#1011

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 22.04.2010 11:33
von callis • Rabattenstylist | 1.025 Beiträge

Bisher war ich mit dem Versamenlassen sehr großzügig. Dieses Jahr dürfen aber nur noch die, auf die ich besonderen Wert lege. Und auch da lasse ich sich nicht mehr 10-50 Blüten aussamen, sondern höchstens noch 2-3. Das Jäten wird sonst auf die Dauer zu mühsam, vor allem, wenn die Samen mitten in der Mutterpflanze oder ganz nah dabei keimen, oder in oder um andere Stauden.

nach oben springen

#1012

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 22.04.2010 17:40
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Ich habe es auch satt immer die Sämlinge zu entfernen. Deshalb wird direkt nach der Blüte alles abgeschnitten was auch nur nach Saat aussieht.

liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#1013

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 23.04.2010 16:48
von Fiffi • Hängemattentester | 2.084 Beiträge

Ich glaube ich werde auch vor der Samenbildung die Blüten abschneiden. Aber es wird mir in der Seele weh tun, da die Blüten auch im Juli noch Dekorativ aussehen. Sie vergrünen alle so schön.


LG Fiffi
Das Gartenbeet ist der Beweis,
daß sich die Erde nicht dreht.
Es muß noch immer umgegraben werden.

nach oben springen

#1014

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 23.04.2010 16:51
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Aber die viele Arbeit die darauf folgt. Ich habe keine Lust aus den Hostas die Sämlinge der Helleborus zu puhlen.#

liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#1015

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 23.04.2010 17:59
von Rosenblüte • Gartengeneral | 6.055 Beiträge

Ich hab schon sämtliche Blüten abgeschnitten damit ich nicht wieder 1000 Sämlinge kriege.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7

nach oben springen

#1016

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 25.04.2010 21:26
von claudialinke • Kompostverteiler | 306 Beiträge

Und ich gehöre zu denen, die froh sind, wenn es Sämlinge gibt! Aber ich kann Euch verstehen, denn es ist schon viel, was da so keimt. Meine Helleborus habe ich auch erst einige Jahre, anfangs waren da kaum Blüten, und ich habe manchmal welche für Floristik angeschnippelt. Deshalb nun meine Freude über die Sämlinge :-)

nach oben springen

#1017

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 25.04.2010 22:10
von Nostalgie • Moderatorin | 5.484 Beiträge

ich würd mich auch über Sämlinge freuen!


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie

nach oben springen

#1018

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 26.04.2010 18:20
von Kabraedu • Pflanzenflüsterer | 3.028 Beiträge

Ich auch vor allem von diesen schönen ausgefallenen (aber die sind ja nicht bei mir im Kübel)


LG Karin
Klimazone Rhein-Ruhr
am Tor zum Niederrhein

nach oben springen

#1019

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 27.04.2010 22:20
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Ja eben die schönen ausgefallenen Sorten. Davon habe ich keine großen Horste und von den rosafarbenen ganz Normalen kann ich keine mehr anpflanzen. Dazu reicht einfach der Platz nicht. Sämlinge aus Hostahorsten rauskramen macht nicht gerade Spaß. Man muß verdammt aufpassen das man keine Triebspitzen abbricht.

liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#1020

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 29.04.2010 20:49
von claudialinke • Kompostverteiler | 306 Beiträge

Habe bei Frau Becker (privat) 3 teure, aber schöne Jungpflanzen bestellt und heute erhalten. Die Blüten sind noch dran, (welk), aber die Schönheit der Picotee und der gefüllten Hellis kann man dennoch erahnen...

Samen kann ich wohl auch bald ernten, das ist doch etwas!

nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6763 Themen und 183694 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online: