#1

Indianernessel - Monarda

in Stauden 21.07.2008 00:21
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Hallo zusammen,

wie ich feststellen mußte, haben wir noch gar keine Monarden gezeigt.
Zuerst ein Unbekannte.


DSCN7452 von butterfly - Album.de


Im letzten Jahr habe ich mich beraten lassen, weil ich mehltauunempfindliche Sorten haben wollte. Und ich muß sagen, die Gärtnerei hat mich gut beraten.

Othello


DSCN7454 von butterfly - Album.de



sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#2

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 21.07.2008 00:33
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge
Ruby Glow hat einen wunderschön intensiven Farbton.


DSCN7457 von butterfly - Album.de



Auch M. menthesfora (so lese ich das Schildchen, finde sie aber über google nicht)ist gesund.


DSCN7460 von butterfly - Album.de

sonnige Grüße

Anja
zuletzt bearbeitet 21.07.2008 00:34 | nach oben springen

#3

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 21.07.2008 00:38
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Ein absoluter Traum ist die sehr hohe Sorte Jacob Cline. Obwohl sie so hoch ist, ist sie standfest und hat keinerlei Mehltau.


DSCN6655 von butterfly - Album.de


I Kombination mit einer Staudensonnenblume.

DSCN7470 von butterfly - Album.de


Was mir noch fehlt ist eine gesunde weiße Monarde. Könnt ihr mir eine empfehlen?


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#4

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 21.07.2008 12:05
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.102 Beiträge

Meine in rosa, flieder und weiß (Namen ??) sind alle verschwunden, standen in der trockenen Rabatte.
Diese hier hat einen feuchteren Platz, einen großen Horst gebildet und dabei eine tiefdunkelrote verdrängt.




lg
gretel
Klimazone 8a
nach oben springen

#5

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 21.07.2008 12:57
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Ich hatte mal eine weiße Sorte 'Schneewittchen', aber die ist auch spurlos verschwunden.


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#6

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 21.07.2008 15:57
von Flora (gelöscht)
avatar

Früher hatte ich mal sehr viele Monarden, aber 1. Mehltau 2. wenn sie nicht alle paar Jahre geteilt werden, ereilt sie das gleiche Schicksal wie Margeriten - nämlich sie verschwinden.
Für Euch habe ich mich in meine Gummistiefel gestürzt und im Platzregen die Überreste meiner Monarda geknipst (die Fotos erheben keinen Anspruch auf Wettbewerndtauglichkeit...).
Die weiße ist mehltaufrei oder so gut wie und heitß "Schneewolke", die lilarote bekommt etwas Mehltau, ignoriert ihn aber und macht einfach weiter. Bisher vital auch ohne Teilung - leider namenlos.
Generell finde ich Monarden sehr schön, ich betrachte Eure Sorten mit Interesse....
Liebe Grüße
Flora (durchnässt)

nach oben springen

#7

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 21.07.2008 16:14
von Flora (gelöscht)
avatar

Vor lauter Schietwetter auch noch die Fotos vergessen ! Hier sind sie.
Liebe Grüße
Flora

Angefügte Bilder:
k-Monarda schneeflocke.jpg
k-Monarda.jpg
nach oben springen

#8

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 21.07.2008 22:05
von Fionelli • Regenwurmbeschwörer | 979 Beiträge

Bei mir verschwinden die Monarden auch immer recht schnell,
aber diese ist noch da und sogar gesund: Marshall's Delight

nach oben springen

#9

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 21.07.2008 22:47
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Die Farbe finde ich toll. Gibt doch einige Farbvarianten.


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#10

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 01.08.2008 01:00
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Diese zartfliederfarbene Unbekannte steht auch in voller Blüte.


DSCN7933 von butterfly - Album.de


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Moi
Forum Statistiken
Das Forum hat 6412 Themen und 168883 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: