#21

RE: Riesendistel?

in Stauden 17.05.2022 23:56
von Gerardo • Hängemattentester | 2.954 Beiträge

Ich klinke mich hier mal ein, da wir seit diesem Jahr einen sehr schnell wachsenden Sämling im Garten haben, welcher den Disteln ähnelt. Die Pflanze stört im Moment am aktuellen Standort nicht groß. Wir würden sie mal blühen lassen und auch noch Blütenbilder zeigen. Kann jemand von Euch eventuell diese Pflanze identifizieren? Wir hoffen mal, dass sich diese Pflanze nicht in Windeseile unterirdisch schnell ausbreitet wie die sonst bei uns an manchen anderen Standorten im Garten wachsenden Disteln.

Distel?

bisher ca. 60 cm hoch und ca. 60 cm Durchmesser



Es wäre schön, wenn jemand von Euch eine Namensidee hätte.
Zwecks Bestimmungshilfe kann ich jederzeit gerne weitere Bilder einstellen.


LG von Gerhard
Halbhöhenlage oberhalb des Neckartals bei Esslingen. Klimazone 7a

zuletzt bearbeitet 17.05.2022 23:57 | nach oben springen

#22

RE: Riesendistel?

in Stauden 18.05.2022 01:05
von Nostalgie • Moderatorin | 6.226 Beiträge

Das könnte die Gemeine Kratzdistel (Cirsium vulgare) sein. Es müsste schon im letzten Jahr ein Blattkranz entstanden sein, der im 2. Jahr in die Höhe (ca. 1,20 m) wächst.
Du kannst sie ja mal vorsichtig blühen lassen; aber nicht die Samen ausfliegen lassen. Unterirdisch breitet sie sich nicht aus - höchstens durch Samen, die da irgendwo schlummern.


Mein Garten macht keine Arbeit - er ist eine Herzensangelegenheit

LG
Nostalgie
nach oben springen

#23

RE: Riesendistel?

in Stauden 18.05.2022 14:01
von gretel1 • Supermoderatorin | 12.314 Beiträge

Hab nachgesehen, das sollte die Kratzdistel sein wie Irmi schreibt.
Hatte etliche Rosetten im Rasen, die meinen Ausstechereien zum Opfer fielen. Letztes Jahr blühte hier eine zur Freude der Insekten....sie versamt sich schnell.

Im GC hatte ich den Topf einer Kulturform in der Hand und hätte sie für 10 euronen mitnehmen können, tat ich aber nicht.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#24

RE: Riesendistel?

in Stauden 18.05.2022 20:30
von acanthus • Gartengeneral | 5.843 Beiträge

Nicht nur die Blüten sind für Insekten willkommen, die Distelsamen sind für viele Vögel
eine wertvolle Nahrung für den nahenden Winter.

nach oben springen

#25

RE: Riesendistel?

in Stauden 18.05.2022 23:36
von Gerardo • Hängemattentester | 2.954 Beiträge

Herzlichen Dank für Eure schnellen Rückmeldungen und die Bestimmung. Wir lassen die "schottische Nationalblume" gewöhnliche oder gemeine Kratzdistel jetzt mal blühen und zeigen Euch weitere Bilder. Ob wir auf den, hoffentlich noch nicht so schnell nahenden Winter auch noch Samen für die Vögel an der Pflanze ausreifen lassen, ist jetzt noch nicht entschieden.


LG von Gerhard
Halbhöhenlage oberhalb des Neckartals bei Esslingen. Klimazone 7a
nach oben springen

#26

RE: Riesendistel?

in Stauden 18.05.2022 23:57
von Nostalgie • Moderatorin | 6.226 Beiträge

da würde ich abraten - die Samen fliegen schneller in der Gegend rum als die Vögel schauen können


Mein Garten macht keine Arbeit - er ist eine Herzensangelegenheit

LG
Nostalgie
nach oben springen

#27

RE: Riesendistel?

in Stauden 19.05.2022 14:26
von acanthus • Gartengeneral | 5.843 Beiträge

Zitat von Nostalgie im Beitrag #26
da würde ich abraten - die Samen fliegen schneller in der Gegend rum als die Vögel schauen können

Imi, jetzt befürchte ich ein leichte Fehleinschätzung zum Nachteil einer wertvollen Pflanze.
Die Cirsium kann sich nur auf ihnen zusagenden Standorten ansiedeln.
Ausserdem sind die rel. großen Samen dieser Pflanze nie in solch einer Anzahl vertreten, dass sie lästig werden könnten. Und wenn sich ein Korn auf den gestriegelten Rasen verirrt hat und sich zu einer Rosette entwickeln konnte, steht man doch sowieso längst Unkrautstecher bei Fuß..
Es wird daher wohl niemand behaupten wollen einen Massenbestand von dieser Staude in unserer aufgeräumten Kulturlandschaft entdeckt zu haben.
Der Rückgang unserer Flora und Fauna hat seinen Grund. Da braucht dann auch niemand darüber klagen! sad1]

nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 22 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6892 Themen und 191946 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online: