#11

RE: Fackellilie (Kniphofia)

in Stauden 19.01.2012 18:12
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Ich vermute, daß man Fackellilien genau so wie andere Stauden gelegentlich teilen muß, aber, wie gesagt, besser im Frühjahr.
Gegen Futter haben sie auch nichts...

nach oben springen

#12

RE: Fackellilie (Kniphofia)

in Stauden 19.01.2012 23:36
von Matthias • Regenwurmbeschwörer | 601 Beiträge

Zitat von Fiffi
Meine war über 4 Jahre super gewachsen und hatte stehts über 15 Blüten, seit 2 Jahren blüht sie plötzlich nicht mehr und wird jedes Jahr kleiner. Vergreisen die Fackellilien evt.?



Nein, es sind aber Starkzehrer. Ohne ausreichende-, gute Fütterung bauen sie von Jahr zu Jahr immer mehr ab. Das kann man durch reichliche Düngergaben aber aufhalten. In meinem vorherigen Garten, hatte ich Exemplare die über 15 Jahre immer am gleichen Platz standen, und dennoch in jedem Jahr reichlich blühten.

Manche Kniphofien blühen bereits im 2. Jahr, andere brauchen bis zur ersten Blüte auch schon mal 1-2 Jahre länger.


Liebe Grüße aus Nordsachsen

Matthias

nach oben springen

#13

RE: Fackellilie (Kniphofia)

in Stauden 20.01.2012 08:00
von Fiffi • Hängemattentester | 2.084 Beiträge

Dann brauchen sie wohl mehr als Hornspäne und etwas Kompost? Beides wird immer nur dünn im Beet verteilt . So wie Laub und Stohmist womit ich im Winter immer etwas die Beete abdecke. Womit düngst du deine?


LG Fiffi
Das Gartenbeet ist der Beweis,
daß sich die Erde nicht dreht.
Es muß noch immer umgegraben werden.

nach oben springen

#14

RE: Fackellilie (Kniphofia)

in Stauden 20.01.2012 08:59
von ClarissaS • Regenwurmbeschwörer | 738 Beiträge

Na ich bin dann mal gespannt wiund ob sie heuer blüht!
Futter dürfte sie genug haben, schließlich wächst sie in einem alten Komposthaufen, bzw. dort war früher der Kompost.


Die Natur braucht den Menschen nicht aber der Mensch die Natur!

Meine Garten-HP : http://gartensummse.ck-house.de

nach oben springen

#15

RE: Fackellilie (Kniphofia)

in Stauden 20.01.2012 10:40
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Wichtig ist die Fakellilie während der Blüte ausreichend zu gießen. Nährstoffreicher Boden wurde ja schon gesagt. Im Winter benötigt sie aber trockenen Boden. Am besten die Schöpfe zusammenbinden.


Liebe Grüße
Martina

nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Highstone
Forum Statistiken
Das Forum hat 6414 Themen und 169051 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online: