#71

RE: Lerchensporn Corydalis

in Stauden 25.03.2015 06:55
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.884 Beiträge

Was mir an ihnen so gefällt ist ihre Unkompliziertheit. Sie blühen und verschwinden schnell wieder. Auch umbuddeln , tiefer legen , Knöllchen auf der Erde - alles wird verziehen.


LG
zwerg drache
nach oben springen

#72

RE: Lerchensporn Corydalis

in Stauden 25.03.2015 07:25
von siegi • Gartengeneral | 6.421 Beiträge

bei mir haben sie das verschwinden zu wörtlich genommen
vor langer zeit hatte ich mal die gelben, aber kommen auch nichtmehr
vlt sollte ich mal mit samen probieren


zuletzt bearbeitet 25.03.2015 07:27 | nach oben springen

#73

RE: Lerchensporn Corydalis

in Stauden 25.03.2015 19:59
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.589 Beiträge

Ich habe auch verschiedene Sorten, auch den hohen blauen, aber blühen tut bisher nur der in altrosa.
Leider ist mein gelber, lutea, nicht wieder aufgetaucht, er sollte doch schon ein paar cm hoch sein.
.

Angefügte Bilder:
P1100474.JPG

LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#74

RE: Lerchensporn Corydalis

in Stauden 25.03.2015 20:26
von Laburnum • Rabattenstylist | 1.497 Beiträge

Die Lerchensporne in meinem Vorgarten bekommen so gut wie keine Sonne. Dort ist Nordseite, der Teil des Vorgartens ist mit Immergrün bedeckt. Dort dazwischen sehe ich sie in Mengen blühen. Wenn es soweit ist, mache ich mal ein Bild. Gepflanzt oder ausgesät habe ich sie nicht, sind von allein gekommen.


Liebe Grüße, Karin
nach oben springen

#75

RE: Lerchensporn Corydalis

in Stauden 29.03.2015 18:30
von Odier • Kompostverteiler | 432 Beiträge

Zitat von Laburnum im Beitrag #74
Die Lerchensporne in meinem Vorgarten bekommen so gut wie keine Sonne. Dort ist Nordseite, der Teil des Vorgartens ist mit Immergrün bedeckt. Dort dazwischen sehe ich sie in Mengen blühen. Wenn es soweit ist, mache ich mal ein Bild. Gepflanzt oder ausgesät habe ich sie nicht, sind von allein gekommen.

Wohnst Du in der Nähe eines Waldes? Es ist ja schon interessant, das sich bei Dir im Garten wilder Lerchensporn ausbreitet. Irgendwann gab es dort sicherlich eine "Impfung". Übertragungswege könnten nicht ganz keimfrei Gartenerden sein die aus unterschiedlichen und verschiedenen Quellen kommen. Aber auf jeden Fall hat der Lerchensporn bei Dir im Garten den richtigen Standort.
Ich bin gespannt auf deine Fotos.


Viele Grüße von Johannes
aus dem Nordöstlichen Münsterland
nach oben springen

#76

RE: Lerchensporn Corydalis

in Stauden 29.03.2015 20:13
von Laburnum • Rabattenstylist | 1.497 Beiträge

Hallo Johannes, ein Stückchen Wald, wenn man es so nennen möchte, ist einige km entfernt. Der Lerchensporn ist schon jahrelang dort im Vorgarten und auch auf die Baumscheibe der etwas entfernt stehenden Linde gewandert. Blätter kann ich schon sehen. Sobald es geht, mache ich Bilder. Hier ist seit einigen Tagen kein Frühling.


Liebe Grüße, Karin
nach oben springen

#77

RE: Lerchensporn Corydalis

in Stauden 12.04.2015 18:27
von hopfen • Rabattenstylist | 1.660 Beiträge

Die Geister die ich rief werde ich jetzt nicht mehr los. Lerchensporn überall, wenigstens haben die
Insekten Freude daran. Die Hummel zu fotografieren ist gar nicht so einfach.
Einen blauen hatte ich auch mal, der ist aber wieder verschwunden. Marianne

Angefügte Bilder:
DSCF0776.jpg
DSCF0773.jpg
nach oben springen

#78

RE: Lerchensporn Corydalis

in Stauden 12.04.2015 19:36
von Laburnum • Rabattenstylist | 1.497 Beiträge

Mein Bild stammt aus der letzten Woche, als es noch ziemlich kalt war.
Aber einen Eindruck kann es schon vermitteln.
Auch an anderen Ecken der benachbarten Vorgärten habe ich ihn entdeckt.
Scheint sehr genügsam zu sein und sich schnell zu verbreiten.


Liebe Grüße, Karin
nach oben springen

#79

RE: Lerchensporn Corydalis

in Stauden 13.08.2017 23:21
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.589 Beiträge

Dieser gelbe Corydalis blüht und blüht :


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#80

RE: Lerchensporn Corydalis

in Stauden 14.08.2017 10:01
von Nostalgie • Moderatorin | 5.481 Beiträge

er verhält sich zwar ziemlich unkrautartig; aber ich mag ihn auch gerne, obwohl ich ihn teilweise jäten muss.


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie
nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 10 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6763 Themen und 183669 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online: