#681

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 06.01.2010 09:37
von toscaline • Regenwurmbeschwörer | 927 Beiträge

Zitat von Lotta
Vielen Dank, toscaline.
Dann schneidest Du also beide Sorten (niger / orientalis) zur selben Zeit?



nein, bei den niger immer schlechte Blätter weg - egal wann und nach der Blüte zurück auf 2-3 Herzblätter -
bei den orient. ALLE Blätter weg, außer bei den 1-2jährigen!
Man muß es ausprobieren was einem am besten gefällt - ich persönlich finde, ohne Blätter (sind ja recht groß) kommen die Blüten viiiel besser zur Geltung.


LG toscaline

Klimazone 7b

nach oben springen

#682

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 06.01.2010 09:41
von Lotta • Hängemattentester | 2.733 Beiträge

Das mit der Drainage aus Kalksandstein werde ich auch mal ausprobieren. Das ist bei unserem Sand-Lehm-Boden sicher eine gute Sache.




Viele Grüße,
Lotta

A garden is not made in a year, indeed it is never made in the sense of finality.
It grows, and with the labours of love should go on growing.

nach oben springen

#683

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 06.01.2010 09:42
von toscaline • Regenwurmbeschwörer | 927 Beiträge

Anja,
das kann ich mir auch gut vorstellen - was für mich aber ebenso ein wichtiger Aspekt ist/wäre:
mit der Kreide kann ich gezielt vorgehen, besonders dann, wenn man Mischbeete hat mit unterschiedlichen Bodenansprüchen der Pflanzen. Mir fällt es immer schwer zu kalken wenn in der Nachbarschaft Pflanzen sind mit völlig anderen Bodenansprüchen.
Na ja, die orient. gedeihen aber auch trotzdem vor Rhodos.


LG toscaline

Klimazone 7b

nach oben springen

#684

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 06.01.2010 09:49
von Lotta • Hängemattentester | 2.733 Beiträge

toscaline.
Jetzt weiß ich endlich, wie ich was am besten wann schneide. Nun kann nichts mehr schiefgehn

Und wie machst Du das mit der Kreide? Steckst Du das ganze Stücke Kreide neben die Pflanze in die Erde sozusagen als "Depot" oder machst Du Kreidemehl daraus, das Du verteilst?




Viele Grüße,
Lotta

A garden is not made in a year, indeed it is never made in the sense of finality.
It grows, and with the labours of love should go on growing.

nach oben springen

#685

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 06.01.2010 09:54
von toscaline • Regenwurmbeschwörer | 927 Beiträge

Zitat von Lotta
toscaline.
Jetzt weiß ich endlich, wie ich was am besten wann schneide. Nun kann nichts mehr schiefgehn

Und wie machst Du das mit der Kreide? Steckst Du das ganze Stücke Kreide neben die Pflanze in die Erde sozusagen als "Depot" oder machst Du Kreidemehl daraus, das Du verteilst?



Ich habe die Kreide in 2 Teile zerbrochen und links & rechts vom Ballen tief in die Erde gedrückt! Und das ebenso bei einer Pflanze in einem großen Topf.
Mal schauen was raus kommt.


LG toscaline

Klimazone 7b

nach oben springen

#686

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 06.01.2010 09:57
von Lotta • Hängemattentester | 2.733 Beiträge

Das werde ich auch bei meinen mal ausprobieren.




Viele Grüße,
Lotta

A garden is not made in a year, indeed it is never made in the sense of finality.
It grows, and with the labours of love should go on growing.

zuletzt bearbeitet 06.01.2010 09:58 | nach oben springen

#687

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 06.01.2010 10:01
von toscaline • Regenwurmbeschwörer | 927 Beiträge

Zitat von Lotta
Das werde ich auch bei meinen mal ausprobieren.



Weißt Du wo Du sie günstig bekommst? Eine kleine Packg. zum Probieren gibt es im Schreibwarenhandel - wenn es damit klappt bei den Hellis und größere Mengen benötigt werden , dann bei äba.... suchen! 100 St. für 1,99/2,99 plus Versand!


LG toscaline

Klimazone 7b

nach oben springen

#688

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 06.01.2010 10:10
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Ich sammel Eierschalen, die so anfallen, zerbrösel sie und verteile sie rund um die Hellis und Hepatica. Das funktioniert. Die Kreide werde ich auch mal probieren, aber erst muß der Boden wieder auftauen....


sonnige Grüße
Anja

nach oben springen

#689

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 06.01.2010 10:23
von toscaline • Regenwurmbeschwörer | 927 Beiträge

Anja,

Hepatica auch - ah, deshalb mickern meine so vor sich hin! Das wird geändert!
Auch meine Cyclamen sind mit etwas mehr Kalkgaben zufriedener - habe ich festgestellt!
Schön, daß man sich hier im Forum so gut austauschen kann!


LG toscaline

Klimazone 7b

nach oben springen

#690

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 06.01.2010 13:13
von Lotta • Hängemattentester | 2.733 Beiträge

Ich habe noch Straßenmalkreide. Die gibt es sehr günstig bei Sch*ecker. Ein Eimerchen für 1,99. Da sind zwar auch farbige Kreiden dabei, aber auch einige weiße. Jetzt weiß ich, wo die weißen landen
In meinem Beet habe ich Cyclamen coum und hederifolia, Helleborus und Hepatica zusammen gepflanzt. Alles Kalkliebhaber, die sich freuen werden.




Viele Grüße,
Lotta

A garden is not made in a year, indeed it is never made in the sense of finality.
It grows, and with the labours of love should go on growing.

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6768 Themen und 183993 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: