#1

Nachbarn und ihre Rosen

in Rosen allgemein 24.12.2007 13:52
von Rosenblüte • Gartengeneral | 6.080 Beiträge
Zu Kletterrosen in Kübel muss ich Euch was schreiben. Eine Nachbarin meiner Mutter hatte an einem Rosenbogen auf jeder Seite eine Kletterrrose in diesen niedrigen Steinkübeln. Die Rosen haben jedes Jahr üppig geblüht. Mich hat das immer wieder erstaunt, dass die Wurzeln in den kleinen Dingern genügend Platz gefunden haben.

Letztes Jahr hat sie beide Rosen weggemacht weil sie ihr zu viel "Schmutz" gemacht haben. Sowas soll einer verstehen. Zu faul ein paar Blütenblätter wegzufegen.

Edit: Thread von Azubis abgeteilt
Matthias 27/12/2007

Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
zuletzt bearbeitet 28.12.2007 00:31 | nach oben springen

#2

RE: Nachbarn und ihre Rosen

in Rosen allgemein 24.12.2007 14:10
von Christine • Supermoderatorin | 4.125 Beiträge
Ja es gibt schon seltsame Menschen.

Liebe Grüße
Christine
Klimazone 8a
zuletzt bearbeitet 28.12.2007 00:29 | nach oben springen

#3

RE: Nachbarn und ihre Rosen

in Rosen allgemein 24.12.2007 23:37
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge
Sowas darf doch nicht wahr sein.

sonnige Grüße

Anja
zuletzt bearbeitet 28.12.2007 00:29 | nach oben springen

#4

RE: Nachbarn und ihre Rosen

in Rosen allgemein 28.12.2007 00:17
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge
Mein Nachbar istkürzlich verstorben. Sein Sohn war noch nicht ganz eingezogen, da hat er die restlichen Rosen rausgerissen. Davor hat sein Vater alle Rosen die seine Frau geliebt hat ausgebuddelt.
Die waren ihm zu unordentlich.

liebe Grüße
Martina
zuletzt bearbeitet 28.12.2007 00:29 | nach oben springen

#5

RE: Nachbarn und ihre Rosen

in Rosen allgemein 28.12.2007 00:22
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge
Das ist traurig, er hätte die Rosen pflegen müssen, sie hätten ihn an sie erinnert.

sonnige Grüße

Anja
zuletzt bearbeitet 28.12.2007 00:29 | nach oben springen

#6

RE: Nachbarn und ihre Rosen

in Rosen allgemein 29.12.2007 17:47
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Heute habe ich gesehen das er die Rose am Rosenbogen auch entfernt hat und eine wunderschöne spätblühende Ramblerrose auch.
Ich hatte ihm Ableger für das nächste Jahr angeboten. Das werde ich mir jetzt noch einmal überlegen.

Martina

nach oben springen

#7

RE: Nachbarn und ihre Rosen

in Rosen allgemein 29.12.2007 18:15
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Schade um die schönen Rosen!


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#8

RE: Nachbarn und ihre Rosen

in Rosen allgemein 29.12.2007 18:47
von Lunacita • Rabattenstylist | 1.548 Beiträge

Kann man nicht fragen, ob man sich die Rose ausbuddeln darf?

nach oben springen

#9

RE: Nachbarn und ihre Rosen

in Rosen allgemein 29.12.2007 21:20
von Claudia (gelöscht)
avatar

appropo Nachbarn und Rosen, bei unseren Nachbarn, die ihr Haus leider verkaufen mussten, stehen im Vorgarten
zwei prächtige, mächtige Strauchrosen. Die eine hat Hagebutten, so groß wie ich es noch nie gesehen habe, wie
kleine Äppfelchen...muss ich unbedingt mal Fotos von machen, vielleicht weiß ja jemand wie die Rose heißt. Eventuell könnte man da ja auch einen kleinen Steckling klauen (huch ) bevor die neuen Besitzer vielleicht auch alles plattmachen


Liebe Grüße Claudia

Klimazone 7b
______________________________________________________________
In der Enge unseres heimatlichen Gartens, kann es mehr Verborgenes geben, als hinter der Chinesischen Mauer
(Antoine de Saint-Exupery)
nach oben springen

#10

RE: Nachbarn und ihre Rosen

in Rosen allgemein 29.12.2007 21:26
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Frag' doch einfach. Meist haben die Leute nichts dagegen und es ergeben sich nette Gespräche über den Gartenzaun. Und du kannst dann versuchen Stecklinge zu bewurzeln. Dann hast du doppelten Spaßfaktor.


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6768 Themen und 184057 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online: