#11

RE: Kokardenblume (Gaillardia aristata)

in Stauden 21.01.2008 08:10
von Matthias (gelöscht)
avatar


2007_09_21_gaillardia von rhoeas - Album.de


Hallo,

schaut mal was ich beim aufräumen der Festplatte gestern noch gefunden habe, ein Bild einer weiteren Kokardenblume. Den Samen dafür erhielt ich vor Jahren über eine Tauschaktion im UK Gardenweb von einem Gärtner aus Litauen, der mir schrieb, das er den Samen von einem befreundeten Gärtner aus den USA bekommen hatte, und das dieser die Wildform von Gaillardia aristata wäre. Das glaube ich aber nicht, da meine Recherchen ergaben, ds die Wildform der Kokardenblume rot-gelb ist.

http://www.pflanzen-vielfalt.de/popup_image.php?pID=910567

Daher hat diese schöne Kokardenblume bei mir den Arbeitsnamen, Gaillardia x aristata 'Litauen', da ich nicht denke die Wildform zu besitzen, diese Farbe auch nie wieder irgendwo gefunden habe. Hat jemand von euch eine Idee ob es doch eine Hybride ist, wenn ja wie heißt die Sorte?



LG Matthias

nach oben springen

#12

RE: Kokardenblume (Gaillardia aristata)

in Stauden 24.01.2008 02:12
von Gerardo • Rabattenstylist | 1.880 Beiträge

Ich habe auch noch ein Bild meiner Kokardenblume gefunden.


Kokardenblume 1231 014a von Filzundblumen - Album.de




LG von Gerardo
Klimazone 7a
nach oben springen

#13

RE: Kokardenblume (Gaillardia aristata)

in Stauden 26.01.2008 20:57
von Fionelli • Regenwurmbeschwörer | 979 Beiträge

Ein witziger Sämling:

nach oben springen

#14

RE: Kokardenblume (Gaillardia aristata)

in Stauden 26.01.2008 21:32
von Matthias (gelöscht)
avatar

Zitat von Fionelli
Ein witziger Sämling:




Hallo Fio,

sieht bei dem Sämling jede Blüte so aus, oder war das nur Zufall? Die könnte mir gefallen.


LG Matthias

nach oben springen

#15

RE: Kokardenblume (Gaillardia aristata)

in Stauden 26.01.2008 21:57
von Matthias (gelöscht)
avatar


2005-09-02_kokarde_rot_gelb von rhoeas - Album.de


Das Bild habe ich dank Picasa gerade wieder gefunden, die Blütenfarbe fast wie 'Burgundy' aber nicht reinrot, sondern mit gelbem Rand.


LG Matthias

nach oben springen

#16

RE: Kokardenblume (Gaillardia aristata)

in Stauden 26.01.2008 23:40
von Fionelli • Regenwurmbeschwörer | 979 Beiträge

In Antwort auf:
sieht bei dem Sämling jede Blüte so aus, oder war das nur Zufall?

Nö, die ganze Pflanze blühte so.
Da Gaillardien aber nur kurzlebig sind und Gärtnerinnen schnelllebig:

Deine ist hübsch! Kannst du sie vermehren?

nach oben springen

#17

RE: Kokardenblume (Gaillardia aristata)

in Stauden 26.01.2008 23:54
von Matthias (gelöscht)
avatar

Zitat von Fionelli
In Antwort auf:
sieht bei dem Sämling jede Blüte so aus, oder war das nur Zufall?

Nö, die ganze Pflanze blühte so.
Da Gaillardien aber nur kurzlebig sind und Gärtnerinnen schnelllebig:


Oh, heißt das die gibt es nicht mehr die Pflanze? Solche Zungenblüten hatte ich vor vielen Jahren mal gehabt, wie auf deinem Foto, im nächsten Jahr trieb die Staude nicht mehr aus.

Zitat von Fionelli
Deine ist hübsch! Kannst du sie vermehren?


Welche meinst du, Gaillardia 'Litauen' oder die zuletzt gezeigte?


LG Matthias

nach oben springen

#18

RE: Kokardenblume (Gaillardia aristata)

in Stauden 27.01.2008 00:00
von Fionelli • Regenwurmbeschwörer | 979 Beiträge

In Antwort auf:
Welche meinst du, Gaillardia 'Litauen' oder die zuletzt gezeigte?


Na, so gefragt beide .

Leider fragt kaum jemand nach Gaillardien, sonst hätte ich auf Zunge
sicher besser aufgepaßt.

nach oben springen

#19

RE: Kokardenblume (Gaillardia aristata)

in Stauden 30.07.2011 18:35
von Schneeeule05 • Gewächshausputzer | 175 Beiträge

Habe auch Kokardenblumen in meiner Fotosammlung gefunden. Die bunten waren letztes Jahr sehr eifrige Blüher, aber dieses Frühjahr hat der Frost ihnen so zugesetzt, das nur noch paar Blätter zum Vorschein kamen.
Die rote habe ich mir deshalb als Ersatz zugelegt. Ich hoffe ja, das sie nächstes Jahr wieder kommt.

Angefügte Bilder:
garten_1_004 neue Blumen 4.jpg

zuletzt bearbeitet 30.07.2011 18:40 | nach oben springen

#20

RE: Kokardenblume (Gaillardia aristata)

in Stauden 30.07.2011 18:52
von Matthias • Regenwurmbeschwörer | 601 Beiträge

@Schneeeule,

Gaillardien erfrieren meist dann im Winter besonders schnell, wenn man diese im Herbst zu lange blühen lässt. Dann können sich die Horste nicht neu bestocken und blühen sich zu Tode, d.h. sie sterben ab.



Ich schneide meine Kokarden daher bereits Ende August/Anfang September bodennah ab, dann geht die Kraft in die Ausbildung neuer Triebe, die wiederum im Folgejahr blühen. Andernfalls in die Ausbildung von Samen.


LG Matthias



www.rosen-und-stauden.de

nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 38 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: einblatt12345
Forum Statistiken
Das Forum hat 6404 Themen und 168310 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online: