#1

Diskussion Farbenthreads

in Rosen allgemein 26.08.2009 22:36
von Matthias (gelöscht)
avatar

Zitat von butterfly
...um die Suche nach einer farblich passenden Rose zu erleichtern, kam uns die Idee, Farbthreads aufzumachen, in denen die Rosen nach Farbe sortiert genannt werden. Denn es erleichtert die Suche ungemein, wenn ich etwas in einer bestimmten Farbe suche, aber die Namen, der in Frage kommenden Rosen nicht kenne.



Hallo,

an sich ist die Idee ganz gut. Beim durchschauen sind mir dann aber doch noch einige Punkte aufgefallen, die ich gerne mal hinterfragen möchte.

Zum ersten Rosa ist ein dehnbarer Begriff, wenn ich mir die Auflistung anschaue sieht man hell-, mittel-, und dunkelrosa bunt durcheinander. Wäre es nicht sinnvoll, rosa nach Farbnuancen zu sortieren?

Wäre es sinnvoll nicht alle Rosenklassen bunt durcheinander zu würfeln? Nicht jeder der nach einer dunkelrosa Teeybride sucht, möchte sich erst durch einen Wust von Thumbnails durchwuseln.

Wie ist das mit den Vorschlägen gedacht, wird die Liste alphabetisch von den Moderatorinnen gepflegt und aktuell gehalten oder geht es dann im Laufe der Postings auch alphabetisch bunt durcheinander?

Edit: Anmerkung die Suchfunktion verschluckt sich bei nicht korrekter Schreibweise der Rosensortennamen, im Thread ist jetzt bereits eine Rose falsch geschrieben, daher war die Verlinkung wohl nicht möglich.

"Glorie de France" --> "Gloire de France"


Viele Grüße

Matthias

Unser Rosengarten in Sachsen

zuletzt bearbeitet 27.08.2009 23:52 | nach oben springen

#2

RE: Diskussion Farbenthreads

in Rosen allgemein 26.08.2009 23:42
von Wolfgang • Hängemattentester | 2.252 Beiträge

Zitat von Matthias
...Zum ersten Rosa ist ein dehnbarer Begriff, wenn ich mir die Auflistung anschaue sieht man hell-, mittel-, und dunkelrosa bunt durcheinander. Wäre es nicht sinnvoll, rosa nach Farbnuancen zu sortieren?


Das mit dem dehnbaren Begriff ist richtig. Deshalb heißt es in der Überschrift auch bewußt: "rosa Töne", genauso wie es bei den gelben "gelbe Töne" und bei den roten "rote Töne" heißen wird. Da werden sicher im Laufe der Zeit noch mehr Pflanzen mit Blüten auftauchen, die für den einen rosa, für den anderen pink oder lila sind. Die einzelnen Pflanzen sind bewußt nicht nach Rosatönen sortiert; was in dem einen Boden ein kräftiges Rosa ergibt, ist im anderen schon wieder ganz anders.

Zitat von Matthias
Wäre es sinnvoll nicht alle Rosenklassen bunt durcheinander zu würfeln? Nicht jeder der nach einer dunkelrosa Teeybride sucht, möchte sich erst durch einen Wust von Thumbnails durchwuseln.

Wie ist das mit den Vorschlägen gedacht, wird die Liste alphabetisch von den Moderatorinnen gepflegt und aktuell gehalten oder geht es dann im Laufe der Postings auch alphabetisch bunt durcheinander?


Ebenso haben wir bewußt auf eine Sortierung nach Rosenklassen oder ähnlichem verzichtet. Der Sinn dieser "Farb-Threads" besteht nicht darin, ein möglichst fein untergliedertes und geordnetes Nachschlagewerk zu bilden.

Die Idee für diese Threads, die die bestehenden Fachthreads nicht ersetzen sollen, ist aus der genau entgegen gesetzten Richtung gekommen:

Für einen Rosenfachmann wie Dich oder auch viele andere hier mag es ein leichtes sein, eine bestimmte Rose in unserem Forum zu finden. Für einen Laien gilt das genaue Gegenteil. - Ich weiß wovon ich spreche, weil ich selbst das klassische Beispiel dafür bin.

Mir -und nicht nur mir, sondern auch noch dem einen oder anderen mehr- ist es z.B. ziemlich egal, ob ich eine englische, eine moderne oder eine historische Rose kaufe. Ich suche zuerst nach einer bestimmten Farbe, dann danach aus, ob die Pflanze einmal oder öfterblühend ist. Anschließend schaue ich noch nach einer ungefähren Größe und nach der Gesundheit meiner Auserwählten. Wo ich aber sicher nicht drauf sehe, ist deren Name und Klasse.

Genau das wird mit den neuen Listen erleichtert. Wenn ich eine rote Rose suche, schaue ich welche es gibt. Wenn ich Glück habe, kann ich mir durch die Verlinkung in den betreffenden Fachthread noch vertiefende Infos holen und fertig. - Wenn ich vorher eine gelbe Kletterrose gesucht habe, mußte ich mir entweder Vorschläge erbitten oder habe mich stundenlang durch die Fachthreads geklickt.

Ich möchte aber zur Vermeidung von Missverständnissen noch einmal ganz klar feststellen: Das ist keine Kritik an dem von Dir, Matthias, wesentlich geprägten und aufgebauten Rosenforum. Für Roseninteressierte ist es toll, ein gut strukturiertes Fachforum zu finden. Die Farbthreads sind nur eine Ergänzung für diejenigen, die für den Kübel vor der Haustür oder die Nische im Beet eine Rose mit einer bestimmten Farbe suchen; nicht mehr und nicht weniger.

Zitat von Matthias
Edit: Anmerkung die Suchfunktion verschluckt sich bei nicht korrekter Schreibweise der Rosensortennamen, im Thread ist jetzt bereits eine Rose falsch geschrieben, daher war die Verlinkung wohl nicht möglich.

"Glorie de France" --> "Gloire de France"


Für Hinweise auf Schreib- oder Tippfehler sind wir immer dankbar.



LG Wolfgang

zuletzt bearbeitet 27.08.2009 23:52 | nach oben springen

#3

RE: Diskussion Farbenthreads

in Rosen allgemein 27.08.2009 03:04
von Matthias (gelöscht)
avatar

Hallo Wolfgang,

was Farbbeschreibungen angeht, sind diese doch eindeutig sowohl vom Züchter als auch in der Literatur ausreichend beschrieben. Jede Rosensorte hat eine eindeutige Farbzuweisung die ist maßgebend, egal ob sie auf dem ersten Standort heller, auf dem zweiten evtl. dunkler ausfällt, am Ende bleibt die Farbe immer die, die der Züchter beschrieben hat.

Zitat von Wolfgang
Für einen Rosenfachmann wie Dich oder auch viele andere hier mag es ein leichtes sein, eine bestimmte Rose in unserem Forum zu finden. Für einen Laien gilt das genaue Gegenteil. - Ich weiß wovon ich spreche, weil ich selbst das klassische Beispiel dafür bin.


Gut Laien sind wir doch alle, ich kenne mich z.B. auch wenig mit Taglilien, gar nicht mit Orchideen aus, dafür mehr mit Stauden und Rosen. Daher sind wir doch alle irgendwie Fachidioten auf unserem speziellen Gebiet, aber ebenso Laien auf anderen Gebieten.

Ist das Rosenforum daher ein Test um das Forum speziell einfacher zu gestalten, die Beteiligung von Neulingen zu erhöhen? Wird dieser Trend wenn er Erfolg hat, Neulingen die Suche im Forum und die Vereinfachung der Beiträge zu ermöglichen dann auch auf Orchideen, Klivien, Taglilien und andere Bereiche des Forums übertragen?

Damals war die Zielsetzung bei Gründung des Forums ein hohes Niveau zu fahren, Wischi Waschi Foren gibt es zu hauf. Der Trend in vielen Foren geht derzeit dahin, alles irgendwie einfacher machen zu müssen damit es auch der letzte DAU noch versteht. ich weiß wovon ich schreibe, da ich wieder in vielen Foren unterwegs bin.

Zitat von Wolfgang
Mir -und nicht nur mir, sondern auch noch dem einen oder anderen mehr- ist es z.B. ziemlich egal, ob ich eine englische, eine moderne oder eine historische Rose kaufe. Ich suche zuerst nach einer bestimmten Farbe, dann danach aus, ob die Pflanze einmal oder öfterblühend ist. Anschließend schaue ich noch nach einer ungefähren Größe und nach der Gesundheit meiner Auserwählten. Wo ich aber sicher nicht drauf sehe, ist deren Name und Klasse.


Siehe oben.

Auch Englische Rosen sind moderne Rosen, ungefähre Größe, Gesundheit sind wie die Farbe ebenfalls standortabhängig und daher auch nur ein Richtwert, mehr nicht.

Zitat von Wolfgang
Ich möchte aber zur Vermeidung von Missverständnissen noch einmal ganz klar feststellen: Das ist keine Kritik an dem von Dir, Matthias, wesentlich geprägten und aufgebauten Rosenforum. Für Roseninteressierte ist es toll, ein gut strukturiertes Fachforum zu finden. Die Farbthreads sind nur eine Ergänzung für diejenigen, die für den Kübel vor der Haustür oder die Nische im Beet eine Rose mit einer bestimmten Farbe suchen; nicht mehr und nicht weniger.





Zitat von Matthias
Edit: Anmerkung die Suchfunktion verschluckt sich bei nicht korrekter Schreibweise der Rosensortennamen, im Thread ist jetzt bereits eine Rose falsch geschrieben, daher war die Verlinkung wohl nicht möglich.

"Glorie de France" --> "Gloire de France"


Zitat von Wolfgang
Für Hinweise auf Schreib- oder Tippfehler sind wir immer dankbar.


Schön, es wurde aber nur der Link nicht der Name geändert. Die Schreibweise ist immer noch falsch.

Zitat von butterfly

Glorie de France , Strauchrose, einmalblühend


Zitat von Matthias
Wie ist das mit den Vorschlägen gedacht, wird die Liste alphabetisch von den Moderatorinnen gepflegt und aktuell gehalten oder geht es dann im Laufe der Postings auch alphabetisch bunt durcheinander?


Auf diese Antwort warte ich noch.

Wenn man im Thread schaut, sieht man 2 Schnitzer in der Namensgebung, welchen Sinn soll der Thread machen, wenn die Rosennamen nicht korrekt sind und von den Rosenmoderatoren auf richtige Schreibweise geprüft und gegebenenfalls bei falscher Schreibweise korrigiert werden.


Viele Grüße

Matthias

Unser Rosengarten in Sachsen

zuletzt bearbeitet 27.08.2009 23:53 | nach oben springen

#4

RE: Diskussion Farbenthreads

in Rosen allgemein 27.08.2009 09:15
von Wolfgang • Hängemattentester | 2.252 Beiträge

Zitat von Matthias
Hallo Wolfgang,

was Farbbeschreibungen angeht, sind diese doch eindeutig sowohl vom Züchter als auch in der Literatur ausreichend beschrieben. Jede Rosensorte hat eine eindeutige Farbzuweisung die ist maßgebend, egal ob sie auf dem ersten Standort heller, auf dem zweiten evtl. dunkler ausfällt, am Ende bleibt die Farbe immer die, die der Züchter beschrieben hat.


Für mich nicht. Für mich hat eine Blüte gleich welcher Art die Farbe, die ich sehe und nicht die, die sie laut Angaben eines Dritten haben sollte.

Zitat von Matthias

In Antwort auf:
Zitat von Matthias
Wie ist das mit den Vorschlägen gedacht, wird die Liste alphabetisch von den Moderatorinnen gepflegt und aktuell gehalten oder geht es dann im Laufe der Postings auch alphabetisch bunt durcheinander?


Auf diese Antwort warte ich noch.


Wir sehen keinen Bedarf für eine alphabetische Sortierung. Darüber hinaus wird die Liste von den Mods. bei weiteren Vorschlägen aus dem Kreis der Mitglieder ergänzt.

Zitat von Matthias
Wenn man im Thread schaut, sieht man 2 Schnitzer in der Namensgebung, welchen Sinn soll der Thread machen, wenn die Rosennamen nicht korrekt sind und von den Rosenmoderatoren auf richtige Schreibweise geprüft und gegebenenfalls bei falscher Schreibweise korrigiert werden.


Tja, nobody is perfect.

Alles weitere wird sich zeigen...


LG Wolfgang

zuletzt bearbeitet 27.08.2009 23:53 | nach oben springen

#5

RE: Diskussion Farbenthreads

in Rosen allgemein 27.08.2009 23:02
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Da das nichts mit den eigentlichen Rosenlisten zu tun hat, habe ich das abgetrennt.


sonnige Grüße
Anja

zuletzt bearbeitet 27.08.2009 23:53 | nach oben springen

#6

RE: Diskussion Farbenthreads

in Rosen allgemein 28.08.2009 09:01
von Evili • Gewächshausputzer | 105 Beiträge

Hallo,

da ich genau zu der Gruppe gehöre, die wie von Wolfgang beschrieben meistens erst nach der passenden Farbe schaut und dann die anderen Angaben abwägt, wollte ich ein paar Worte einwerfen.
Die Sortierung nach Farbe finde ich, für mich als Anfänger in Sachen Rosen, sehr hilfreich um einen Überblick zu bekommen, welche Kandidaten für mich in Frage kommen könnten.
Als Anhänger von Suchmaschinen und -funktionen sehe ich das als Möglichkeit, sich erstmal selbst einen Überblick zu schaffen und dann, bei Fragen bzw. Entscheidungsschwierigkeiten, schließlich doch noch einen Thread zu eröffnen oder im entsprechenden Fachthread nachzuhaken. Das empfinde ich eher als Hilfe zur Selbsthilfe, denn als Abrutschen in Richtung "Wischi Waschi Forum". Ein hohes Niveau zu fahren heißt ja nicht zwangsweise gleichzeitig, dass man gewisse Aspekte nicht erleichtern darf. Eigeninitiative und weiteres Auskundschaften der Roseneigenschaften sind ja weiterhin gefordert, die Qualität der einzelnen Fachthreads dadurch nicht beeinflusst.

Trotzdem fände ich eine gewisse weitere Einteilung wie von Matthias vorgeschlagen aus mehreren Gründen gut. Zum Einen ist das Rosenforum selbst schon unterteilt, von daher wäre ein einheitliches Muster ganz schön in der Richtung und man könnte die Einteilung der Unterforen in die Farbthreads mit einbeziehen. Zum Anderen der Übersichtlichkeit halber, wenn sich die Liste nach und nach füllt. Falls man wirklich eine bestimmte Rosenklasse ins Auge gefasst hat oder eher, wenn man weiß was man nicht haben will, kann man so einen gewissen Teil in dieser Farbregion von vorneherein überspringen. Es reicht ja, die Einteilung dick und unterstrichen in die Liste zu setzen und die zugehörigen Rosen einfach drunter zu listen; es kann alles trotzdem ohne Aufteilung in einzelne Beiträge in einem Post bleiben.

Was die Farbnuancen betrifft finde ich die weit gefasste grobe Zuordnung genau richtig, da man so die verschiedenen Nuancen nebeneinander zu einem wenigestens groben Vergleich hat.
Allerdings habe ich genau zu diesem Thema noch eine Frage: ich ging in Gedanken die paar Rosen in meinem Garten durch, um sie bei Gelegenheit mit einzuordnen. Aber wohin sollen mehrfarbige Rosen eingeordnet werden? Beispiel wäre z.B. Nostalgie, die als "cremeweiß mit kirschfarbenem Rand" beschrieben wird, oder die Malerrosen von Delbard. Möglich wäre ein eigener Thread für mehrfarbige Rosen oder auch die Zuordnung nach dem Grundton?

Nur meine paar Cent dazu als Rosen-Noob

LG,
Evili


zuletzt bearbeitet 28.08.2009 09:02 | nach oben springen

#7

RE: Diskussion Farbenthreads

in Rosen allgemein 28.08.2009 09:11
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Hallo Evili,

ich arbeite backstage an den noch fehlenden Farblisten, ich bin fast fertig und werde sie dann auch veröffentlichen. Für die bunten Rosen wird es einen Thread für mehrfarbige Rosen geben.

Genauso waren die Farbthreads gedacht, erstmal sehen, was einem gefällt und dann kann man in den entsprechenden Fachthreads genauere Infos einholen.

Zu deinem Vorschlag mit der weiteren Einteilung. Möchtest du pro Rosenklasse einen eigenen Farbthread oder sollen die Rosen in dem Farbthread nach Klassen gelistet werden?


sonnige Grüße
Anja

nach oben springen

#8

RE: Diskussion Farbenthreads

in Rosen allgemein 28.08.2009 09:38
von Evili • Gewächshausputzer | 105 Beiträge

Hallo,

In Antwort auf:
ich arbeite backstage an den noch fehlenden Farblisten, ich bin fast fertig und werde sie dann auch veröffentlichen. Für die bunten Rosen wird es einen Thread für mehrfarbige Rosen geben.

super, damit hat sich meine Frage schon erledigt, danke!

In Antwort auf:
Zu deinem Vorschlag mit der weiteren Einteilung. Möchtest du pro Rosenklasse einen eigenen Farbthread oder sollen die Rosen in dem Farbthread nach Klassen gelistet werden?

Ich dachte eher letzteres; so hatte ich Matthias auch verstanden mit seinem Vorschlag. Sonst ist die Absicht, dass man zuerst nach Farbe suchen kann, ja gleich wieder dahin.

Also z.B. im Thema "rosa Töne":
Wildrosen:
- ...
- ...

Alte Strauch-, Rambler und Kletterrosen:
- ...
- ...

Im Thread für weiß und creme dann genauso, etc.

Momentan stehen die Angaben ja hinter jeder einzelnen Rose (Strauch-, Kletter-, Beetrose etc.).
Bei der oben genannten Einteilung könnte man z.B. gezielt den Bereich alte Stauchrosen in der Farbe rosa suchen.
Ich denke mal auf die Dauer wäre es für die verwaltenden Mods auch einfacher, die Rosen in den entsprechenden Zeilen einzuordnen, als es bei jeder einzelnen Rose dazuzutippen (oder zu kopieren...)?
Da die Links ja sowieso zu den Fachthreads in den entsprechenden Unterforen führen, würde ich diese Einteilung dann auch in den Farbthreads beibehalten.

LG,
Evili


nach oben springen

#9

RE: Diskussion Farbenthreads

in Rosen allgemein 28.08.2009 11:16
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

Ich finde die idee sehr gut. man bekommt doch leichter einen überblick. beim suchen nach bestimmten pflanzen bin ich auch immer sehr dankbar über übersichten, damit man erst einmal einen eindruck gewinnen kann.

ich hab zwei threads ergänzt. falls da irgendwas falsch dran ist - bitte verbessern.


Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b / Unterfranken Maindreieck



Nicht über fehlende Buchstaben wundern. Habe eine Funktastatur, die gerne einmal aussetzt ;o)

nach oben springen

#10

RE: Diskussion Farbenthreads

in Rosen allgemein 28.08.2009 18:37
von Matthias (gelöscht)
avatar

Zitat von butterfly
[quote="Evili"]

In Antwort auf:
Zu deinem Vorschlag mit der weiteren Einteilung. Möchtest du pro Rosenklasse einen eigenen Farbthread oder sollen die Rosen in dem Farbthread nach Klassen gelistet werden?


Ich dachte eher letzteres; so hatte ich Matthias auch verstanden mit seinem Vorschlag. Sonst ist die Absicht, dass man zuerst nach Farbe suchen kann, ja gleich wieder dahin.

Also z.B. im Thema "rosa Töne":
Wildrosen:
- ...
- ...

Alte Strauch-, Rambler und Kletterrosen:
- ...
- ...




Hallo Evili,

Ja genauso hatte ich es gemeint. Es kann aber durchaus auch ohne Einteilung der Rosen in Rosenklassen gehen. Sollten diese später dann mal notwendig werden, ist der Sortieraufwand für die Moderatoren größer.

Wenn absichtlich auf eine alphabetische Sortierung verzichtet wird, ist der Aufwand größer zu kontrollieren ob Sorten mehrfach gepostet wurden, ist aber Sache der Moderatoren.

Ich werde mich an den Listen beteiligen und habe schon einige Sorten ninzugefügt.

Hallo Moderation,

wie ist es mit den Thumbnails für die die Rosenlisten? Ich habe jetzt in der Bildergallerie ein Album erstellt wo von ich diese verlinkt habe. Gibt es eine bessere Lösung, oder kann man für die Thumbnails ein Album erstellen, wo jeder Thumbnailbilder hochladen kann?



Viele Grüße

Matthias


nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 18 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6763 Themen und 183683 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online: