#11

RE: Rosen zur Identifikation

in Rosen allgemein 10.01.2011 13:56
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.745 Beiträge

Zitat von rosemarie-anna
Habe schon einen Verdacht.



Auf jeden Fall historisch, Gallica oder Portland. Bei einer der Blüten, die recht groß wirken, erkenne ich ein schönes Farbspiel.



Mein Fritz Nobis sieht so aus, eher lachsig, er kann aber auch hell bzw. weißlich rosa :


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

zuletzt bearbeitet 10.01.2011 17:16 | nach oben springen

#12

RE: Rosen zur Identifikation

in Rosen allgemein 10.01.2011 15:03
von rosemarie-anna (gelöscht)
avatar

Hallo Gretel, vielen Dank
tippst du auch auf Belle sans Flatterie?????????
Sie steht schon das 3. Jahr im Garten. Halb am Hang in voller Sonne und blüht jedes Jahr recht überschwenglich und lange als einmalblühende Rose mit herrlichem Duft. Sie hat 1 Ausläufer getrieben.
Fritz Nobis, kann sich auch die Knospe in der Farbe ändern? Wenn ich mich recht erinnere, hatte die Blüte 6-8cm und ist von einer solchen Zartheit, dass ich sie mir lange anschauen mußte.
Gretel kannst du bitte den Anfangstitel in Rosen zur Identifikation ändern?



edit gretel : Hab ich gemacht


zuletzt bearbeitet 10.01.2011 17:18 | nach oben springen

#13

RE: Rosen zur Identifikation

in Rosen allgemein 10.01.2011 17:33
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.745 Beiträge

Belle sans Flatterie kommt vom Habitus her gut hin und ich denke, das was ich als Farbspiel bezeichnet habe, ist die Veränderung beim Verblühen. Hab mir jetzt etliche Fotos im Netz angesehen, da ich diese Gallica nicht habe.
Ausläufer.....super


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#14

RE: Rosen zur Identifikation

in Rosen allgemein 10.01.2011 21:06
von rosemarie-anna (gelöscht)
avatar

Ich nenne sie schon mal mit Namen, freue mich schon auf die Blüte in diesem Jahr.
Mal schauen, ob sie in diesem Jahr noch mehr Ausläufer macht.

Kennt niemand die anderen Rosen? Keine kleine einzigste Vermutung?

nach oben springen

#15

RE: Rosen zur Identifikation

in Rosen allgemein 01.02.2011 10:09
von rosemarie-anna (gelöscht)
avatar

Bin heute auf die Rose Kir Royal aufmerksam geworden. Könnte es meine erst gezeigte Rose sein?


FG Rosemarie-Anna
http://www.annas-rosengarten.de

nach oben springen

#16

RE: Rosen zur Identifikation

in Rosen allgemein 01.02.2011 10:24
von Claudia (gelöscht)
avatar

eher nicht, deine Blüte hat ja keinerlei Zeichnung


Rosige Grüße Claudia

Klimazone 7b
______________________________________________________________
In der Enge unseres heimatlichen Gartens, kann es mehr Verborgenes geben, als hinter der Chinesischen Mauer
(Antoine de Saint-Exupery)

nach oben springen

#17

RE: Rosen zur Identifikation

in Rosen allgemein 01.02.2011 10:36
von rosemarie-anna (gelöscht)
avatar

Danke Claudia, die Rose gefällt mir, macht ihrem Namen alle Ehre.
Das Bild was ich gesehen habe, sah ganz anders aus.
Warte wohl am besten auf die neue Saison und schau mal wie sie sich weiter entwickelt.


FG Rosemarie-Anna
http://www.annas-rosengarten.de

nach oben springen

#18

RE: Rosen zur Identifikation

in Rosen allgemein 09.02.2011 10:22
von rosemarie-anna (gelöscht)
avatar

Habe meine Stecklingsliste wieder gefunden. Hat von jemand die Polka zum Vergleich. (lachsfarben)
Die rosafarbene halbgefüllte könnte nun Bonny sein. Wenn sie es ist, muß ich sie umpflanzen.
Die etwas verunglückte erste rosa Blüte evtl Jaques Cartier oder Fantin Latour.
Ich hoffe, ich gehe euch nicht auf die Nerven.


FG Rosemarie-Anna
http://www.annas-rosengarten.de

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6793 Themen und 185749 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: