#1

Saxifraga cortusifolia var. incisolobata

in Stauden 11.10.2010 17:11
von spatz • Gewächshausputzer | 141 Beiträge

Im vergangenen Jahr haben wir erstmalig die Vielfalt der japanischen Hybriden gesehen und einige erworben.
Sie sind gut gewachsen und haben den Winter unbeschadet überstanden. Jetzt zeigen sich die ersten Blüten. Wunderschön und von starker Leuchtkraft. Sie haben mich begeistert, so das wir weitere gekauft haben.

1Cherry Pie,2 Cheep Confection, 3 Masami, 4 Tanzende Prinzessin, 5 Shinkunomai

Angefügte Bilder:
Cherry Pie.jpg
Cheep Confections.jpg
Masami.jpg
Tanzende Prinzessin.jpg
Shinkunomai.jpg

zuletzt bearbeitet 11.10.2010 17:14 | nach oben springen

#2

RE: Saxifraga cortusifolia var. incisolobata

in Stauden 11.10.2010 20:35
von Nostalgie • Moderatorin | 4.374 Beiträge

Die sind ja hübsch! Sie stehen in Töpfen - wie verbringen die den Winter?


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie

nach oben springen

#3

RE: Saxifraga cortusifolia var. incisolobata

in Stauden 12.10.2010 08:33
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Meine stehen ganzjährig draußen, in einem kleinen sonnenabgewandten morastigen Beet...

nach oben springen

#4

RE: Saxifraga cortusifolia var. incisolobata

in Stauden 12.10.2010 08:59
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Wunderschön Spatz. Im Herbst freut man sich über jede Blüte. Meine zwei Pflanzen stehen im Beet und haben auch mit der Blüte begonnen.


Liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#5

RE: Saxifraga cortusifolia var. incisolobata

in Stauden 12.10.2010 09:33
von spatz • Gewächshausputzer | 141 Beiträge

Ja auch meine sind in der Erde nur die 2 im Topf haben wir gerade gekauft.

nach oben springen

#6

RE: Saxifraga cortusifolia var. incisolobata

in Stauden 19.10.2010 14:17
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Gestern habe ich mal meine Saxifraga cortusifolia-Hybriden fotografiert... von links nach rechts: Yunagi, Silver Velvet, Mount Nachi, Cotton Crochet, Black Ruby. Die Pflanzen wurden innerhalb von zwei Jahren gepflanzt, und man kann sehr gut erkennen, wie zickig manche Sorten sind und wie wüchsig andere. Mount Nachi hat wenige Licht abbekommen, deshalb ist das Blatt mehr grün als bronze.Silver Velvet habe ich mir nur wegen der Blattzeichnung gekauft, ich hoffe, sie kommt irgendwann noch mal in die Puschen. Das Problem bei vielen dieser Saxifragen ist die späte Blüte - ein früher Frost macht alles hin.
Eine nette, wenn auch etwas einseitige Auswahl und Bestimmungshilfe habe ich hier gefunden.

Angefügte Bilder:
Saxifraga Yunagi 18.10.10.jpg
Saxifraga Silver Velvet 18.10.10.jpg
Saxifraga Mount Nachi 18.10.10.jpg
Saxifraga Cotton Crochet 18.10.10.jpg
Saxifraga Black Ruby 18.10.10.jpg

zuletzt bearbeitet 19.10.2010 14:20 | nach oben springen

#7

RE: Saxifraga cortusifolia var. incisolobata

in Stauden 19.10.2010 14:22
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Trotzdem ich möchte auf diese Blüten nicht verzichten. Im Oktober freut man sich über jede. Wunderschön Susanne. Bei mir sind die eine oder andere auch verstorben, deshalb ersetze ich Päppelpflanzen nicht mehr.


Liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#8

RE: Saxifraga cortusifolia var. incisolobata

in Stauden 19.10.2010 14:29
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Ich muß allen meinen Mickerpflanzen Kredit geben - die haben in den letzten Jahren so gelitten, daß ich ihnen gerne mehrjährige Rekonvaleszenz zubillige. Bei einigen bin ich auch nicht sicher, ob sie so unbedingt den richtigen Standort haben. Auf dem ersten Bild kannst du zum Beispiel im Hintergrund Saxifraga stolonifera sehen, das sich als wüster Wucherer durch meinen ganzen Garten zieht. Dort, wo es sich mit Vorliebe ansiedelt, nämlich auf feuchtem humosen Boden an abschattigen Stellen, sind die Blätter sattgrün bis bronzeolive. Sobald der Boden nur eine Spur trockener ist, tritt die schöne Zeichnung der Art wieder ans Licht. Der Unterschied ist so frappierend, daß man zwei verschiedene Pflanzen dahinter vermuten könnte.

nach oben springen

#9

RE: Saxifraga cortusifolia var. incisolobata

in Stauden 20.10.2010 21:42
von zwerg drache • Supermoderatorin | 6.167 Beiträge

Wegen der späten Blüte suche ich meine Sorten nach dem Blatt aus. Ich habe sie seit Jahren und bin ganz vernarrt darin.
LG
Katrin


nach oben springen

#10

RE: Saxifraga cortusifolia var. incisolobata

in Stauden 21.10.2010 10:34
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Wie wachsen die Buntblättrigen denn bei dir? Ich bin (noch) etwas enttäuscht von Silver Velvet und frage mich, ob sie vielleicht anders leben will...

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Moi
Forum Statistiken
Das Forum hat 6412 Themen und 168883 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: