#1

Verbena

in Stauden 27.04.2019 22:11
von 123sonne • Wasserträger | 68 Beiträge

hallo zusammen
ich habe Verbena Staude gekauft und finde nivcht, wie ich se ofleven soll??

weiß gar nicht ob die Schnecen für sie gefährlivh sind??

Angefügte Bilder:
ena_1239.jpg
nach oben springen

#2

RE: Verbena

in Stauden 27.04.2019 23:01
von Nostalgie • Moderatorin | 5.854 Beiträge

Die Schnecken lassen die Verbena bonariensis in Ruhe. Sie mag einen sonnigen Platz und braucht kaum Pflege.


Mein Garten macht keine Arbeit - er ist eine Herzensangelegenheit

LG
Nostalgie
nach oben springen

#3

RE: Verbena

in Stauden 28.04.2019 07:27
von hopfen • Hängemattentester | 2.039 Beiträge

Hallo, herzlich willkommen.
Also diese Pflanze gehört wirklich zu meinen Lieblingen.
Ich hab sie schon viel Jahre im Garten und auch oft schon verschenkt.
Bei mir darf sie sich vermehren, nur einfach ausblühen lassen.
Sie sucht sich selber ihren Platz und ist auch gut zum versetzten.
Übrigens auch der Schwalbenschwanz mag sie.
Gruß Marianne

Angefügte Bilder:
DSCF2389.jpg
DSCF2414.jpg
nach oben springen

#4

RE: Verbena

in Stauden 28.04.2019 08:17
von 123sonne • Wasserträger | 68 Beiträge

danke Nostalgie,
Schnecken waren meine größte Sorge.

nach oben springen

#5

RE: Verbena

in Stauden 28.04.2019 08:25
von 123sonne • Wasserträger | 68 Beiträge

Hallo Hopfen
ich lasse alles ausblühen und freue mich über jede Pflanze,
die sich selbst aussäht.
Alles was zu viel wird gebe ich weiter
oder bepflanze damit eine städtische Baumscheibe.

deswegen wäre dann auch interessant zu wissen
ob Kaninchen Verbena anknabbern ?

zuletzt bearbeitet 28.04.2019 08:25 | nach oben springen

#6

RE: Verbena

in Stauden 28.04.2019 13:32
von gretel1 • Supermoderatorin | 12.044 Beiträge

Ich liebe die Verbena bonariensis auch sehr und bekomme immer Sämlinge von einer Freundin, da sie sich hier nicht versamt und auch oft die Winter in meinem schweren Boden nicht übersteht.
Einer unserer Hunde liebt sie und frißt davon, habe schon öfter beobachtet, daß er sich dafür ins Beet recken muß.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#7

RE: Verbena

in Stauden 28.04.2019 20:21
von 123sonne • Wasserträger | 68 Beiträge

ich habe heute eine ins öffentliche Beet gepflanzt
(city gardening, statt joggen morgens :-)

bin gedpannt,

dass Verbena für die Hunde interessant sein könnte,
damit habe ich nivht gerechnet.

nach oben springen

#8

RE: Verbena

in Stauden 29.04.2019 14:05
von Rosenblüte • Gartengeneral | 6.395 Beiträge

Eine meiner Lieblingspflanzen. Ich befürchte, dass sich dieses Jahr nicht viel ausgesät hat. Hab aber noch zwei alte Pflanzen stehen.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#9

RE: Verbena

in Stauden 29.04.2019 19:36
von Nostalgie • Moderatorin | 5.854 Beiträge

ich denke, die Sämlinge kommen erst - hab bei mir auch noch keine gesehen.


Mein Garten macht keine Arbeit - er ist eine Herzensangelegenheit

LG
Nostalgie
nach oben springen

#10

RE: Verbena

in Stauden 29.04.2019 21:55
von hopfen • Hängemattentester | 2.039 Beiträge

Bei mir kommen sie sogar aus den Platten-Ritzen der Terrasse.
Im Beet der Zwiebeln, das einzige das ich bis jetzt bearbeitet habe
kommen sie auch in großen Mengen.
Die neuen blühen erst im nächsten Jahr, aber ich hab noch sehr
viele zweijährige.
Verbenen sind trotzdem nicht lästig.
Marianne

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6838 Themen und 188594 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online: