#11

RE: Tomaten

in Gemüse- und Obstgarten 18.02.2008 09:58
von Rosenblüte • Gartengeneral | 5.498 Beiträge

Matthias.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#12

RE: Tomaten

in Gemüse- und Obstgarten 11.03.2008 07:06
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.058 Beiträge

Das Gewächshaus hat GG unter sich. Seine Favoriten sind Phantasia und Philovita. Sie stehen als Minis am Küchen-
fenster. Nachdem im letzten Jahr der Pilz stark zugeschlagen hatte, wollen wir es dieses Jahr mal mit Pflanzen-
stärkungsmitteln probieren. Chemie wollen wir nicht einsetzen, sonst können wir sie gleich kaufen. Wir hoffen, dass der Nachbar nicht wieder Kartoffeln anbaut. Wir ziehen unsere Tomaten eintriebig und lassen 5-6 Blütenstände
wachsen und entfernen alle Seitentriebe, damit viel Licht und Luft an die Früchte kommen. Wie kultiviert Ihr die
Tomaten?
Gruß
zwerg drache

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#13

RE: Tomaten

in Gemüse- und Obstgarten 11.03.2008 07:17
von Matthias (gelöscht)
avatar

Zitat von zwerg drache
Wir hoffen, dass der Nachbar nicht wieder Kartoffeln anbaut. Wir ziehen unsere Tomaten eintriebig und lassen 5-6 Blütenstände
wachsen und entfernen alle Seitentriebe, damit viel Licht und Luft an die Früchte kommen. Wie kultiviert Ihr die
Tomaten?


Hallo zwergdrache,

und ich mache es nun wieder ganz anders, Kartoffeln und Tomaten stehen im Freiland ohne Schutz nur 15 m auseinander. Ich spritze auch nicht, dennoch bleiben die meisten meiner Sorten bis Ende September gesund. Ausgegeizt wird nicht, ich ziehe alle Pflanzen mehrtriebig dicht wie ein Dschungel. Bilder muß ich erst raussuchen.


LG
Matthias
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#14

RE: Tomaten

in Gemüse- und Obstgarten 11.03.2008 12:00
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.058 Beiträge

Hallo Matthias,
wieviel regnet es bei Euch im Sommer? Schon bei der Vorstellung Deiner Tomaten sehe ich die Braunfäule. Die
Pflanzen würden so bei uns nie abtrocknen.
Gruß
zwerg drache

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#15

RE: Tomaten

in Gemüse- und Obstgarten 11.03.2008 23:23
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Ich hatte im letzten Jahr, weil ich zuviele gezogene Pflanzen hatte, einige ins Freiland gepflanzt. Da wir so einen verregneten Sommer hatten, waren diese Tomaten ruckzuck hin. Meine im Gewächshaus hielten da dann doch etwas länger durch.
Ich geize sie auch aus so wie Zwerg Drache.


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#16

RE: Tomaten

in Gemüse- und Obstgarten 12.03.2008 17:42
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.879 Beiträge

In 2005 hatte ich 25 verschiedene Tomatenpflanzen, alle aus Samen (Liebhabersorten)von einem Raritätentreffen selber gezogen und anschl. ins Freiland gepflanzt, teilweise sogar zwischen meinen neu gepflanzten Rosen. Ich hatte durchweg gute Ergebnisse und mein Besuch staunte nicht schlecht über die Farb- und Formenvielfalt. Geschmacklich waren die meisten ok - wir haben in dem Jahr wirklich viele gegessen .
Ich habe auch überwiegend ausgegeizt.
Leider ist mein Samenfundus von all diesen Sorten unauffindbar.
In 2006 habe ich zuviel gearbeitet, der Garten kam zu kurz und es gab keine Tomaten.
In 2007 habe ich nur 4 Tomaten gepflanzt, veredelte, die angeblich besser als alle anderen tragen und krankheitsresistent sein sollen. Preis pro Pflanze : zwischen 2,50 - 3,50 euro.
Mangels Gewächshaus habe ich sog. Tomatenhauben über gezogen, gewachsen sind sie gut.
Ok, der Sommer letztes Jahr verdiente den Namen, zumindest in NRW, nicht, und die Fäule hat genauso zugeschlagen wie bei den normalen Sorten. Außerdem sind viele Früchte überhaupt nicht reif geworden.
Für die diesjährigen Sorten hab ich mich noch nicht entschieden.

lg
gretel

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#17

RE: Tomaten

in Gemüse- und Obstgarten 12.03.2008 20:57
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.058 Beiträge

Meine Eltern bauen jedes Jahr ein Dach über ihre Freilandtomaten. 4 Pfosten ,die mit Latten verbinden und das Dach
ist aus Stegdoppelplatten. So kommt von allen Seiten Luft dran und gegossen wird nur auf die Erde. Sie haben jedes
Jahr Unmengen an Tomaten.
Gruß
zwerg drache

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#18

RE: Tomaten

in Gemüse- und Obstgarten 12.03.2008 21:06
von Rosenblüte • Gartengeneral | 5.498 Beiträge
Hier musste GG unbedingt ein Tomatendach haben: http://www.beckmann-kg.de/

Darf ich das so überhaupt einstellen? Wenn nicht bitte löschen.

Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
zuletzt bearbeitet 12.03.2008 21:08 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#19

RE: Tomaten

in Gemüse- und Obstgarten 12.03.2008 21:32
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.058 Beiträge

Das ist die schicke Variante.
Gruß
zwerg drache

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#20

RE: Tomaten

in Gemüse- und Obstgarten 12.03.2008 22:37
von Cannamaus • Gewächshausputzer | 233 Beiträge
Also wir haben uns von Beckmann vor 3 Jahren ein 12m² Foliengewächsahaus gekauft, es hat auch viele Stürme unbeschadet überstanden ich kann es nur oder auch andere Größen weiter empfehlen. Ich habe dieses Jahr auch Tomaten u.a. De Bareo ausgesät. Diese hatte ich im letzten Jahr als Pflanze erstanden. Dieses Jahr habe ich wieder Samen getauscht und bin sehr zufrieden.

edit 12.3.08 Ch.

Liebe Grüße
Cannamaus

Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken:
Das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.
zuletzt bearbeitet 12.03.2008 22:47 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.





Besucher
1 Mitglied und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: porridgino
Forum Statistiken
Das Forum hat 6641 Themen und 176372 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online: