#1

RE: Gestreifte Rosen

in Rosen allgemein 22.11.2011 16:53
von bonnergarten • Gewächshausputzer | 122 Beiträge

du magst das gestreift/gefleckte?
mein liebling unter diesen rosen ist und bleibt ferdinand pichard...dazu kommt eine wunderbar würziger duft noch :-) ich gebe aber sofort zu, dass ich wenig rosen dieser art im garten hatte bzw habe: ist mir persönlich ein wenig zu unruhig


zuletzt bearbeitet 22.11.2011 23:22 | nach oben springen

#2

RE: Gestreifte Rosen

in Rosen allgemein 22.11.2011 17:19
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Bisher hat bei mir nur eine gestreifte Rose geblüht - Variegata di Bologna. Und das ist auch so ein Sternrußtaumonster.
Zu Province Panachée und zwei weiteren gestreiften kann ich noch nicht viel sagen. Mehr gestreifte habe ich nicht. Bei 80-90 Rosen sind das nicht viele.


sonnige Grüße
Anja

zuletzt bearbeitet 22.11.2011 23:22 | nach oben springen

#3

RE: Gestreifte Rosen

in Rosen allgemein 22.11.2011 17:24
von bonnergarten • Gewächshausputzer | 122 Beiträge

ui, zur variegata habe ich eigentlich nur positive berichte in erinnerung: steht sie bei dir eher ungünstig vielleicht???
province panachee wird, wenn ich mich recht entsinne- von schultheis sehr gelobt.
mein vater liebäugelt seit jahren mit der rose de cisterciennes, aber wie bei den sog. malerrosen fehlt mir da bei den meisten einfach der duft!!!
sehr schnell bin ich da wieder bei den sog: alten rosen
weniger auffällig, aber schön im farbspiel sind ja auch jenny duval und auch der robert le diable...erstere habe ich seit einigen jahren im garten und mag sie...mit letzterem habe ich seit jahren einen flirt ohne ergebnis :-))


zuletzt bearbeitet 22.11.2011 23:22 | nach oben springen

#4

RE:Gestreifte Rosen

in Rosen allgemein 22.11.2011 17:35
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Naja, ich habe hier Sandboden kann sein, dass sie das nicht mag, aber sie steht auf einem Hügel vollsonnig, so dass sie eigentlich gut abtrocknen kann.

Province Pannachee ist noch sehr jung, ich schätze im nächsten Jahr kann ich mehr sagen. Die Malerrosen sind mir größtenteils zu bunt und von daher schlecht zu kombinieren. Ich habe viele 'bunte' Taglilien im Garten, da müssen die Rosen schlichter sein, sonst wird es mir zu grauslich.
Jenny Duval kenne ich, habe ich aber nicht selber, den Robert kenne ich noch nicht, da muss ich gleich mal googeln.


sonnige Grüße
Anja

zuletzt bearbeitet 22.11.2011 23:22 | nach oben springen

#5

RE: Gestreifte Rosen

in Rosen allgemein 22.11.2011 17:55
von bonnergarten • Gewächshausputzer | 122 Beiträge

eigentlich gilt das laub von provinve panachee als sehr widerstandsfähig...klar, sandboden ist nicht soo ideal, aber sie ist ja noch jung und sollte sich selbst auf dem kargen boden bald gut mausern können :-)


zuletzt bearbeitet 22.11.2011 23:23 | nach oben springen

#6

RE: Gestreifte Rosen

in Rosen allgemein 22.11.2011 18:04
von gretel1 • Supermoderatorin | 12.556 Beiträge

Province Panachee ist bei mir auch noch jung - ich mag ihren Duft und die Blüten, die irgendwie rundbreit aussehen.
Honorine de Brabant ist auch schön, wird ziemlich groß.
Robert le Diable, nicht gestreift, hat hier seit 2 Jahren die Angewohnheit, sich alle Blüte vom Knospenstecher ruinieren zu lassen, ich habe noch immer keine vernünftige Blüte gesehen - von dieser Sorte sind mehrere Varianten im Umlauf, dunkel und hell.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

zuletzt bearbeitet 22.11.2011 23:18 | nach oben springen

#7

RE: Gestreifte Rosen

in Rosen allgemein 22.11.2011 18:08
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Nicht Province Panachee ist das Sternrusstaumonster, sondern Variegata di Bologna. Die steht auf dem Sandhügel, wächst aber sehr gut, nur ist sie sehr anfällig für Sternrusstau und leider auch für Mehltau.


sonnige Grüße
Anja

zuletzt bearbeitet 22.11.2011 23:23 | nach oben springen

#8

RE: Gestreifte Rosen

in Rosen allgemein 22.11.2011 18:27
von bonnergarten • Gewächshausputzer | 122 Beiträge

oh sorry, ich bin mitunter unaufmerksam!!! variegata gilt als sternrußtauanfällig leider...wie "hälst" du sie? als kletternde form oder als kleine strauchform? je nachdem könnte der jeweilige schnitt etwas bewirken


zuletzt bearbeitet 22.11.2011 23:23 | nach oben springen

#9

RE: Gestreifte Rosen

in Rosen allgemein 22.11.2011 18:31
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

@ Bonnergarten
Ich halte sie als Strauchrose.


sonnige Grüße
Anja

zuletzt bearbeitet 22.11.2011 23:24 | nach oben springen

#10

RE: Gestreifte Rosen

in Rosen allgemein 22.11.2011 18:45
von bonnergarten • Gewächshausputzer | 122 Beiträge

ok, in dem fall müsste es möglich sein den sternrußtau, der ja in den meisten fällen im spätsommer auftritt, mittels radikalem rückschnitt zur kleinen strauchrose in den griff zu kriegen...so hat man noch die schöne blüte im nächsten jahr, aber nicht das theater...tja, natürlich könnte es auf dauer geschehen, dass du lange peitschenartige triebe "züchtest", aber einen versuch wäre es ggf wert?


zuletzt bearbeitet 22.11.2011 23:24 | nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6957 Themen und 194466 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: