#41

RE: Veilchen

in Stauden 02.05.2010 17:34
von Kris • Kompostverteiler | 294 Beiträge

prima...jetzt weiss ich wenigstens, wie meine gepunktete heisst...Freckles..
bei mir wachsen sie auch überall in den Fugen, im Rasen und den Beeten....mag ich....
und meine Nachbarin war ganz erstaunt, dass sie jetzt weiße hat, da wurden wohl von meinen einige Samen von den Ameisen rübertransportiert


LG Kris

nach oben springen

#42

RE: Veilchen

in Stauden 02.05.2010 20:14
von orchidee 13 • Kompostverteiler | 453 Beiträge

Schade, dass ich den Duft nicht mitschicken kann....

Angefügte Bilder:
025.JPG

Liebe Grüße orchidee

nach oben springen

#43

RE: Veilchen

in Stauden 03.05.2010 20:01
von CarpeDiem • Regenwurmbeschwörer | 519 Beiträge

den würde ich auch gerne Mal riechen, bei so einer beneidenswerten Veilchenblütentraube.
Gib zu - die ist arrangiert, um uns neidisch zu machen...


Es gibt viele schöne Dinge, die darauf warten, gesehen zu werden.

nach oben springen

#44

RE: Veilchen

in Stauden 05.05.2010 20:13
von orchidee 13 • Kompostverteiler | 453 Beiträge

Neidisch? Jiiiipppyyyhh,
bei mir wachsen die Veilchen in der Hecke. Die vermehren sich ganz toll.


Liebe Grüße orchidee

nach oben springen

#45

RE: Veilchen

in Stauden 25.09.2010 18:24
von ClarissaS • Regenwurmbeschwörer | 738 Beiträge

Mal eine Frage zu einem bestimmten Veilchen!

Ich habe mir dieses Jahr ein Veilchen aus der Staudengärtnerei mitgebracht.
Es handelt sich um das Viola labradorica (Labradorveilchen).
Geblüht hat es wunderschon und es wächst!!!....sehr stark sogar , so das ich die Rankenähnlichen langen Triebe schon mehrfach eingkürzt habe weil es sonst schon riesig wäre.
Geblüht hat es im Frühjahr bis Frühsommer.

Was mich aber wundert ist , das sich laufend neue Samenstände bilden ohne das sie blüht!!???
Ich schneide oder knipse sie laufend ab aber sie bilden ständig neue Samenkapseln.
Mittlerweile zupfe ich ständig neue Pflänzchen aus den Beeten und ich sage euch, es ist erstaunlich in welchem Umkreis sie keimen!!!
Gute 10Meter im Unkreis von der mir gesetzten Pflanze.

Nun meine Frage , ist das bei Euch auch so?

lg Clarissa


"Wenn man einen Garten anlegt, beginnt man erst zu leben"!

Chinesische Weisheit

http://www.ck-house.de/foto1/

nach oben springen

#46

RE: Veilchen

in Stauden 25.09.2010 18:50
von epimedium • Gewächshausputzer | 183 Beiträge

Wenn ich mich recht erinnere können Veilchen zweimal blühen. Wir nehmen nur die erste (auffällige) Blüte wahr. Diese setzt aber wohl keine Samen an. Erst später blüht es noch einmal, ziemlich unscheinbar. Dann setzte es auch Samen an. Die Samen werden von den Ameisen verschleppt. Ich glaube sogar noch viel weiter als 10 m. Ob das aber wirklich für alle Veilchen zutrifft weiß ich nicht mehr.




Nachtrag: gefunden http://www.gartenveilchen.de/botanik.htm


LG Epimedium

Klimazone 5b-6a
(540 m ü NN)

zuletzt bearbeitet 25.09.2010 18:53 | nach oben springen

#47

RE: Veilchen

in Stauden 25.09.2010 19:24
von ClarissaS • Regenwurmbeschwörer | 738 Beiträge

Das ist ja eine Frechheit!!!

Ich muß mir morgen unbedingt nochmal die Pflanze anschauen , mal sehen ob ich doch eine Blüte erspähe!

Vielen Dank epimedium

lg Clarissa


"Wenn man einen Garten anlegt, beginnt man erst zu leben"!

Chinesische Weisheit

http://www.ck-house.de/foto1/

nach oben springen

#48

RE: Veilchen

in Stauden 26.09.2010 09:41
von Fiffi • Hängemattentester | 2.084 Beiträge

Also meine blüht das ganze Jahr durch weg, nicht so üppig wie im Frühjahr aber stetig. Meist sind die Blüten unter dem Veilchenlaub versteckt. Inzwischen finde ich sie überall im Garten.


LG Fiffi
Das Gartenbeet ist der Beweis,
daß sich die Erde nicht dreht.
Es muß noch immer umgegraben werden.

nach oben springen

#49

RE: Veilchen

in Stauden 29.09.2010 11:23
von tharod • Gewächshausputzer | 109 Beiträge

sagt mal, könnte das auch ein veilchen sein? die blüten lassen es vermuten, nur die blätter wollen irgendwie nicht passen, oder?

Angefügte Bilder:
Veilchen_unbek..jpg
nach oben springen

#50

RE: Veilchen

in Stauden 29.09.2010 11:30
von Nostalgie • Moderatorin | 4.374 Beiträge

ich würde das auf alle Fälle als Veilchen einstufen.


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Moi
Forum Statistiken
Das Forum hat 6412 Themen und 168883 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online: