#21

RE: Kokardenblume (Gaillardia aristata)

in Stauden 01.08.2011 21:53
von Schneeeule05 • Gewächshausputzer | 175 Beiträge

Danke für die Info, werde die Pflanze bei zeiten zurückschneiden. Ich hoffe ja, das die rote auch mehrjährig ist, wie die anderen. Ansonsten muß ich sie warscheinlich im Winter mit Reißig abdecken. Hauptsache, sie wird nicht von den Mäusen gefressen.Hatte so was auf einer anderen Seite gelesen, das die Pflanzen auch gern von Mäusen gefressen werden.
Im letzten Winter hatte ich da mehr bei den Zwiebelpflanzen ( Lilien, Tulpen und Krokuse ) Verluste.
Aber so lange das sich in Grenzen hält, rege ich mich darüber nicht auf.
LG Schneeeule

nach oben springen

#22

RE: Kokardenblume (Gaillardia aristata)

in Stauden 03.08.2011 21:11
von Schneeeule05 • Gewächshausputzer | 175 Beiträge

War heute bei mir hier im Praktiker- Baumarkt gewesen, da habe ich eine ganz gelbe Kokardenblume gesehen. Aber leider war die total hinüber und der Preis 6, 79 Euro war auch nicht mein Fall. Für den Preis hätte ich schon bessere Qualität erwartet auch wenn es eine größere Pflanze war. zumindest hätte man mit dem Preis zurück gehen müssen, wenn die Pflanze halb vergammelt ist.
LG Schneeeule

nach oben springen

#23

RE: Kokardenblume (Gaillardia aristata)

in Stauden 03.08.2011 23:38
von Matthias • Regenwurmbeschwörer | 601 Beiträge

Hallo Schneeeule,

meinst du diese Sorte der gelben Kokardenblume? http://www.sunnyborder.com/plant-catalog...root/GAIMA.html

Da kann ich dir andere Bezugsquellen nennen in Staudengärtner Qualität und auch nicht zu Wucherpreisen. 6,79 ist arg teuer.


LG Matthias



www.rosen-und-stauden.de

nach oben springen

#24

RE: Kokardenblume (Gaillardia aristata)

in Stauden 04.08.2011 00:05
von Schneeeule05 • Gewächshausputzer | 175 Beiträge

@ Matthias leider kann ich nicht mit einem Namen dienen. An dem Topf war nur das Preisschild und die Pflanze selber war total verwelkt. Wenn ich nicht die Blätter gesehen hätte, hätte man auch irgend eine andere gelbe Pflanze vermuten können. So wie die Pflanze aussah, hatten die Blüten nicht mal die Chance gehabt aufzu blühen. Deswegen habe ich es mir auch verkniffen ein Foto mit dem Handy zu machen.
War auch nur Zufall das ich die Pflanze gesehen habe, weil wir eigentlich wegen einen Rasenmäher dort waren.
Ich stöbere öfters mal bei den Pflanzen, um mal einen Preisvergleich zu bekommen.
Das wahre Schäppchen habe ich dann bei Leitermann gemacht, siehe Echinaceas
LG Schneeeule

nach oben springen

#25

RE: Kokardenblume (Gaillardia aristata)

in Stauden 04.08.2011 00:20
von Matthias • Regenwurmbeschwörer | 601 Beiträge

@Schneeeule,

es gibt nur eine einzige gelbe Kokardenblume, das ist die Sorte 'Maxima Aurea'. Ich werde sie mir im Herbst bei Stade bestellen, dort bekomme ich 2 Pflanzen für das was man dir verkaufen wollte.


LG Matthias



www.rosen-und-stauden.de

nach oben springen

#26

RE: Kokardenblume (Gaillardia aristata)

in Stauden 04.08.2011 00:26
von carinatum • Wasserträger | 82 Beiträge

Wie lange dauert bei dir eine Kokardenblume aus? Bei mir hatten die gekauften und auch die von mir ausgesäten gerademal einen Winter überdauert, dann


LG
Birgit

nach oben springen

#27

RE: Kokardenblume (Gaillardia aristata)

in Stauden 04.08.2011 00:32
von Matthias • Regenwurmbeschwörer | 601 Beiträge

Hallo Birgit,

ich hatte bereits hier in Post 20 schon darüber berichtet. Ich habe gestern erst wieder einige Kokardenblumen gepflanzt, die ich im Mai ausgesät habe. Mehrjährig werden Kokardenblumen dann, wenn man sie rechtzeitig E. VIII bis A. IX bodennah zurückschneidet. Meine Kokarden werden meist 3-4-5 Jahre alt, dann teile ich im Herbst und pflanze nur die Pflanzen die noch nicht geblüht haben.


LG Matthias



www.rosen-und-stauden.de

nach oben springen

#28

RE: Kokardenblume (Gaillardia aristata)

in Stauden 04.08.2011 00:51
von Schneeeule05 • Gewächshausputzer | 175 Beiträge

@ Matthias, also kann man jetzt auch noch gesähte von diesen Jahr auspflanzen? Hatte welche Im Frühjahr ausgesäht, die aber sehr lange gebraucht hatten, bis sie gekeimt haben. Als die Pflanzchen dann einigermaßen groß waren, habe ich sie einzeln in Töpfe gesetzt und seit dem stehen sie auf meinem Balkon. Wollte sie auch nicht gleich in den Garten setzten, da wir dort sehr viele Schnecken haben. Bei der jetztigen Größe ( Blattlänge etwa 6- 8 cm ) wird sicher die Gefahr des Schneckenfraßes gebannt sein.
Ansonsten müßte ich sie irgendwie über den Winter bekommen. Dies wäre meine nächste Frage an Dich gewesen, ob man die Pflanzen über Winter auf den Balkon stehen lassen kann oder in einen warmen dunklen Keller stellen sollte?
LG Schneeeule

nach oben springen

#29

RE: Kokardenblume (Gaillardia aristata)

in Stauden 05.08.2011 11:44
von Rosmarinchen • Unkrautzupfer | 15 Beiträge

Zitat
Wie lange dauert bei dir eine Kokardenblume aus? Bei mir hatten die gekauften und auch die von mir ausgesäten gerademal einen Winter überdauert dann



Hab das auch immer ziemlich schwer gefunden sie über einen Winter zu bringen.

Zitat
Ansonsten müßte ich sie irgendwie über den Winter bekommen. Dies wäre meine nächste Frage an Dich gewesen, ob man die Pflanzen über Winter auf den Balkon stehen lassen kann oder in einen warmen dunklen Keller stellen sollte?



Habe gelesen, dass Kokardenblumen eigentlich sogar Frost vertragen, in einem langen und harten Winter sollte man sie dann jedoch schützen. Aber wie gesagt konnte ich sie selbst leider auch noch nie über einen Winter bringen.


zuletzt bearbeitet 05.08.2011 11:45 | nach oben springen

#30

RE: Kokardenblume (Gaillardia aristata)

in Stauden 05.08.2011 12:35
von Schneeeule05 • Gewächshausputzer | 175 Beiträge

Meine farbigen Kokardenblumen sind doch bereits schon 2 Jahre alt, habe nämlich noch Fotos gefunden, wo sie bereits 2009 mit zu sehen sind. Somit hat der zweite Winter ihnen so zugesetzt. Eine rote hatte ich auch schon mal gehabt und diese hat nicht mal einen Winter überlebt. Kann aber auch sein, das es an der Sorte liegt, das diese nicht so wiederstandsfähig sind. Also kann ich nur hoffen, das es diese rote, die ich jetzt habe, den Winter überlebt .
Ansonsten habe ich noch die Sämlinge von diesen Jahr, die dann im nächsten Jahr blühen können.
LG Schneeeule


zuletzt bearbeitet 05.08.2011 12:38 | nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Moi
Forum Statistiken
Das Forum hat 6412 Themen und 168933 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :