#21

RE: Staudenmohn

in Stauden 03.01.2008 23:55
von Matthias (gelöscht)
avatar
Zitat von Christine
Hier hab ich einen Link zum "Blauen Scheinmohn " gefunden:




<blockquote><font size="1">Zitat von Gartendatenbank.de
Wichtig ist ein feuchter Standort im Halbschatten, am unproblematischsten gedeihen sie in Gegenden mit kühlen, feuchten Sommern.

http://www.gartendatenbank.de/artikel/me...s-betonicifolia
[/quote]

Jetzt weiß ich auch warum er bei uns im heißen, trockenen Sommer in sonniger Lage nicht wachsen wollte.

LG Matthias

zuletzt bearbeitet 09.02.2008 22:54 | nach oben springen

#22

RE: Staudenmohn

in Stauden 04.01.2008 00:02
von Christine • Supermoderatorin | 4.125 Beiträge
Siehste! gewußt wo und wie

Liebe Grüße
Christine
Klimazone 8a
zuletzt bearbeitet 09.02.2008 22:54 | nach oben springen

#23

RE: Staudenmohn

in Stauden 04.01.2008 00:20
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge
Ach alles probiert.... kommt in die Schublade - schön, aber nichts für mich.

sonnige Grüße

Anja
zuletzt bearbeitet 09.02.2008 22:55 | nach oben springen

#24

RE: Staudenmohn

in Stauden 04.01.2008 01:07
von Matthias (gelöscht)
avatar
Zitat von butterfly
Ach alles probiert.... kommt in die Schublade - schön, aber nichts für mich.


Den blauen Scheinmohn selbst zu säen und sich zu ärgern lohnt schon gar nicht mehr. Die Holländer bauen ihn jetzt auch schon zum Verkauf an, OBI bietet auf seiner Webseite mehrmals im Jahr 3 Stück für 6 oder 7 Eu an, ist im Vergleich zum Samenpäckchen was auch mind. 3 Eu kostet ein Schnäppchen, nur sollte man ihn immer rechtzeitig vor der Blüte zuruckschneiden , damit man ihn lange im Garten hat. Sonst ist er nach der 1. Blüte verschwunden.

LG Matthias

zuletzt bearbeitet 09.02.2008 22:55 | nach oben springen

#25

RE: Staudenmohn

in Stauden 04.01.2008 07:27
von Rosenblüte • Gartengeneral | 5.014 Beiträge
Vor der 1. Blüte zurückschneiden -

Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
zuletzt bearbeitet 09.02.2008 22:55 | nach oben springen

#26

RE: Staudenmohn

in Stauden 04.01.2008 11:20
von Ambersun • Rabattenstylist | 766 Beiträge


Und was mache ich dann, wenn ich den aber immer auch blühen sehen will?
Foto besorgen - einlaminieren - immer zum Blühzeitpunkt an die Grünpflanze hängen?

Gruß
Ambersun
zuletzt bearbeitet 09.02.2008 22:55 | nach oben springen

#27

RE: Staudenmohn

in Stauden 04.01.2008 12:00
von blausternchen (gelöscht)
avatar
Ich habe letztes Jahr blauen Scheinmohn ausgesät und hoffe inständig, dass ich dieses Jahr etwas Blühendes davon zu sehen kriege. Aber ich fürchte die Samen sind nicht einmal aufgegangen. Eigentlich sollten doch jetzt kleine Mohnpflänzchen zu sehen sein, wenn's was geworden wäre, oder?

LG
*
zuletzt bearbeitet 09.02.2008 22:55 | nach oben springen

#28

RE: Staudenmohn

in Stauden 04.01.2008 13:16
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge
Ich denke eher, wenn es wärmer wird.

sonnige Grüße

Anja
zuletzt bearbeitet 09.02.2008 22:56 | nach oben springen

#29

RE: Staudenmohn

in Stauden 04.01.2008 13:42
von Matthias (gelöscht)
avatar
Die Aussaat von Meconopsis muß sofort nach der Samenreife erfolgen. Von der Aussaat bis zur Keimung vergehen 20-30 Tage, pikiert wird dann nach ca. 60-70 Tagen nach der Aussaat.

LG Matthias

zuletzt bearbeitet 09.02.2008 22:56 | nach oben springen

#30

RE: Staudenmohn

in Stauden 04.01.2008 13:49
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge
Pikieren ist eine heikele Angelegenheit bei diesem Mohn .... wie gesagt, alles schon probiert, ich mag nimmer.

sonnige Grüße

Anja
zuletzt bearbeitet 09.02.2008 22:56 | nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Moi
Forum Statistiken
Das Forum hat 6412 Themen und 168928 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online: