#1

Bartlose Iris

in Stauden 15.08.2008 19:03
von Irisarian • Kompostverteiler | 492 Beiträge

Hallo,
auf dieser Webseite gibt es schöne Bilder von bartlosen Iris (Japanische, Sibirische etc.). Nur die PCI (Pacific Coast Iris) sind für unser Klima leider nicht zu empfehlen (was sehr schade ist, die Farben finde ich einfach toll), sie tun sich schon mit dem Anwachsen sehr schwer, vom Winter mal ganz zu schweigen.
http://www.wildwoodgardens.net
LG Anja

nach oben springen

#2

RE: Bartlose Iris

in Stauden 15.08.2008 20:59
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Hallo Anja,

wieder so eine Seite, die süchtig macht.... Hast du da schonmal etwas bestellt?


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#3

RE: Bartlose Iris

in Stauden 15.08.2008 22:21
von Irisarian • Kompostverteiler | 492 Beiträge

Hallo Anja,
ja, ich hatte dort im Frühjahr bestellt. Die Pflanzen haben sich sehr gut entwickelt, insbesondere die Japanischen Iris. Blüten wird es aber erst 2009 geben. Nur die PCIs sind mir bis auf zwei eingegangen (ich wusste aber schon vorher, dass das sehr heikle Pflanzen sind, was auch für ein paar der Species gilt. Auch bei den Sibiricas gibt es wohl welche, die schlecht anwachsen. Einen kleinen Verlust muss man halt von vorneherein einkalkulieren, da sind die bartlosen Iris insgesamt gesehen heikler als die Bartiris). Wenn man die 25-Dollar-Kollektionen ordert ist das Ganze aber auch nicht so teuer, so dass man einen kleinen Verlust verschmerzen kann. Man kann auch Vorschläge zum Inhalt der Kollektionen machen (natürlich nicht nur lauter teure Pflanzen, das wäre ja nicht fair), Mr. Plotner bemüht sich, die Wünsche soweit möglich zu erfüllen (wobei nach seiner Aussage wohl etliche Pflanzen für 2008 schon ausverkauft sind). Das Pflanzengesundheitszeugnis kostet 25 Dollar. An Zoll kommen noch ungefähr 13,5% des Rechnungspreises dazu.
Gerade läuft meine Herbstbestellung. Wenn Du mir per pn Deine email-Adresse verrätst (ich finde sie leider nicht mehr), kann ich Dir mal mailen, was ich bestellt (bzw. als Wunsch geäussert) habe. Ich habe sieben Kollektionen geordert und muss 100 Dollar Porto zahlen.
LG Anja

nach oben springen

#4

RE: Bartlose Iris

in Stauden 15.08.2008 22:36
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Die haben einige schöne Iris. Aber in diesem Jahr werde ich mich bremsen, habe ja schon Hems und Bartiris geordert zu den vielen anderen Pflanzen, die frau so braucht....
Meine Mailadresse steht in meinem Profil. Neugierig bin ich ja schon.


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#5

RE: Bartlose Iris

in Stauden 16.08.2008 08:03
von Irisarian • Kompostverteiler | 492 Beiträge

Hallo Anja,
habe Dir die mail weitergeleitet. Muss noch Rhododendronerde kaufen, die Jap. Iris mögen ja keinen Kalk.
LG Anja

nach oben springen

#6

RE: Bartlose Iris

in Stauden 18.05.2009 20:11
von Flora (gelöscht)
avatar

Jetzt mal etwas Hoffnung für alle mit kalkarmen, schweren Böden: Nicht grämen über die tollen Iris barbata-Fotos ! Es gibt Ausweichmöglichkeiten.
Hier mal
Iris sibtosa "Sibtosa Queen".
Gezüchtet von Tambergs in 2001.
Sie entwickelt sich zu einem ca. 1,20 m hohen Horst, der aber recht schlank bleibt. Die Iris ist sehr wüchsig und blühfreudig. Sieht das ganze Jahr über gut aus und somit ideal in der Rabatte zu verwenden. Pro Stiel (mit doppelter Seitenverzweigung) werden bis zu 6 Blüten angelegt.
Liebe Grüße
Flora

Angefügte Bilder:
k-Iris sibtosa.jpg
k-Iris sibtosa 2.jpg
nach oben springen

#7

RE: Bartlose Iris

in Stauden 18.05.2009 20:44
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Die gefällt mir gut, ist wohl aber nichts für meinen Sandboden.


sonnige Grüße
Anja
nach oben springen

#8

RE: Bartlose Iris

in Stauden 18.05.2009 21:29
von Irisarian • Kompostverteiler | 492 Beiträge

Hmm, die wäre vielleicht etwas für meinen Lehmboden?

nach oben springen

#9

RE: Bartlose Iris

in Stauden 18.05.2009 21:31
von geisha 13 • Hängemattentester | 2.837 Beiträge

Aber für mein Sand-Lehm-Mischmasch wäre das was. Und der angelieferte Mutterboden ist garantiert kalkarm nach meinen Messungen.
Mal sehen, ob Tambergs im Herbst nochmal Pflanzen verkaufen


Liebe Grüße
Geisha
Klimazone 7b/Saarland
nach oben springen

#10

RE: Bartlose Iris

in Stauden 18.05.2009 21:45
von Burgundy • Rabattenstylist | 1.082 Beiträge

Die lieben Sandboden, sogar sehr trockenen....

Das Bild ist von heute:




Der verlorenste Tag ist der, an dem man nicht gelacht hat (Nicolas Sébastien Chamfort)
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: JudithG
Forum Statistiken
Das Forum hat 6527 Themen und 173225 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online: