... und ihre Irrtümer auch noch im Internet verbreiten." ....


Viele Grüsse

aruncus

nach oben springen

#14

RE: Maiglöckchensorten

in Stauden 10.10.2012 18:30
von Lotta • Hängemattentester | 2.733 Beiträge

Nicht so bei Wikipedia. Dort wurde nicht aus falscher Quelle abgeschrieben.

Auf dieser Darstellung kann man es auch sehr gut erkennen, das es sich um Rhizome handelt.




Viele Grüße,
Lotta

A garden is not made in a year, indeed it is never made in the sense of finality.
It grows, and with the labours of love should go on growing.

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pelma
Forum Statistiken
Das Forum hat 6410 Themen und 168700 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: