#21

RE: Unbekannte Stauden - wer sind wir?

in Stauden 31.07.2011 17:38
von Schneeeule05 • Gewächshausputzer | 175 Beiträge

So, habe wieder mal ein Foto von einer Pflanze, welche ich nicht mit Namen kenne. Habe sie letztes Jahr am Feldrand ausgebuddelt, wo sie irgend ein Gartenbesitzer mal entsorgt hatte.

Angefügte Bilder:
blumen garten 015.jpg

zuletzt bearbeitet 31.07.2011 17:40 | nach oben springen

#22

RE: Unbekannte Stauden - wer sind wir?

in Stauden 31.07.2011 18:29
von Nostalgie • Moderatorin | 5.405 Beiträge

Das ist auf alle Fälle ein Sedum (Fette Henne), vielleicht Sedum maximum?


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie

nach oben springen

#23

RE: Unbekannte Stauden - wer sind wir?

in Stauden 15.09.2011 21:54
von acanthus • Grüner Däumling | 4.961 Beiträge

Verbänderungen werden oft durch Viren verursacht, die u.a.duch Battläuse übertragen werden.

nach oben springen

#24

RE: Unbekannte Stauden - wer sind wir?

in Stauden 17.09.2011 18:55
von Lotta • Hängemattentester | 2.733 Beiträge

Dann haben Blattläuse ja auch manchmal etwas Positives. Ich fand die Form der Blüten sehr interessant und hätte nichts dagegen, wenn sie auch im nächsten Jahr wieder so erscheinen.




Viele Grüße,
Lotta

A garden is not made in a year, indeed it is never made in the sense of finality.
It grows, and with the labours of love should go on growing.

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6755 Themen und 183079 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online: