#51

RE: Rittersporn

in Stauden 03.03.2009 17:00
von Rosenblüte • Gartengeneral | 5.249 Beiträge

Fönigin ich muss an der Stelle ordentlich sein, weil Nachbars Kirschbaum Tonnen von Laub drauf wirft. Da würde er darunter ersticken oder verfaulen. Deshalb schneide ich ihn im Herbst lieber ganz zurück.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#52

RE: Rittersporn

in Stauden 04.03.2009 12:29
von rosemarie-anna (gelöscht)
avatar

Habe einen weißen Rittersporn in halbsonniger Lage zu stehen.Er gedeiht dort richtig gut. Möchte ihn aber in mein Milchkaffeebeet umsiedeln in sonniger Lage.
Geht das überhaupt und wann ist der richtige Zeitpunkt.
Rosemarie-Anna

nach oben springen

#53

RE: Rittersporn

in Stauden 04.03.2009 17:02
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Natürlich kann man Rittersporn umsetzten. Das tut ihm von Zeit zu Zeit gut.
Ich weiß nicht wie bei dir das Wetter zur Zeit ist. Ich würde auf jeden Fall noch ein wenig warten, denn die nächsten Tage sind wieder Fröste angesagt.
Außerdem ist er bei mir noch nicht so richtig aus der Erde gekommen.
Das sollte er schon. Ich würde ihn Ende März umpflanzen.
Ist es eine große Staude - wenn ja dann bitte teilen.

liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#54

RE: Rittersporn

in Stauden 05.03.2009 11:40
von rosemarie-anna (gelöscht)
avatar

Hallo Martina,
herzlichen Dank.Prima, dann werde ich ihn Ende März teilen und an zwei verschiedenen Stellen pflanzen.
Geduld ist des Gärtners Tugend.

nach oben springen

#55

RE: Rittersporn

in Stauden 05.03.2009 17:08
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Da hast du mir etwas vorraus.


liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#56

RE: Rittersporn

in Stauden 14.04.2009 21:00
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Jetzt muss man langsam beginnen die Rittersporne anzubinden. Bei mir sind einige schon ziehmlich hoch.
Bin aber auch noch nicht zum anbinden gekommen.


liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#57

RE: Rittersporn

in Stauden 14.04.2009 21:10
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.565 Beiträge

Meiner ist erst ein paar cm hoch, aber ich freue mich, daß er überlebt hat.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#58

RE: Rittersporn

in Stauden 14.04.2009 21:18
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Meiner wurde warscheinlich über Ostern gedopt, denn er ist teilweise schon 40 cm hoch.
@ Gretel 1 schön das deiner überlebt hat. Bei Breuer im Gartencenter gab es Mengen von Rittersporn, aber nur die Parzific die sind nicht so langlebig.

liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#59

RE: Rittersporn

in Stauden 14.04.2009 21:24
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.565 Beiträge

Martina, ich habe nur einen weißen und einen rosafb. - ein hellblauer würd mir noch gefallen.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#60

RE: Rittersporn

in Stauden 15.04.2009 14:49
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Es gab alle Farben. Ich weiß nicht ob ich einen hellblauen habe. Das wird sich erst zur Blüte zeigen, weil ich einige ersetzten mußte.


liebe Grüße
Martina

nach oben springen





Besucher
2 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: JudithG
Forum Statistiken
Das Forum hat 6527 Themen und 173225 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online: