#11

RE: Rosenbogenplanung

in Rosen allgemein 26.06.2016 20:06
von gretel1 • Supermoderatorin | 12.548 Beiträge

Hm, New Dawn bekam hier immer Rosenrost und blühte mit zunehmendem Befall immer weniger, SRT gabs auch, ich fand sie nicht grad gesund .....Gift gibt's hier keins.
Als sie bei einem Sturm samt ihrem Spalier abstürzte/abbrach, habe ich die Reste ausgegraben und sie nicht ersetzt.

Uetersener Klosterrose ist hier noch jung, könnte was besser/mehr wachsen, bisher noch schmal.
Letztes Jahr behielt sie gesundes Laub.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#12

RE: Rosenbogenplanung

in Rosen allgemein 26.06.2016 21:18
von Nostalgie • Moderatorin | 6.510 Beiträge

Ob die Uetenser Klosterrose mit einem eher schattigen Standort zurecht, kommt möchte ich bezweifeln - meine Freundin hat sie umsetzen müssen, weil sie im Halbschatten verkümmert ist.


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie
nach oben springen

#13

RE: Rosenbogenplanung

in Rosen allgemein 27.06.2016 20:28
von geisha 13 • Pflanzenflüsterer | 3.463 Beiträge

Ghislaine de Feligonde gedeiht auch im Halbschatten - bleibt aber nicht so schmal. Hat den Vorteil, das sie stachellos ist u. nur Borsten hat.
Maria Lisa verträgt auch Schatten - wird aber zu mächtig, wie an meinem Foto bei den Rosenblüten zu erkennen ist.


Liebe Grüße
Geisha
Klimazone 7b/Saarland
nach oben springen

#14

RE: Rosenbogenplanung

in Rosen allgemein 28.06.2016 09:27
von Birke • Hängemattentester | 2.166 Beiträge

*seufz*
Ghislaine de Feligonde passt farblich nicht zum Rosarium Uetersen.
Langsam bin ich verwirrt. Vielleicht pflanze ich nun doch zum gefühlten 100. Mal
Guirlande d'Amour.
Da weiss ich, worauf ich mich einlasse.


Wer mit seinem Garten schon zufrieden ist, verdient ihn nicht. Karl Foerster

Klimazone 7a
nach oben springen

#15

RE: Rosenbogenplanung

in Rosen allgemein 28.06.2016 15:17
von gretel1 • Supermoderatorin | 12.548 Beiträge

Die Guirlande wächst aber doch auch breit, meine beiden jedenfalls, die werden für einen schmalen Rosenbogen viel zu mächtig.
Wenn Du sie schon mehrmals hast, würde ich auf jeden Fall was anderes nehmen.
Gugel doch mal "Rosen für Halbschatten", vielleicht findest Du da neue Ideen.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#16

RE: Rosenbogenplanung

in Rosen allgemein 20.09.2017 16:51
von Ingrid 2 • Wasserträger | 88 Beiträge

Hallo Birke, mich interessiert was du an deinen Rosenbogen gepflanzt hast?
Und ist alles gut am wachsen?


Liebe Gartengrüße von Ingrid 2
Klimazone 6a Fichtelgebirge
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6956 Themen und 194408 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online: