#21

RE: Stauden für trockenen, sonnigen Standort

in Stauden 29.12.2008 07:45
von sabine • Rabattenstylist | 1.249 Beiträge

Penstemons gefallen mir sehr gut, aber leider sind sie bei mir nicht winterhart. Es ist mir zu mühsam geworden, jedes Jahr neue auszusähen. Kaufen möchte ich mir auch keine mehr, obwohl diese älter sind, erfrieren sie trotz Abdeckung in meinem Garten.


schöne Gartentage und viele Grüße Sabine
nach oben springen

#22

RE: Stauden für trockenen, sonnigen Standort

in Stauden 29.12.2008 09:15
von bigkse (gelöscht)
avatar
Hallo Sabine,
in welcher Region wohnst du? Bei mir hier ist Klimazone 6a.
Bei mir sind u. g. Penstemon völlig winterhart:
Leider bin ich mir bei den Artnamen nicht sicher, daher verkneif ich sie mir.

LG
bigkse
Angefügte Bilder:
Bart1.jpg
Bart2.jpg
Bart3.jpg
zuletzt bearbeitet 29.12.2008 09:26 | nach oben springen

#23

RE: Stauden für trockenen, sonnigen Standort

in Stauden 29.12.2008 14:26
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Hallo bigkse,

deine Penestemon sind toll. Konntest du da schonmal Saat gewinnen?
Ich habe, meine ich, drei im Garten, die bislang auch winterhart sind.


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#24

RE: Stauden für trockenen, sonnigen Standort

in Stauden 29.12.2008 15:24
von sabine • Rabattenstylist | 1.249 Beiträge

Hallo bigkse,
Klimazone 7a. Es kommt nicht selten vor, dass wir im Januar oder Februar etwa -15°C haben. Manchmal sogar kälter. Da haben sogar härtere Pflanzen ihr Problem damit. Ich habe sie schon an verschiedenen Stellen im Garten ausgepflanzt. Die letzten selbstgezogenen stehen jetzt an einem sehr geschützten Platz. Mal sehen wie lange sie sich halten. Bisher war es noch nicht so kalt.
Deine Penestemonfotos sind klasse.


schöne Gartentage und viele Grüße Sabine
nach oben springen

#25

RE: Stauden für trockenen, sonnigen Standort

in Stauden 29.12.2008 16:52
von bigkse (gelöscht)
avatar

@ Anja

Samen hatte ich nur von dem gelbblühenden abgenommen, hatte den auch gleich wieder ausgesät. Er hatte das Teilen und Umsetzen etwas übelgenommen, wächst jetzt recht struppig. Ich denke, es ist Penstemon pinifolius.
Auf dem ersten Bild könnte P. hirsutus sein. Dieser hat sich problemlos teilen und umsiedeln lassen, beide Teile haben schon fast wieder Ausgangsgröße.
Vom dritten, Bild in der Mitte, habe ich keinen Samen geerntet, auch ans Teilen habe ich mich nicht rangewagt, er ist zu schön. Hier bin ich mir absolut nicht sicher, ob es P. humilis ist.

Danke sabine,

ich hatte mal in dein Profil geschaut (hätte ich ja auch gleich machen können). Ich hatte aber von meinen drei Kanditaten den Eindruck, dass sie recht hart im Nehmen sind, wenn sie bei mir ausdauern, müsste das doch eigentlich bei dir auch klappen, hier ist´s sicher noch viel rauher.
Die drei sind glaub ich alle Kaltkeimer, m. E. nach also nicht so empfindlich.
Hast du es schon mal mit einer leichten Reißigabdeckung versucht?

LG
bigkse

nach oben springen

#26

RE: Stauden für trockenen, sonnigen Standort

in Stauden 29.12.2008 17:12
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Den Blauen finde ich auch besonders schön. Werde ihn mir mal merken und schauen, wo ich ihn bekomme.


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#27

RE: Stauden für trockenen, sonnigen Standort

in Stauden 30.12.2008 09:56
von sabine • Rabattenstylist | 1.249 Beiträge

Zitat von bigkse
@ Anja
Danke sabine,

Hast du es schon mal mit einer leichten Reißigabdeckung versucht?

LG
bigkse


ja, das habe ich. Mit Vlies habe ich es auch schon versucht.


schöne Gartentage und viele Grüße Sabine
nach oben springen

#28

RE: Stauden für trockenen, sonnigen Standort

in Stauden 15.02.2009 17:46
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.013 Beiträge

Guckt mal, was ich gefunden habe, ich dachte, die gibts nur in dunkelrot :

http://www.pflanzen-vielfalt.de/product....ducts_id=910137


lg
gretel
Klimazone 8a
nach oben springen

#29

RE: Stauden für trockenen, sonnigen Standort

in Stauden 15.02.2009 17:50
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

In rosa sieht sie auch sehr gut aus.


sonnige Grüße
Anja
nach oben springen

#30

RE: Stauden für trockenen, sonnigen Standort

in Stauden 19.02.2009 14:26
von etjole • Wasserträger | 64 Beiträge

Hallo zusammen,

Iris wurden ja gleich in der ersten Antwort genannt und Bartiris gedeihen auch bei trockenen Böden sehr gut. Wenn der Boden durchlässig ist und es auch etwas "exotischer" sein darf, könnte man eine Teilfläche auch mit Kakteen bepflanzen. Es gibt da eine ganze Reihe von Arten, die auch ohne Regenschutz im Winter völlig hart sind und sich gut vermehren. Gretel, falls du da Interesse hättest, schick mir eine PN.

Wenn ichs richtig gelesen habe, wurden Hemerocallis noch nicht genannt. Die haltens auch recht trocken aus.

viele Grüße
klaus

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: annie_49
Forum Statistiken
Das Forum hat 6376 Themen und 167749 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: