#11

RE: Historische Iris

in Stauden 23.02.2008 00:13
von Gerardo • Rabattenstylist | 1.847 Beiträge

Zitat von butterfly
Hallo Gerardo,

da würde ich ganz stark von einer Iris x flavescens ausgehen.

Iris x flavescens ist eine Hybride aus Iris variegata und Iris pallida. Sie ist die einzige gelbe Iris dieser frühen Hybriden.


Hallo Anja,

herzlichen Dank für den Hinweis.

Hier noch ein Bild, bei welchem Blütendetails ein wenig besser sichtbar sind.


Iris weissgelb 1700 092 von Filzundblumen - Album.de




LG von Gerardo
Klimazone 7a
nach oben springen

#12

RE: Historische Iris

in Stauden 23.02.2008 09:03
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Das wird wohl eine Iris flavescens sein.

Schau mal, so schaut meine aus.

Angefügte Bilder:
flavescens_IMG[1].jpg

sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#13

RE: Historische Iris

in Stauden 27.02.2008 22:27
von Chrissy • Kompostverteiler | 316 Beiträge

Hallo,

heute möchte ich euch "Rhein Nixe" (Goos & Koenemann 1910) zeigen:


Rhein Nixe von Chrissy123 - Album.de


und "Nibelungen" (Goos & Koenemann 1910)


Nibelungen 6 von Chrissy123 - Album.de


LG Chrissy

nach oben springen

#14

RE: Historische Iris

in Stauden 27.02.2008 22:37
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Schön! Die Rheinnixe habe ich im Spätsommer auch bekommen.


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#15

RE: Historische Iris

in Stauden 27.02.2008 23:23
von Chrissy • Kompostverteiler | 316 Beiträge

Die Wabash (M. Williamson 1936) hat Rosenblüte schon gezeigt. Sie ist auch weiß und violett, nur ist die Blüte etwas größer:


Wabash 2 von Chrissy123 - Album.de


und noch die Chantilly (Hall 1943)


Chantilly 3 von Chrissy123 - Album.de


LG Chrissy

nach oben springen

#16

RE: Historische Iris

in Stauden 01.03.2008 19:51
von sabine • Rabattenstylist | 1.249 Beiträge


Sehr schön Chrissy. Ich habe auch noch ein paar Iris gefunden. Zum Teil habe ich sie von meinem Vater bekommen.


Iris barbata rot-braun - Pt Barnum von SABINCHEN - Album.de



Iris barbata rosa 3 von SABINCHEN - Album.de

der Name ist mir bei dieser unbekannt


Iris barbata-Flaming Sword hell 1 von SABINCHEN - Album.de


Die ersten zwei werden fast einen Meter hoch, die dritte nur ca. 60 cm.


schöne Gartentage und viele Grüße Sabine
nach oben springen

#17

RE: Historische Iris

in Stauden 12.05.2008 00:49
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Die frühblühende Veilchenschwertlilie Iris germanica 'Florentina', heute eher selten anzutreffen, wurde früher im großen Stil angebaut. Das aus den getrockneten Rhizomen gewonnene Pulver duftet stark nach Veilchen. Auch heute noch ist die Veilchenwurz in der Parfümherstellung von Bedeutung.
Ich habe dieses Rhizom im letzten Jahr von einer Liebhaberin der historischen Iris bekommen.


DSCN4683 von butterfly - Album.de


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#18

RE: Historische Iris

in Stauden 12.05.2008 09:36
von Christine • Supermoderatorin | 4.125 Beiträge

Früher wurden aus der Wurzel auch Beißstangen für zahnende Kinder gemacht.
In manchen Apotheken kann man sie noch bekommen.


Liebe Grüße
Christine
Klimazone 8a
nach oben springen

#19

RE: Historische Iris

in Stauden 19.05.2008 22:56
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Eine unbekannte historische Iris.


DSCN4857 von butterfly - Album.de


Und diese habe ich im letzten Jahr bekommen.
Pollux


DSCN4868 von butterfly - Album.de



sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#20

RE: Historische Iris

in Stauden 21.05.2008 01:20
von Gerardo • Rabattenstylist | 1.847 Beiträge

Iris Louvois - hellbraun-dunkelbraun - riecht auch nach Schokolade.

Bis zu welchem Jahr spricht man eigentlich von 'historischen' Iris?


Iris Louvois hbn_bn 1729 019 von Filzundblumen - Album.de


LG von Gerardo
Klimazone 7a
nach oben springen





Besucher
2 Mitglieder und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: annie_49
Forum Statistiken
Das Forum hat 6378 Themen und 167773 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online: