#1

Kletterrose an Regenrinne

in Rosen allgemein 12.02.2014 13:11
von Gittl • Kompostverteiler | 349 Beiträge

Hallo,

ich habe mal eine/mehrere Frage(n) an die Rosen-Kenner.

1. Kann ich mit einer Kletterrose eine Regenrinne "verschönern"? (Natürlich mit Rankgerüst)
2. Sind Rosen "Tief- oder Flachwurzler", da ich sie nahe ans Haus pflanzen müsste?
3. Welche wäre empfehlenswert? Wenn möglich mit Duft?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

Liebe Grüße
Gittl

nach oben springen

#2

RE: Kletterrose an Regenrinne

in Rosen allgemein 12.02.2014 13:51
von Nostalgie • Moderatorin | 6.516 Beiträge

Rosen sind absolute Tiefwurzler und falls sie in einem Topf stehen sollte, müsste dieser für eine Kletterrose mindestens 60cm Tiefe haben.
Die Sortenwahl hängt etwas von den Lichtbedingungen ab - wie viel Sonne kommt dort hin?


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie
nach oben springen

#3

RE: Kletterrose an Regenrinne

in Rosen allgemein 12.02.2014 14:11
von Gittl • Kompostverteiler | 349 Beiträge

Hallo Nostalgie,

habe mal ein Bild gemacht. Sonne von Nachmittag einschließlich Abend. Die Rose wollte ich in die Erde setzen (nicht in einen Topf).

Angefügte Bilder:
025.JPG
nach oben springen

#4

RE: Kletterrose an Regenrinne

in Rosen allgemein 12.02.2014 15:22
von Nostalgie • Moderatorin | 6.516 Beiträge

wenn du tief genug graben kannst, dürfte das kein Problem sein. Hast du eine besondere Vorstellung von der Farbe?


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie
nach oben springen

#5

RE: Kletterrose an Regenrinne

in Rosen allgemein 12.02.2014 15:55
von Gittl • Kompostverteiler | 349 Beiträge

Irgendwas kräftiges, nur nicht weiß. Eine genaue Vorstellung habe ich da nicht. Freu mich aber auf Vorschläge.

nach oben springen

#6

RE: Kletterrose an Regenrinne

in Rosen allgemein 12.02.2014 16:04
von Nostalgie • Moderatorin | 6.516 Beiträge

Da fallen mir spontan ein:
Sympathie, die allerdings unten rum immer etwas "nackig" ist
Laguna, Jasmina, Ramira, Lawinia, Harlekin, Parade, Nahema, Barock.....
es gibt ja so viele; und ich hab jetzt nur ein paar duftende aufgezählt.


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie

zuletzt bearbeitet 12.02.2014 16:06 | nach oben springen

#7

RE: Kletterrose an Regenrinne

in Rosen allgemein 12.02.2014 18:18
von odier (gelöscht)
avatar

Du solltest noch ein Gerüst anbringen, oder ist die Regenfallrinne so fest an der Wand, daß sie auch eine Kletterrose mit triefnassen Blättern hält?

Ich empfehle dir Jasmina. Ein wundervolle schöne Rose die nach Äpfel duftet. Vor allem halten die Blüten lange und rieseln nicht sofort herunter. Ihre 1. Blüte setzt erst im Juni ein und hält bis Juli. Die Blüten halten auch lange in der Vase. Sie ist rundum gesund und recht frosthart.
Vor der weißen Hausfassade wird sie ein gutes Bild geben.

Hier ein Foto von meiner Jasmina. Ich habe sie auch auf Kaskadenstamm (160 cm)


Dann möchte ich Dir noch die schöne Kletterrose Uetersen Rosenkönigin empfehlen.
Sie hat einen leichten Duft nach Wildrosen. Ist ebenso gesund wie frosthart.

Hier ein Foto von meiner "Rosenkönigin"


Liebe Grüße aus dem nordöstlichen Münsterland in NRW
- Johannes-

zuletzt bearbeitet 12.02.2014 18:33 | nach oben springen

#8

RE: Kletterrose an Regenrinne

in Rosen allgemein 13.02.2014 08:53
von mosche • Rabattenstylist | 1.323 Beiträge

Zitat
Sonne von Nachmittag einschließlich Abend.


wenn es irgend geht, pflanze sie nicht nah an die hauswand. sonst hast du ständig ärger mit spinnmilben und die abstrahlende hitze der hauswand verträgt eine rose auch nicht so gut.
ich habe alle rosen an der südwand entfernt, weil sie jeden sommer krank und mickrig wurden.
zudem brauchten sie ständig zusätzlich wassergaben, weil der regen nicht so gut dorthin kommt.
nahe am haus ist oft bauschutt in der tiefe.
wenn du also buddelst, buddele tief. evtl. sind noch rückstände von kalk u. ähnlichem aus der bauzeit- einen erdausstausch würde ich empfehlen.
ich habe erst jahre später die erde ausgetauscht und hätte mir viel ärger ersparen können.
es soll ja auch so richtig prächtig blühen!

nach oben springen

#9

RE: Kletterrose an Regenrinne

in Rosen allgemein 13.02.2014 08:57
von acanthus • Gartengeneral | 6.234 Beiträge

das stimmt schon, Mosche, bis auf den Bauschutt.
Es zeigt sich immer wieder, dass Pflanzen auf Bauschutt im Untergrund besonders gut gedeien.

nach oben springen

#10

RE: Kletterrose an Regenrinne

in Rosen allgemein 13.02.2014 09:07
von mosche • Rabattenstylist | 1.323 Beiträge

ich denke mal wenn der bauschutt auflockernd wirkt.
hier wirkte er eher wie eine wasserundurchlässige schicht. ich hatte bei meinem sandboden eher staunässe.
kommt wohl drauf an, wie oft der bagger darüber hinweggefahren ist...
(es hat mich so oft gefrustet, wenn angepflanztes nichts wurde oder nach kurzem wachstum nur noch kümmerte. bis ich- per zufall- in der tiefe des gartens das übel fand. ab 80 cmtr und tiefer fand ich dann so manches. bevor ich heute etwas setze buddele ich mich bis ein meter tief... sehr mühsam, aber wirkungsvoll. )

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6957 Themen und 194466 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: