#771

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 22.06.2013 14:27
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.590 Beiträge

Dieses Jahr ist hier in unserer Ecke kein Pfingstrosenjahr. Nachdem endlich alle aufgeblüht waren, gabs immer wieder Sturmböen und Regen, vor ein paar Tagen sehr heftig. Die meisten Blüten waren gleich hin, besonders die riesigen, gefüllten Köpfe lagen am Boden. Ich habe jede Menge abgeschnitten und auf der Terrasse in einen Wassertopf gestellt, damit man noch ein bißchen davon hat.
Von den schweren, gefüllten werde ich mich trennen.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#772

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 22.06.2013 14:39
von acanthus • Gartengeneral | 5.012 Beiträge

Zitat von gretel1 im Beitrag #771
Dieses Jahr ist hier in unserer Ecke kein Pfingstrosenjahr. Nachdem endlich alle aufgeblüht waren, gabs immer wieder Sturmböen und Regen, vor ein paar Tagen sehr heftig. Die meisten Blüten waren gleich hin, besonders die riesigen, gefüllten Köpfe lagen am Boden. Ich habe jede Menge abgeschnitten und auf der Terrasse in einen Wassertopf gestellt, damit man noch ein bißchen davon hat.
Von den schweren, gefüllten werde ich mich trennen.

ein Ring als Stütze ist oft von Nütze........................

nach oben springen

#773

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 22.06.2013 19:40
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.590 Beiträge

Jaja. Zugegeben, die stabilen Eisenstützen bekommen die Rosen, die Staudenpfingstrosen nur die "Reste", aber inzwischen ziehe ich die einfachen, offenen Blüten den riesigen, gefüllten Köpfen vor.
Was wir hier in den letzten Tagen an stürmischem Wind hatten und haben ist schon heftig.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#774

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 22.06.2013 20:53
von Judy • Kompostverteiler | 284 Beiträge

Es ging mir auch so - zuerst viel zu spät, dann platsch offen und gleich der Regen - manche Sorten hatte eine zweitägige Blütezeit, gleich wirklich verblüht. Andere stehen ganz gut da und haben es gut verpackt.

nach oben springen

#775

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 24.06.2013 09:20
von aster • Gewächshausputzer | 162 Beiträge

Meine 1. und letzte Staudenpfingstrose in diesem Jahr, auf diese 1.Blüte habe ich 4 Jahre gewartet, die Pflanze nimmt ca 2m² in Anspruch. Duftet aber berauschend.

[img=http://imageshack.us/scaled/thumb/827/towq.jpg]

nach oben springen

#776

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 24.06.2013 09:24
von marry • Rabattenstylist | 1.548 Beiträge

Sie hat eine tolle Farbe.

Hier hat die Pfingstrose eine Stütze bekommen, der Wind hat sie direkt darüber gebrochen, jetzt liegen die Blüten im Matsch, duften aber sehr gut.


LG
Marry
nach oben springen

#777

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 25.06.2013 19:47
von Chrissy • Kompostverteiler | 329 Beiträge

Mir ging es auch so mit dem Abbrechen der Blüten. Was sind die besten Stützen? Ich lerne gerne dazu.

LG Chrissy

nach oben springen

#778

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 28.06.2013 09:56
von acanthus • Gartengeneral | 5.012 Beiträge

meine späteste Sorte der Bauernpfingstrosen:



hat bischen was von Abschied..................................

nach oben springen

#779

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 03.07.2013 22:08
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.884 Beiträge

Eine Zusammenfassung meiner Blüten.

Angefügte Bilder:
Paeonia Buckeye Belle (3).JPG
Paeonia Immaculee.JPG
Paeonia Judith (3).JPG
Paeonia Miss.JPG
Paeonia Nymphe (2).JPG
Paeonia Primevere (2).JPG
Paeonia vw (4).JPG
Paeonia willmottiana (2).JPG

LG
zwerg drache
nach oben springen

#780

RE: Staudenpfingstrosen

in Stauden 04.07.2013 20:15
von acanthus • Gartengeneral | 5.012 Beiträge

eine schöne Sammlung

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6763 Themen und 183706 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online: