#111

RE: Rosenblüte 2013

in Rosen allgemein 26.05.2013 11:31
von Claudia (gelöscht)
avatar

danke, ja. Müssten im herbst dringend mal in Form geschnitten werden, aber man kommt schlecht ran.


Rosige Grüße Claudia

Klimazone 7b
______________________________________________________________
In der Enge unseres heimatlichen Gartens, kann es mehr Verborgenes geben, als hinter der Chinesischen Mauer
(Antoine de Saint-Exupery)

nach oben springen

#112

RE: Rosenblüte 2013

in Rosen allgemein 26.05.2013 12:25
von Sonnenschirm • Pflanzenflüsterer | 3.169 Beiträge

Eine tolle Dornröschenhecke


LG Sonnenschirm
Klimazone 7a
nach oben springen

#113

RE: Rosenblüte 2013

in Rosen allgemein 26.05.2013 18:46
von Gregor • Rabattenstylist | 1.115 Beiträge

Claudia, ich habe schon einmal wo einen Beitrag geschrieben, wie man Stachelmonster am besten schneidet insbesondere bezogen auf Caninas mit sehr vielen Stacheln Radikalschnitt habe ich auch schon an Caninas angewendet, dazu gibt es auch ein seperates Thema, falls du das noch nicht kennen solltest(Rosenschnitt bei Wildrosen(+Gartenformen) (2), in Beitrag 11 schreibe ich, wie ich meine stacheligsten Caninas beschnitt, um mit möglichst wenig Schrammen davonzukommen). Aber dennoch geniale Bilder, da ist ja meine größte offenbar ein Zwerg dagegen. Bin mit ihr aber sehr zufrieden, 2 kräftige, dicke Stämme aus dem Jahr 2005 stellen das Fundament dar und sie bildet heuer etliche starke Neutriebe, die aus den unteren Bereichen der alten Stämme kommen. Bei ihr kann ich mir wohl noch mit dem Radikalschnitt Zeit lassen, finde, sie steht für eine Canina überraschend kompakt da, nicht typisch bogig überhängend.


zuletzt bearbeitet 26.05.2013 19:12 | nach oben springen

#114

RE: Rosenblüte 2013

in Rosen allgemein 26.05.2013 19:40
von Gregor • Rabattenstylist | 1.115 Beiträge

Heute entdeckte ich eine interessante Rose beim Spazieren. Bin mir nicht sicher, ob das eine Canina ist, denn das Rosa der Blühte scheint mir dafür ein wenig zu intensiv. Stacheln und Triebe habe ich auch fotografiert, der Blühtenduft war angenehm.

Hier die ganze Rose






Nun ging ich näher hin und fotografierte Teile der Rose.






Nun zu den Blühtenfotos.






Der Vollständigkeit halber auch noch ein Foto von einem Jungtrieb...


und einem Jungstachel.


Ein wenig später kam ich an einer Canina vorbei, die ich schon kannte. Diese kommt aus einer Mauerecke heraus und breitet sich jetzt im oberen Bereich schön aus. Ein Ast hängt schon so offensichtlich auf den Geweg, sodass man die Rose eigentlich gar nicht übersehen kann.
Im Vergleich zur vorher gezeigten ist diese ein echtes Stachelmonster, würde sagen, dass diese Rose auf der Fläche, wo vorige einen Stachel hat, mindestens 4 hat. Also eine echt HUNDSgemeine Rose, wenn man sich mit ihr anlegt.

Der Zweig, der schon auf den Gehsteig hing, trug jedenfalls schon ein paar Blühten, hier eine davon im Detail.


Hier ein Blick auf den Mittelteil, wo man sieht, wie sie sich über die Mauer hinweggesetzt hat.




Blick auf den oberen Teil der Rose.


bzw. 2 Aufnahmen von weiter weg, um die Blühtenwirkung zu demonstrieren.




Nun geht es zur Abwechslung wieder zurück zu meinen Caninas, bei der derzeit größten sah ich wieder eine Biene trotz Schlechtwetter.


Die Blühte dieser Canina ist nahezu weiß und der Farbunterschied zu der in diesem Post als erstgezeigte Rose deutlich sichtbar.


Hier der obere Teil dieser Canina.


Und hier die ganze Rose von vorne, hat nur 2 Stämme aus dem Jahr 2005 und ist meiner Meinung nach für eine Canina überraschend aufrecht.


Blick von weiter weg auf diese Canina, derzeit mit Abstand die größte, die anderen in ihrer Umgebung wurden radikal geschnitten, eine davon(links neben der großen Rose) sieht man recht deutlich. Blühtenmäßig bereichert sie mich schon seit einer Woche.


Bei meinen bösesten Caninas gibt es auch schon etliche Blühten, die weisen den typischen Rosaton auf, vor allem im Aufblühen erscheint dieser Farbton recht kräftig. Bei der großen, zuvor gezeigten, ist dieses Rosa wie schon gesagt minimal, daher erscheinen die Blühten nach dem Aufblühen auch eher weiß.



zuletzt bearbeitet 26.05.2013 19:42 | nach oben springen

#115

RE: Rosenblüte 2013

in Rosen allgemein 26.05.2013 22:36
von Claudia (gelöscht)
avatar

super Fotos Gregor, grade auch die Detailaufnahmen. Die rose-farbene erinnert mich an die Unterlage meiner Kartoffelrose Dagmar Hastrup, die blühen jetzt fröhlich nebeneinander. Müsste doch auch eine Art Canina sein ? Kenne mich da aber nicht aus.


Rosige Grüße Claudia

Klimazone 7b
______________________________________________________________
In der Enge unseres heimatlichen Gartens, kann es mehr Verborgenes geben, als hinter der Chinesischen Mauer
(Antoine de Saint-Exupery)

nach oben springen

#116

RE: Rosenblüte 2013

in Rosen allgemein 26.05.2013 23:04
von Gregor • Rabattenstylist | 1.115 Beiträge

Freut mich, dass sie dir gefallen. heute war ich sozusagen auf einer kleinen Caninatour(bin aber ohne Schrammen davongekommen).
Weil du das sagst, würde es mich nicht wundern, wenn hier vielleicht einmal eine Edelrose stand und diese einfach von ihrer Unterlage überwuchert wurde. Falls es so wäre, find eich die wilde trotzdem sehr schön, die Blühten(nicht die Zweige!!!!!)stachen sofort ins Auge und haben eine starke Fernwirkung.
Denke eben auch, dass es eine Art Canina sein müsste, aber bin mir nicht ganz sicher.
Was sagst zu meiner größten Canina, ist sie echt ein Zwerg gegen deine?

nach oben springen

#117

RE: Rosenblüte 2013

in Rosen allgemein 26.05.2013 23:17
von Claudia (gelöscht)
avatar

wichtig ist doch, das sie dir gefällt !! Ich hätte meine Rosen und andere Pflanzen auch gerne teilweise kleiner, aber es ist eben nicht einfach an alles ran zu kommen und das meiste muss ich auch alleine machen. Andere gehen mir da teils auch zu unsensibel ran...obwohl es kommt ja alles wieder


Rosige Grüße Claudia

Klimazone 7b
______________________________________________________________
In der Enge unseres heimatlichen Gartens, kann es mehr Verborgenes geben, als hinter der Chinesischen Mauer
(Antoine de Saint-Exupery)

nach oben springen

#118

RE: Rosenblüte 2013

in Rosen allgemein 27.05.2013 12:34
von Gregor • Rabattenstylist | 1.115 Beiträge

Das tut sie sowieso, denn sonst würde ich keien Bilder von ihr zeigen.
Alleine ist das dann oft schwierig, wenn man in der Rose hängt und sich nicht befreien kann, da man weiß "mit der nächste ruckartigen Bewegung reiße ich mir ein großes Loch in die Jacke". Bei Scharlachglut hatte ich das erlebt, diese ist meiner Meinung nach noch fieser als so manche Caninas. An meinem unteren Arm hielten mich 6 Zweige fest, wenn ich an dem Tag alleine gewesen wäre, würde ich wohl jetzt noch immer "gefangen" in der Gegend herumstehen und der Rose beim Wachsen zugucken, während sie mich mit ihren Krallen festhält. Das sind halt die Erlebnisse mit Stachelmonstern, wenn man damit nicht fertig wird, darf man sich keine derartigen Gewächse setzen. Doch für die Mühen beim Schnitt werden sie sich ja vermutlich mit einer ordentlichen Blühte revanchieren.

Ja, das ist bei der Radikalkur der Fall, erfordert viel Mut, aber die Rose ist dir dann letztendlich dafür sehr dankbar, dass du sie vom alten Holz befreit hast.

nach oben springen

#119

RE: Rosenblüte 2013

in Rosen allgemein 29.05.2013 16:35
von Sonnenschirm • Pflanzenflüsterer | 3.169 Beiträge
Eine erste kleine Rosenblüte von Stanwell Perpetual hat mich gestern angelacht und wunderbar geduftet Die Blüte ist noch etwas unordentlich, aber für den Anfang bin ich schon begeistert Gepflanzt habe ich sie im letzten Herbst wn in den Topf und anschließend etwas geschützt überwintert.
Angefügte Bilder:
k-083.JPG

LG Sonnenschirm
Klimazone 7a
nach oben springen

#120

RE: Rosenblüte 2013

in Rosen allgemein 29.05.2013 17:41
von Claudia (gelöscht)
avatar

Rosige Grüße Claudia

Klimazone 7b
______________________________________________________________
In der Enge unseres heimatlichen Gartens, kann es mehr Verborgenes geben, als hinter der Chinesischen Mauer
(Antoine de Saint-Exupery)

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6948 Themen und 194154 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online: