#1

Stauden für trockenen, sonnigen Standort

in Stauden 21.09.2008 17:30
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.013 Beiträge

In meinem trockenen Garten hält es noch lange nicht jede Staude aus.
Die Grundwasserabsenkung (Tagebau) macht sich zunehmend bemerkbar und ich bin eigentlich gezwungen, meine Staudenrabatte umzugestalten/anzupassen, wenn ich nicht täglich gießen will, was bei meiner Fläche nicht infrage kommt.

Vielleicht habt ihr einige Sorten / Vorschläge für mich


lg
gretel
Klimazone 8a
nach oben springen

#2

RE: Stauden für trockenen, sonnigen Standort

in Stauden 21.09.2008 18:37
von Christine • Supermoderatorin | 4.125 Beiträge

Wolfsmilchgewächse, Sedum,Malven,Mutterkraut,Schafgarben,Santolina,Glockenheide,Iris,...der Nächste bitte


Liebe Grüße
Christine
Klimazone 8a
nach oben springen

#3

RE: Stauden für trockenen, sonnigen Standort

in Stauden 21.09.2008 18:40
von rhodocallis • Moderatorin | 1.490 Beiträge

Hostas tolerieren ein gewisses Mass an Trockenheit ebenfalls (gelegentlich mal ein Schluck Wasser ).


LG
Ingrid
nach oben springen

#4

RE: Stauden für trockenen, sonnigen Standort

in Stauden 21.09.2008 19:04
von Buddelliese • Rabattenstylist | 1.598 Beiträge

Mir fallen spontan Skabiosen, Knautia, Lavendel, Campanula portenschlagiana, Lychnis coronaria, Stachys byzantina,
Sedum, Steppenkerzen Eremurus, Kugeldisteln ein


Liebe Grüße
Marion
nach oben springen

#5

RE: Stauden für trockenen, sonnigen Standort

in Stauden 21.09.2008 19:33
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.013 Beiträge

Dankeschön

Da liege ich ja mit meiner bisherigen Bepflanzung goldrichtig und werde das noch ausbauen.
Auf Sonnenhüte und Phlöxe will ich keinesfalls verzichten, aber für einige andere muß ich mir was einfallen lassen.


lg
gretel
Klimazone 8a
nach oben springen

#6

RE: Stauden für trockenen, sonnigen Standort

in Stauden 21.09.2008 19:46
von Matthias (gelöscht)
avatar

Ergänzend möchte ich noch nennen: Anthemis tinctoria, Geranium sanguineum, Coreopsis verticillata, Geranium macrorhizzum, Nepteta x fassenii, Nepeta 'Walker Low', Baptisia australis, Gaillardia aristata, Rudbeckia fulgida, Rudbeckia hirta, Kniphofia, Yucca filamentosa, der Nächste bitte.


LG
Matthias
nach oben springen

#7

RE: Stauden für trockenen, sonnigen Standort

in Stauden 21.09.2008 19:52
von Buddelliese • Rabattenstylist | 1.598 Beiträge
einen hab ich noch Perovskia

Liebe Grüße
Marion
zuletzt bearbeitet 22.09.2008 08:37 | nach oben springen

#8

RE: Stauden für trockenen, sonnigen Standort

in Stauden 21.09.2008 19:56
von Matthias (gelöscht)
avatar

Ich hab auch noch eine, Verbascum phoeniceum.


LG
Matthias
nach oben springen

#9

RE: Stauden für trockenen, sonnigen Standort

in Stauden 20.12.2008 19:50
von Dahlia (gelöscht)
avatar

Hallo
Ich kann Dir die ZAUSCHNERIA latifolia (Kolobritrompete) empfehlen.

Es ist ein Halbstrauch (ca. 50 cm hoche) aus dem südlichen USA für sonnige Lagen (kein Halbschatten).

Die orange- rote Blüten sehen aus wie kleine Trompeten. Verträgt heiße trockene Stellen sehr gut. Bei extremer Trockenheit kann man etwas gießen.

Sie friert im Winter zurück - treibt im Frühjahr wieder aus. Verbreitet sich durch Wurzelausläufer (wird aber nicht lästig). Bei mir steht sie in voller Sonne und blüht bis zum Frost.

Liebe Grüße
Dahlia

(Rheinhessen)

nach oben springen

#10

RE: Stauden für trockenen, sonnigen Standort

in Stauden 20.12.2008 20:24
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

Da fällt mir grade ein: Ginster ist finde ich ein schöne Pflanze. und er braucht es trocken und sonnig. Und es gibt ihn auch in verschiedenen Blütenfaben.


Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b


Oft sieht man nur die Schönheit der Rose, vergisst aber allzuleicht das sich unter der schönen Blüte auch Dornen verbergen.
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: annie_49
Forum Statistiken
Das Forum hat 6376 Themen und 167749 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: