#1

Forsythie

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 23.02.2013 13:18
von ozeander • Unkrautzupfer | 39 Beiträge

Hallo,
ich würde gern Forsythie selbst ziehen, z.B aus Stecklingen. Ist dieses eigentlich kompliziert bzw. möglich?

MfG Ingrid

nach oben springen

#2

RE: Forsythie

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 23.02.2013 13:58
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.099 Beiträge

Ich habe es noch nicht versucht, könnte mir aber vorstellen, da Forsythien wüchsige, robuste Sträucher sind, daß das klappt. Ich würde nach der Blüte Stecklinge schneiden und stecken.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#3

RE: Forsythie

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 23.02.2013 14:03
von raiSCH • Wasserträger | 92 Beiträge

Jeder Forsythienzweig, der den Boden berührt, schlägt sofort Wurzeln - also werden auch Stecklinge anwachsen.

nach oben springen

#4

RE: Forsythie

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 23.02.2013 14:35
von acanthus • Grüner Däumling | 4.717 Beiträge

Hallo Ingrid,

schneide einen 1 Jahr alten Trieb ab und teile ihn in etwa 30 cm lange, Stücke.
Die obere Seite waagerecht etwa 1 bis 2 das cm über einem Auge, die untere mit schrägen Schnitt.
Diese Steckhölzer in lockeren Boden stecken, so dass obere Auge herausschaut. Halbschatten wäre Ideal.
Innerhalb von ein bis 11/2 Jahren kannst du die bewurzelten Triebe verpflanzen.

VG
Wolfgang

nach oben springen

#5

RE: Forsythie

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 23.02.2013 14:55
von marry • Rabattenstylist | 1.531 Beiträge

Früher hatten wir immer Forsythien als Osterdeko, die bewurzelten ganz schnell in der Vase

LG
Maria

nach oben springen

#6

RE: Forsythie

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 23.02.2013 17:38
von Kabraedu • Pflanzenflüsterer | 3.028 Beiträge

wolte auch sagen das ich mit beidem Glück hatte, die bewurzelten aus der Vase in lockere Erde und es klappt.


LG Karin aus
Duisburg an Rhein und Ruhr
am Tor zum Niederrhein
Klimazone 8 a NRW
nach oben springen

#7

RE: Forsythie

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 23.02.2013 19:49
von ozeander • Unkrautzupfer | 39 Beiträge

Vielen Dank für Eure Antworten.
Ich habe gerade Zweige in der Vase. Vielleicht klappt es ja dieses Mal mit dem Bewurzeln in der Vase.
Hatte bisher noch nicht das Glück.
Wir sind umgezogen und das Grundstück ist ohne Forsythie. Ich finde, es ist ein Muß für den Frühling.Unbedingt
möchte sie mir nicht teuer kaufen.
Viele Grüße von Ingrid

nach oben springen

#8

RE: Forsythie

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 24.02.2013 17:36
von odier (gelöscht)
avatar

Zitat von ozeander im Beitrag #7
Vielen Dank für Eure Antworten.
Ich habe gerade Zweige in der Vase. Vielleicht klappt es ja dieses Mal mit dem Bewurzeln in der Vase.
Hatte bisher noch nicht das Glück.
Wir sind umgezogen und das Grundstück ist ohne Forsythie. Ich finde, es ist ein Muß für den Frühling.Unbedingt
möchte sie mir nicht teuer kaufen.
Viele Grüße von Ingrid


Die werden bestimmt wachsen.


Liebe Grüße aus dem nordöstlichen Münsterland in NRW
- Johannes-
nach oben springen

#9

RE: Forsythie

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 03.06.2013 12:15
von geisha 13 • Pflanzenflüsterer | 3.002 Beiträge

Irgendwer hatte nach dem Krebs an meiner Forsythie gefragt.
Der Krebs sieht aus wie Knoten beidseitig der Äste. Von erbsengroß bis kastaniengroß und größer war diesmal dabei, wobei die Knoten an den Astquirlen sitzen.
Wir haben das Zeugs schneller vernichtet und entsorgt, als ich ein Foto machen konnte.


Liebe Grüße
Geisha
Klimazone 7b/Saarland

nach oben springen

#10

RE: Forsythie

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 03.06.2013 12:21
von acanthus • Grüner Däumling | 4.717 Beiträge

Hallo, Irmina,

ich vermute, dass diese Wucherungen durch das Bakterium agrobacterium tumefaciens hervor gerufen wird.


zuletzt bearbeitet 03.06.2013 12:24 | nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gartenfreund247
Forum Statistiken
Das Forum hat 6691 Themen und 178671 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: