#171

RE: Staudenmohn

in Stauden 26.05.2010 06:58
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

vielleicht kann man nach dem einziehen des mohnes eine schale, oder topf mit anderen pflanzen drüber stellen. dann wäre das loch erstmal weg.


Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b / Unterfranken Maindreieck



Es wächst mehr im Garten als man gesät hat.

nach oben springen

#172

RE: Staudenmohn

in Stauden 26.05.2010 09:07
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Zitat
Schlecht zu kombinieren oder täuscht das? Wie löst ihr das Problem wenn die Mohne einziehen und man ein großes Loch im Staudenbeet hat?

Marlene blüht hier zum ersten Mal, ich weiß nicht, ob dieser Zeitpunkt bleibt. Sie steht in einem rosa-lila Bereich des Staudenbeetes, inmitten von farblich abgestimmten Taglilien und Frühlingsblühern. Es paßt farblich also immer. Und was das "Loch" angeht, bin ich sicher, daß die Taglilien das deckeln werden.


zuletzt bearbeitet 26.05.2010 09:07 | nach oben springen

#173

RE: Staudenmohn

in Stauden 26.05.2010 11:50
von mg-m • Regenwurmbeschwörer | 620 Beiträge

Es hat auch hier 'geploppt' . Die erste Knospe von Marlene hat sich geoutet.
Die farblichen Kombinationen der Möhner macht mir nicht so große Probleme, da um diese Zeit in meinen Beeten hauptsächlich die frisch austreibenden Grün-,Gelbschattierungen und Rottöne der Blätter dominieren. Dazu gibt es jetzt die Irisblüte.
Marlene steht in einem Beet, in dem jetzt blauweiße und weiße Iris blühen und Allium steht dabei. Ansonsten grün.
Patty's Plum ist ebenfalls mit einigen Iris in morbiden Farben (lila und rosa) vergesellschaftet. (Allerdings mit einem Fehler. In nicht so großer optischer Entfernung blühen auch gerade Euphorbia griffithii )
Lambada steht vor grünem Hintergrund inmitten von Taglilien (die später blühen).
Papaver bractetum steht ebenfalls vor grünem Hintergrund. Daneben blüht zur gleichen Zeit ein Philadelphus in weiß.

nach oben springen

#174

RE: Staudenmohn

in Stauden 26.05.2010 14:53
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Zitat
In nicht so großer optischer Entfernung blühen auch gerade Euphorbia griffithii

Autsch.
Ich habe einen ähnlichen Augenquäler im Garten: Hinter der Weiß-rosa-lila-Abteilung des Irisbeetes hält sich hartnäckig ein Staudenmohn in feurigstem Orangerot. Keine Ahnung wie das Teil heißt, muß ich auch nicht wissen, weil ich ihn schon seit Jahren rausschmeiße. Das Bild ist alt.

Angefügte Bilder:
Oranger Mohn 2007.jpg
nach oben springen

#175

RE: Staudenmohn

in Stauden 26.05.2010 21:13
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Das er bei euch nicht reinpaßt wollte ich natürlich nicht sagen. Ich meinte mehr bei mir. Habe mich ein wenig mißverständig ausgedrückt. Warscheinlich werde ich auch eine Taglilie in die Nähe meiner Mohne pflanzen. Töpfe auch noch in den Beeten ist einfach zu aufwendig.Davon stehen schon genug rum. Augenquäler toller Ausdruck den muss ich mir merken. So ein Teil habe ich auch in meinem rosa weiß blauen Beet. Ein total gelber Mohn hat sich da eingeschlichen. Davon wird das Auge magisch angezogen.


Liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#176

RE: Staudenmohn

in Stauden 30.05.2010 15:14
von Claudia (gelöscht)
avatar

erster Türkenmohn blüht


Rosige Grüße Claudia

Klimazone 7b
______________________________________________________________
In der Enge unseres heimatlichen Gartens, kann es mehr Verborgenes geben, als hinter der Chinesischen Mauer
(Antoine de Saint-Exupery)

nach oben springen

#177

RE: Staudenmohn

in Stauden 31.05.2010 23:45
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Es ploppt.... ein einfacher roter Sämling. Und Marlene ist Marlene. Mir gefällt der schöne Brombeerton.


sonnige Grüße
Anja

nach oben springen

#178

RE: Staudenmohn

in Stauden 01.06.2010 09:48
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Nach mehreren Regentagen driftet sie in ein altmodisches Graurosalila ab... etwas morbid, aber immer noch interessant.

nach oben springen

#179

RE: Staudenmohn

in Stauden 01.06.2010 11:17
von Claudia (gelöscht)
avatar

Anja, deine Marlene ist ein Traum früher hatte ich auch so viele verschiedene Farben, durchgesetzt hat sich wie bei vielen orange...


Rosige Grüße Claudia

Klimazone 7b
______________________________________________________________
In der Enge unseres heimatlichen Gartens, kann es mehr Verborgenes geben, als hinter der Chinesischen Mauer
(Antoine de Saint-Exupery)

nach oben springen

#180

RE: Staudenmohn

in Stauden 01.06.2010 11:30
von Nostalgie • Moderatorin | 4.374 Beiträge

Diese Marlene könnte mir auch gefallen!


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: GreenLantern
Forum Statistiken
Das Forum hat 6412 Themen und 168879 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online: