#1

Bartiris - Wildformen

in Stauden 21.05.2019 19:33
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 730 Beiträge

Ich konnte keinen Thread dafür entdecken - sollte es einen geben, bitte ich um Verschiebung meines Postings.

Hier blüht gerade Iris variegata - eine wüchsige kleine Wildform mit interessantem Muster - sie ist weder eine nana noch eine intermedia, blüht gleichzeitig mit den hohen Bartiris.

Angefügte Bilder:
IMG_0817small.jpg

Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

nach oben springen

#2

RE: Bartiris - Wildformen

in Stauden 25.05.2019 21:39
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.884 Beiträge

Die Blüte hat was.


LG
zwerg drache
nach oben springen

#3

RE: Bartiris - Wildformen

in Stauden 26.05.2019 08:31
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 730 Beiträge


Sie ist eine ideale 'Straßenrand-Pflanze' - irgendwo sonnig/trocken hinpflanzen und vergessen, sich dann jedes Jahr darüber freuen, wie fleißig sie blüht und wie gut sie wächst. Ich hab sie vom Raritätenmarkt, wild wächst sie u.a. im Burgenland.


Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

nach oben springen

#4

RE: Bartiris - Wildformen

in Stauden 26.05.2019 08:42
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.884 Beiträge

Das sind die besten Pflanzen.


LG
zwerg drache
nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 10 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6768 Themen und 184057 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online: