#11

RE: Rittersporn

in Stauden 13.06.2008 13:49
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Schöne Rittersporne zeigt ihr hier. Bei uns hat der letzte Sturm ganz schön reingehauen und in diesem Jahr sind sie leider nicht so schön wie in den vergangenen Jahren. Einige sind auch nicht gekommen.
Der letzte Ritter hat sich sein eigenes Rankgerüst gesucht.

liebe Grüße
Martina

Angefügte Bilder:
Rittersporn blau.JPG
Rittersporn blau (2).JPG
Rittersporn in Weidenblättriger Birne.JPG
nach oben springen

#12

RE: Rittersporn

in Stauden 13.06.2008 14:28
von Christine • Supermoderatorin | 4.125 Beiträge
Deine Ritter sind wunderschön, und sooo viele.
Bei mir überlebt einfach keiner

Liebe Grüße
Christine
Klimazone 8a
zuletzt bearbeitet 13.06.2008 14:29 | nach oben springen

#13

RE: Rittersporn

in Stauden 13.06.2008 17:14
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Woran liegt es Christine?

liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#14

RE: Rittersporn

in Stauden 13.06.2008 18:16
von Christine • Supermoderatorin | 4.125 Beiträge

Sie treiben im Frühjahr nur ganz spärlich aus und werden dann von den Schnecken gefressen.


Liebe Grüße
Christine
Klimazone 8a
nach oben springen

#15

RE: Rittersporn

in Stauden 13.06.2008 21:45
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Kaufe dir eine große Staude und dann dünge sie ordendlich. Zu viel organischer Dünger der vielleicht auch noch nicht gut verrottet ist wie z. B. Mist, lockt die gefrässigen Schnecken an. Im zeitigen Frühjahr eigenlich Winter auf alle Fälle Schneckenkorn streuen. Ich beginne im Februar.
Schade das du nicht in meiner Nähe wohnst ich habe drei richtig große Rittersporne.
Die werden zu Tag der Offenen Gartenpforte verkauft. Von einigen muss ich immer etwas abstechen weil sie so wüchsig sind.
Gespannt bin ich wieder auf meinen rosa Rittersporn. Im letzten Jahr war er die Wucht. Leider ist er steril.
Wenn du kaufst keine Pacific sondern lieber Elatum. Lanzenträger soll sehr langlebig sein enzianblau mit weiß B.
Polarnacht tiefenzianblau mit weißer Biene.
Die Pacific kann man auch aussäen, aber sie fallen nicht Sortenecht und sind eben auch nicht so langlebig.
Schön sind sie aber trotzdem. Da muss man sich eben gedulden bis man sie ins Beet setzt, damit sie nicht gleich von den Schnecken gekillt werden.
Außerdem muss man wissen das man Rittersporn nach vier bis fünf Jahren umpflanzen sollte. Sie zeigen sonst Ermüdungserscheinungen. Man kann sie ja teilen und dann an einen anderen Platz setzen. Das trifft besonders auf leichteren Böden zu. Bei anlehmigen Böden ist das nicht so wichtig.
Die Elatum Hybriden brauchen nicht so oft umgepflanzt werden. Ich habe meine Pflanze schon 8 Jahre am gleichen Standort und sie zeigt keine Ermüdungserscheinungen.
Pacific sollte man sogar öfter umpflanzen wenn man sie nicht verlieren möchte.
Das ist warscheinlich auch der Grund warum bei mir zwei eingegangen sind oder es war der ständige Regen übers Jahr.
Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen.

liebe Grüße
Martina



liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#16

RE: Rittersporn

in Stauden 13.06.2008 21:49
von zwerg drache • Supermoderatorin | 6.597 Beiträge

Ein Rittersporn trotzt bei uns den Schnecken.
LG
zwerg drache

Angefügte Bilder:
IMG_3808.JPG
nach oben springen

#17

RE: Rittersporn

in Stauden 13.06.2008 22:51
von Sonnenschirm • Pflanzenflüsterer | 3.169 Beiträge

Hallo Glockenblume,

das sind ja richtig viele gute Tips von Dir. Mir geht es nämlich genauso mit den Rittern, aber leider wohne ich auch nicht in Deiner Nähe Ich werde jetzt auf den Rückschnitt verzichten und hoffe, daß er sich selbst aussaet.


LG Tina

nach oben springen

#18

RE: Rittersporn

in Stauden 17.06.2008 22:24
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Nochmal 'Green Twist'.


DSCN6237 von butterfly - Album.de


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#19

RE: Rittersporn

in Stauden 15.08.2008 22:53
von Flora (gelöscht)
avatar

Rittersporn - die zweite Blüte.
Leider weiß ich nicht mehr den Sortennamen. Wie "Morgentau" und "Perlmutterbaum" hat er diesen rosa Schimmer, aber ein helles Auge.
Liebe Grüße
Flora

Angefügte Bilder:
k-Rittersporn.JPG
nach oben springen

#20

RE: Rittersporn

in Stauden 22.08.2008 15:40
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Ich habe noch zwei Bilder von meinen Rittersporen gefunden.
Der Weiße Ritter wird nicht so hoch und ist trotzdem total zusammen gefallen bei Regen.
Der Rosa Rittersporn ist ein Gigant ca. 2 m hoch.

liebe grüße
Martina

Angefügte Bilder:
Weißer Rittersporn.JPG
Rosa Rittersporn.JPG
nach oben springen





Besucher
2 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: JudithG
Forum Statistiken
Das Forum hat 6527 Themen und 173225 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online: