#11

RE: Rose für schattigen Platz

in Rosen allgemein 14.11.2018 18:05
von Odier • Kompostverteiler | 431 Beiträge

Rosen für den Halbschatten ist eine andere Kategorie. In der Regel kommen hier eher alte Kletterrosensorten oder Albarosen und auch Gallicarosen in Frage. Jedoch für eine Grabbepflanzung sind sie nicht geeignet.

Bei Rosen Schultheis gibt es einen Berich darüber.

Ich würde einen Bodendecker vorziehen.


Viele Grüße von Johannes
aus dem Nordöstlichen Münsterland

zuletzt bearbeitet 14.11.2018 18:06 | nach oben springen

#12

RE: Rose für schattigen Platz

in Rosen allgemein 29.11.2018 23:10
von setzling • Unkrautzupfer | 41 Beiträge

Hallo,

also, die Eiche steht im Osten von der Ruhestätte, ab Mittag, je nach Jahreszeit gibts da Sonne.

Ich versuchs mal mit der "diamond-eyes-rose"

Wenns nicht klappt muß Die halt in meinen Garten umziehen

setzling

Angefügte Bilder:
diamond-eyes-rose_3_0.jpg
nach oben springen

#13

RE: Rose für schattigen Platz

in Rosen allgemein 30.11.2018 00:21
von Gerardo • Hängemattentester | 2.124 Beiträge

Diamond Eyes würde mir von der Farbe her auch gleich gefallen. Außerdem soll der Duft dieser Rose gut sein.
Wegen der relativ dunklen Blütenfarbe ist Dein halbschattiger Standort vielleicht sogar ideal.
Hier im Forum wurde 2014 auch schon über diese Rose geschrieben. Halte uns bitte im kommenden Frühling auf dem Laufenden und berichte bitte, wie sich diese Rose bei Dir auf dem Friedhof entwickelt.

Soeben sehe ich noch, dass Rosen-Stange diese Rose aktuell noch im Programm haben müsste.
Oder hast Du hier am Ort regional jemand gefunden, der diese Rose verkauft.
Würde mich in diesem Fall interessieren wer und wo und zu welchem Preis.
Da diese Rose ja wahrscheinlich nicht die Welt kostet, ist das allemal einen Versuch wert.


LG von Gerhard
Halbhöhenlage oberhalb des Neckartals bei Esslingen. Klimazone 7a

zuletzt bearbeitet 30.11.2018 00:26 | nach oben springen

#14

RE: Rose für schattigen Platz

in Rosen allgemein 30.11.2018 00:56
von Gerardo • Hängemattentester | 2.124 Beiträge

Soeben habe ich zu Diamond Eyes noch gelesen, dass man diese Rose, zumindest in den ersten Jahren, wegen der Frostempfindlichkeit ein wenig anhäufeln sollte. Beim Uhlacher Weinbauklima dürfte der Frost jedoch eher ein geringes Problem sein.
Die Leiterin des Rosenparks Rheinhausen, in meinen Augen eine der besten Rosenkennerinnen Deutschlands, hatte Diamond Eyes im Park ausgepflanzt und meinte vor ca. 2 Jahren, dass Diamond Eyes im 'dortigen Frostloch' unbeschadet durch den Winter gekommen sei.
Falls diese Rose tatsächlich im kommenden Jahr bei Dir auf dem Friedhof wächst, wandere ich dort vorbei. Eine Wegstrecke dorthin ist von mir aus mit guten Wanderschuhen in gut zwei Stunden locker zu meistern.
Und wenn ich zu meinen Enkeln sage, wir gehen über abenteuerliche Waldwege und einem Steilabstieg durch Weinberge Rosen schnuppern, laufen die mit großer Begeisterung mit.


LG von Gerhard
Halbhöhenlage oberhalb des Neckartals bei Esslingen. Klimazone 7a

zuletzt bearbeitet 30.11.2018 01:12 | nach oben springen

#15

RE: Rose für schattigen Platz

in Rosen allgemein 01.12.2018 18:53
von setzling • Unkrautzupfer | 41 Beiträge

Hallo,

die Rosenschule Stange ist der Lieferant , am 4 Dez. soll das Röschen in Uhlbach eintreffen und wird dann schnellstmöglich eingepflanzt.

setzling

nach oben springen

#16

RE: Rose für schattigen Platz

in Rosen allgemein 01.12.2018 21:59
von Gerardo • Hängemattentester | 2.124 Beiträge

Danke. Auf Deine Erfahrungen mit dieser Rose bin ich schon sehr gespannt. Nächstes Jahr im Mai wissen wir mehr.


LG von Gerhard
Halbhöhenlage oberhalb des Neckartals bei Esslingen. Klimazone 7a
nach oben springen

#17

RE: Rose für schattigen Platz

in Rosen allgemein 07.12.2018 19:58
von setzling • Unkrautzupfer | 41 Beiträge

Sodele,

nachdem die Diamond Eyes nun eine Woche in DHL Gewarsam war ist Sie gestern angekommen, also gleich in ein Eimerchen Wasser.
Heute hab ich die Vorgängerrose, übrigens eine Intarsia , ausgegraben und die Erde ca 40cm tief ausgetauscht, dafür hab ich spezielle Rosenerde gekauft.

Das neue Röschen ist gepflanzt, nur hab ich übersehen, daß die Wasserleitungen abgestellt sind, also morgen mit Kanistern zum Angießen gehen.

Wird schon werden

setzling


zuletzt bearbeitet 07.12.2018 20:00 | nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Peter
Forum Statistiken
Das Forum hat 6564 Themen und 174243 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :