#21

RE: Japanischer Ahorn in Kübeln

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 26.10.2008 21:24
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

was man gegen diese viecher in den beeten machen kann weiß ich nicht. außer beim unkraut jäten und harken jede gesichtete made rauszusammeln.

hat von euch anderen noch jemand eine idee? vielleicht eine pflanze die sie nicht mögen, die man dazwischen pfanzen kann? oder muß man sich dem schicksal ergeben und zuschauen wie sie dir wurzeln kahl fressen...




Oft sieht man nur die Schönheit der Rose, vergisst aber allzuleicht das sich unter der schönen Blüte auch Dornen verbergen.
nach oben springen

#22

RE: Japanischer Ahorn in Kübeln

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 26.10.2008 21:26
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

http://www.mein-schoener-garten.de/de/si...tikel_35165.jsp

hier ein link über die dickmaulrüssler.




Oft sieht man nur die Schönheit der Rose, vergisst aber allzuleicht das sich unter der schönen Blüte auch Dornen verbergen.
nach oben springen

#23

RE: Japanischer Ahorn in Kübeln

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 27.10.2008 22:17
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Gegen die Larven des Dickmaulrüslers kann man Nematoden gießen, dafür muß aber die Bodentemperatur stimmen.


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#24

RE: Japanischer Ahorn in Kübeln

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 10.04.2009 22:08
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

ich frag jetzt mal hier alle acer-in-kübeln-besitzer. wie haben eure diesen winter überlebt und vor allem treiben sie schon aus???
alles rundherum wächst und überall tut sich was, nur nicht bei meinem süßen ahorn. hatte ihn zwar mit fließ umwickelt und von oben reißig drauf, aber gefrohren hat er sicherlich.
wie geht es euren? ich mach mir echt sorgen.


Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b / Unterfranken Maindreieck



Nicht über fehlende Buchstaben wundern. Habe eine Funktastatur, die gerne einmal aussetzt ;o)
nach oben springen

#25

RE: Japanischer Ahorn in Kübeln

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 10.04.2009 22:53
von Wolfgang • Hängemattentester | 2.252 Beiträge
Bei mir treibt es normal aus.

Kratz mal an ein oder zwei dünneren Zweigen die "Rinde" mit dem Fingernagel ein paar mm ab, dann kannst Du sehen, ob darunter noch Leben oder alles abgestorben ist.

LG Wolfgang
zuletzt bearbeitet 10.04.2009 22:56 | nach oben springen

#26

RE: Japanischer Ahorn in Kübeln

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 11.04.2009 16:11
von Lotta • Hängemattentester | 2.733 Beiträge
Meine 3 Ahörner treiben auch noch nicht aus. Aber hier war es auch lange kalt mit viel Schnee.
Sie wachsen auch in Kübeln und standen an einem absolut geschützten Überwinterungsplatz. Zusätzlich hatte ich die Kübel auf Styropor-Platten gestellt.
Jetzt stehen sie alle 3 wieder an ihrem "Stammplatz" und ich hoffe, das sie nun bald austreiben.



Viele Grüße,
Lotta

A garden is not made in a year, indeed it is never made in the sense of finality.
It grows, and with the labours of love should go on growing.
zuletzt bearbeitet 11.04.2009 16:11 | nach oben springen

#27

RE: Japanischer Ahorn in Kübeln

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 14.04.2009 12:37
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge
ich hab mal gekratzt. selbst die dünnsten ästchen sind grün. was mir bedenken bereitet sind die blattknospen. die sind an den spitzen braun. hoffentlich treiben da noch blätter aus. nicht das der baum an sich überlebt hat, aber aber die blattansätze sind erfrohren. na mal abwarten... mehr bleibt einem eh nicht übrig.

Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b / Unterfranken Maindreieck



Nicht über fehlende Buchstaben wundern. Habe eine Funktastatur, die gerne einmal aussetzt ;o)
zuletzt bearbeitet 14.04.2009 12:37 | nach oben springen

#28

RE: Japanischer Ahorn in Kübeln

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 16.04.2009 14:06
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

bin ja immernoch am grübeln, ob er noch wird...
ich hatte meinen ahorn vor 3 wochen mal aus dem topf draussen, um die wurzeln einzukrzen und frische erde nach zu füllen. viele wurzeln die ich weg gemacht habe, waren braun und nicht mehr lebendig und der ballen an sich war auch sehr nass, obwohl er unter dem terassendach steht und ich nicht gegossen habe. kann so ein fließ die feuchtigkeit in einem terracotatopf so stauen? habe gehofft das es nur die äußeren sind. aber anscheinend ist der komplette ballen nicht mehr in ordnung, sonst würde sich doch etwas tun. oder nicht? oder war es falsch, das ich an den wurzeln rumgeschnippelt habe? . hab heute mal ein bildchen gemacht. der in der nachbarschaft ins normalerweise immer etwas eher dran, und der hat schon fast voll entwickelte blätter.

Angefügte Bilder:
Gelb 022.JPG

Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b / Unterfranken Maindreieck



Nicht über fehlende Buchstaben wundern. Habe eine Funktastatur, die gerne einmal aussetzt ;o)
nach oben springen

#29

RE: Japanischer Ahorn in Kübeln

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 16.04.2009 20:22
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Wenn er unter der Rinde noch grün ist wie du ja geschrieben hast, würde ich noch abwarten.


sonnige Grüße
Anja
nach oben springen

#30

RE: Japanischer Ahorn in Kübeln

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 16.04.2009 20:57
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

die hoffnung stirbt zuletzt... er hat bis ende mai gnadenfrist.
was ist, wenn die blattknospen vertrocknet sind? hat er dann ein jahr lang keine blätter, oder muss er die knospen nochmal von neuem bilden? er macht ja immer nur im frühjahr einen wachstumsschub.


Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b / Unterfranken Maindreieck



Nicht über fehlende Buchstaben wundern. Habe eine Funktastatur, die gerne einmal aussetzt ;o)
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6729 Themen und 181293 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online: