#11

RE: Kletterrosen, die Schatten tolerieren

in Rosen allgemein 14.10.2008 20:42
von sonja • Rabattenstylist | 1.973 Beiträge

Zur Ghislaine de Feligonde finde ich auch noch folgende Rosen schön:

Mrs. Oakley Fisher ....im Fußbereich
http://www.schmid-gartenpflanzen.de/rose...akley%20Fisher/

Olivier Roellinger ©...auch am Fuß
http://www.schmid-gartenpflanzen.de/rose...r%20Roellinger/

Parure d'or ©....wird riesig!, also als Partner an einem zweiten Gerüst
http://www.schmid-gartenpflanzen.de/rose...arure%20d%27or/

LG
Sonja






nach oben springen

#12

RE: Kletterrosen, die Schatten tolerieren

in Rosen allgemein 16.10.2008 09:46
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.575 Beiträge

Sonja
die sind alle schön, beonders das Bild von O.Roellinger, toll.

Ich werde erst mal abwarten, wie sich die Kombi dort macht.
Die umgesetzte Ghislaine ist ziemlich beleidigt und macht erstmal nix.
New Dawn hatte, für die kurze Zeit, die sie erst da steht, viele Blüten, sieht gut aus.
Mermaid macht sich auch gut, hat derzeit noch einige Knospen. Ob es ihr an einem sonnigeren Platz besser gefallen würde, kann ich natürlich nicht beurteilen. Von ihrer angegebenen Höhe her, wäre sie vielleicht auch etwas, um in einen Baum ranken zu lassen, aber ich will jetzt erstmal sehen, wie sie sich nächstes Jahr macht.
Rambler in Baum habe ich bisher noch nicht ausprobiert.


lg
gretel
Klimazone 8a
nach oben springen

#13

RE: Kletterrosen, die Schatten tolerieren

in Rosen allgemein 16.10.2008 10:14
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Rambler im Baum können süchtig machen, wenn sie erst mal eine bestimmte Höhe erreicht haben.
Erst dann zeigen sie ihre volle Schönheit.
Ich kenne eine Ghislaine de Feligonde die fünf Meter hoch und fast so breit ist.

liebe grüße
martina

nach oben springen

#14

RE: Kletterrosen, die Schatten tolerieren

in Rosen allgemein 16.10.2008 14:12
von Amelia • Kompostverteiler | 304 Beiträge

Ghislaine de Feligonde gefällt mir auch sehr gut, obwohl ich eigentlich kein Fan gelber Rosen bin. Aber ich glaube nicht, dass sie fünf Meter hier hoch würde. Meine Exemplare wachsen eher buschig überhängend. Vielleicht muss man sie aber auch aufbinden, damit sie solche Höhen erreicht.Hier ist Bild vom Spätsommer:http://www.rosenwiese.de/bilder/rosen/ph....¤tPic=94


Rosige Grüße
Amelia
nach oben springen

#15

RE: Kletterrosen, die Schatten tolerieren

in Rosen allgemein 16.10.2008 21:22
von sonja • Rabattenstylist | 1.973 Beiträge

Die Ghislaine de Feligonde ist eine super Rose.
Ihre Farben lassen sich toll kombinieren. Gerade ihre Unempfindlichkeit ist ein weiterer Pluspunkt ( na, von kleinen Ausnahmen nach dem Umpflanzen mal abgesehen)
UND sie hellt einen halbschattigen Platz bestimmt gut auf.

In meinem Topf wächst zur Zeit eine wurzelechte Ghislaine de Feligonde heran. Wenn ich sie gut gefüttert habe und sie noch etwas größer geworden ist, dann soll sie in meinen Apfelbaum wachsen dürfen . Ich hoffe, sie mag die Himmelsrichtung: Ost- Südlich...das klingt aber komisch ...süd-östlich ist aber falsch,erst kommt der Osten, dann der Süden. Egal, Hauptsache ihr versteht mich

LG
Sonja



nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 13 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6762 Themen und 183614 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online: