#451

RE: Iris barbata TB

in Stauden 03.06.2009 00:14
von Christine • Supermoderatorin | 4.125 Beiträge

Ich finde dieses Jahr ging es besonders schnell mit den Blüten zu Ende. Lag bestimmt an der Wärme.


Liebe Grüße
Christine
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#452

RE: Iris barbata TB

in Stauden 03.06.2009 00:22
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Ja, die Hitze und auch die Trockenheit. Hier brennt es schon wieder überall, sogar der Mittelstreifen auf der A30 heute.


sonnige Grüße
Anja
nach oben springen

#453

RE: Iris barbata TB

in Stauden 04.06.2009 22:13
von Diskus (gelöscht)
avatar

Hallo, stimmt, die Saison geht schon wieder zu Ende. Aber eben dazu habe ich eine aktuelle Anfängerfrage: Ist es erforderlich bzw. sinnvoll den verwelkten Blütenstand einzukürzen oder sollte er bis zum Herbst verbleiben und völlig vertrocknen? Bestimmt das die Blütenbildung für das Folgejahr?
Danke
mfg
Diskus

nach oben springen

#454

RE: Iris barbata TB

in Stauden 04.06.2009 22:38
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Wenn keine Samenbildung erwünscht ist (ich kreuze manchmal), dann schneide ich die verwelkten Blütenstände ab. Die Kraft der Samenbildung erspare ich der Pflanze, auch optisch finde ich die abgeblühten Blütenstängel nicht so schön.


sonnige Grüße
Anja
nach oben springen

#455

RE: Iris barbata TB

in Stauden 04.06.2009 22:44
von Diskus (gelöscht)
avatar
Danke, also abschneiden (übrigens mache ichs bei den Rosen seit Jahrzehnten analog, wollte aber die "Fachbestätigung" einholen.)
mfg
Diskus
zuletzt bearbeitet 04.06.2009 22:45 | nach oben springen

#456

RE: Iris barbata TB

in Stauden 05.06.2009 08:08
von minzkatz • Regenwurmbeschwörer | 547 Beiträge

Die englischen Gärtner schneiden nicht, sondern drücken den abgeblühten Stengel mit einem Ruck nach vorne, so dass er dicht am Rhizom wegbricht. Soll angeblich Fäule vorbeugen. Ich mache es seit einigen Jahren, wenn die Stiele noch frisch sind (geht schnell, macht Spaß....schnapp...kracks), einen Unterschied zum Schneiden (bei angewelkten Stielen besser) kann ich allerdings nicht feststellen.

nach oben springen

#457

RE: Iris barbata TB

in Stauden 06.06.2009 16:14
von minzkatz • Regenwurmbeschwörer | 547 Beiträge

Letztes Aufgebot:

Angefügte Bilder:
Paradise mit Finsteraarhorn.jpg
nach oben springen

#458

RE: Iris barbata TB

in Stauden 06.06.2009 16:48
von Griseldis (gelöscht)
avatar

ich habe auch so eine Lachsfarbige ,meine heißt Rosenquarz ist wunderschön ,nur im Herbst wird sie umgepflanzt


viele liebe Grüße

Maria
nach oben springen

#459

RE: Iris barbata TB

in Stauden 06.06.2009 17:06
von Sonnenschirm • Pflanzenflüsterer | 3.169 Beiträge

Eine sehr schöne Farbe hat die Iris und die passenden Begleitstauden wunderbar


LG Sonnenschirm
nach oben springen

#460

RE: Iris barbata TB

in Stauden 06.06.2009 22:40
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

schönes foto.


Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b / Unterfranken Maindreieck



Nicht über fehlende Buchstaben wundern. Habe eine Funktastatur, die gerne einmal aussetzt ;o)
nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 16 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6776 Themen und 184528 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online: