#31

RE: Farne

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 07.02.2015 10:33
von acanthus • Grüner Däumling | 4.791 Beiträge

Zitat von siegi im Beitrag #30
ich kenne nur hexenleiter farn
najo ob feen oder hexen....beides frauen

song wolltst zuerst "Weiba"....................

nach oben springen

#32

RE: Farne

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 08.02.2015 09:20
von siegi • Gartengeneral | 6.421 Beiträge

nie im leben....i do net??????
HAB ANGST GHOBT


zuletzt bearbeitet 08.02.2015 09:21 | nach oben springen

#33

RE: Farne

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 08.02.2015 20:51
von Kabraedu • Pflanzenflüsterer | 3.028 Beiträge

siegi ......... Du und Angst........

Ich konnte heute beim Kontrollgang feststellen das mein im Herbst zwischen die Funien gesetzter Farn noch sehr gut im Grün steht - ja er hat einen Namen aber der ist mir entfallen


LG Karin aus
Duisburg an Rhein und Ruhr
am Tor zum Niederrhein
Klimazone 8 a besonders mild in NRW
nach oben springen

#34

RE: Farne

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 09.02.2015 00:47
von trollbraut • Hängemattentester | 2.278 Beiträge

Also früher soll ja das Wort "Weib" keine Beschimpfung gewesen sein.
Ich hab´da nicht´s gegen. Ausserdem macht das doch Spaß sich ein wenig zu frotzeln.

Also ich habe mal gegoogelt:
Der von mir als "Feenfarn" bezeichnete Farn heisst dann doch eher
Wendeltreppen-Farn (lat,Athyrium filix-femina 'Frizelliae')

Meine kleine persönliche Geschichte dazu:
Ich las, (da man ja immer an Pflanzen interessiert ist) eine kleine Beschreibung dieses Farnes.
Dazu gab es dann auch diese entzückende Geschichte,daß am frühen morgen die Feen
mit kleinen Giesskannen unten aus dieser Pflanze kommen, an den Wendeltreppen- Blättchen
emporsteigen um die Blumen zu giessen.

Auf einer Pflanzen- Veranstaltung fand ich dann ein letztes Exemplar!
Eigentlich zu teuer für mich- und eigentlich brauchte ich nicht dringend einen Farn.

Dennoch nahm ich das Töpfchen in die Hand, ging zu meiner Schwester und erzählte die dazugehörige Geschichte.
Dabei bemerkte ich, daß eine Frau neben uns zuhörte und immer mehr auf den Farn schaute.
Dieses muss bei mir irgendeinen Urtrieb ausgelöst haben, denn nun musste ich diese Pflanze besitzen!

Tja, nun habe ich Ihn
und sollte mich eigendlich schämen so gierig zu sein!
Aber was will´ste machen- das war doch nur der Urtrieb!


gruß Anke
nach oben springen

#35

RE: Farne

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 09.02.2015 08:22
von acanthus • Grüner Däumling | 4.791 Beiträge

nette Geschichte, Anke,

und Danke für die Info!

nach oben springen

#36

RE: Farne

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 09.02.2015 10:16
von siegi • Gartengeneral | 6.421 Beiträge

ein schöner farn
zum raufklettern würde die schwester sich auch eignen Athyrium Filix Femina «Victoriae

nach oben springen

#37

RE: Farne

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 13.02.2015 08:50
von Birke • Rabattenstylist | 1.319 Beiträge

Das ist nun schon ein älterer Thread-
doch es gibt wirklich enorm robuste Farne, die es auch nicht unbedingt feucht haben möchten.
In meinem Garten hat sich an einer Stelle der einheimische Wurmfarn "ausgesät" und jedes Jahr finde ich neue Babypflänzchen (keine Ausläufer). Der Gartenbereich ist nicht feucht, kalkhaltig und halbschattig.


Wer mit seinem Garten schon zufrieden ist, verdient ihn nicht. Karl Foerster

Klimazone 7a
nach oben springen

#38

RE: Farne

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 13.11.2016 18:36
von Gartenfreak • Wasserträger | 50 Beiträge

Ich hole einmal diesen Thread wieder hoch und möchte auch ein paar Farne aus unserem Garten zeigen. Unseren Farnstandort haben wir entsprechend vorbereitet und so gestaltet das der Boden den Farnen entsprechend vorbereitet wurde. Humos und wasserdurchlässig mit Waldboden angereichert.


Gern zeige ich und benenne auch unsere im Garten gepflegten Farne


Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten
Gruß aus Wernigerode
Jörg
nach oben springen

#39

RE: Farne

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 15.11.2016 08:50
von Gartenfreak • Wasserträger | 50 Beiträge

Heute einen kleine Winzling, eine Mauerraute (Asplenium ruta-muraria)




Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten
Gruß aus Wernigerode
Jörg

zuletzt bearbeitet 15.11.2016 08:51 | nach oben springen

#40

RE: Farne

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 11.01.2017 07:40
von Birke • Rabattenstylist | 1.319 Beiträge

Sehr hübsch! Wernigerode... ein gutes Farnklima müsste dort herrschen! Ich mag Wenigerode.


Wer mit seinem Garten schon zufrieden ist, verdient ihn nicht. Karl Foerster

Klimazone 7a
nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bepha
Forum Statistiken
Das Forum hat 6707 Themen und 180134 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online: