#41

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 10.09.2010 23:53
von Nostalgie • Moderatorin | 4.374 Beiträge

Danke! - ich denke Du hast es gut beschrieben. Mal sehen, ob ich dann auch Samen finde.


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie

nach oben springen

#42

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 11.09.2010 08:19
von Fiffi • Hängemattentester | 2.084 Beiträge

Ja das war gut wenns nicht mehr regnet werde ich es auch mal Versuchen.


LG Fiffi
Das Gartenbeet ist der Beweis,
daß sich die Erde nicht dreht.
Es muß noch immer umgegraben werden.

nach oben springen

#43

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 13.09.2010 13:57
von CarpeDiem • Regenwurmbeschwörer | 519 Beiträge

berichtet mal,

ich habe dieses Jahr das erste Mal von meiner minzblättrigen ein ganz paar Korn ernten können. Ist aber auch ihr erstes Jahr, in dem Sie blüht.


Es gibt viele schöne Dinge, die darauf warten, gesehen zu werden.

nach oben springen

#44

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 07.01.2011 21:06
von CarpeDiem • Regenwurmbeschwörer | 519 Beiträge

Meine Zitronenmonarde ist in einem Kübel im neuen Garten im letzten Sommer schon prächtig gewachachsen und ich habe fleißig Samen gesammelt.
Jetzt bin ich gerade seit einigen Tagen dabei das Saatgut der Rosenmonarde auszupulen. Bevor ich sie ausgegraben hab, konnte ich noch eine Menge ernten.

hmmh, aber ich habe für 2011 noch gar keine neue Monarde, dass muß ich irgenwie noch ändern.
Ich wollte mir schon lange wieder die Urform der Monatrda didyma besorgen


Es gibt viele schöne Dinge, die darauf warten, gesehen zu werden.

zuletzt bearbeitet 07.01.2011 21:12 | nach oben springen

#45

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 07.01.2011 21:29
von ClarissaS • Regenwurmbeschwörer | 738 Beiträge

Ich hatte mich an die Monarden ja erst noch nicht heran getraut aber letztes Jahr zog` Cambridge Scarlet` ein und hat sich ordendlich entwickelt.
So groß sogar das ich im Frühling wohl etwas verkleinern muß.
Hoffe sie überlebt den Winter.
Sollte einer Interesse haben , so kann er sich bei mir melden.

Clarissa


"Wenn man einen Garten anlegt, beginnt man erst zu leben"!

Chinesische Weisheit

http://www.ck-house.de/foto1/

nach oben springen

#46

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 08.01.2011 10:01
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Meine diversen Monarden-Versuche liefen in der Regel so ab: Erstes Jahr prachtvoll, zweites Jahr starke Ausläuferbildung und wenige Blüten, drittes Jahr "hier müßt eigentlich eine Monarda stehen"...
Ich gehe davon aus, daß mein Boden für Monarden zu schwer, zu feucht und zu fruchtbar ist.

nach oben springen

#47

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 08.01.2011 12:11
von gartenfreak (gelöscht)
avatar

Ich habe den Eindruck, dass Monarden gern von der Mitte aus verkahlen. Ich setze deshalb die Ausläufer regelmäßig an neue Standorte oder in Töpfe, um möglichst immer blühenden Nachwuchs zu haben. Ich habe sehr leichten sandigen Boden, den scheinen sie auch nicht so besonders zu mögen.

nach oben springen

#48

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 03.04.2011 22:08
von CarpeDiem • Regenwurmbeschwörer | 519 Beiträge

soweit ich erkennen kann, treiben meine Monarden alle wieder aus. Die Rosenmonarde war verschwunden (also der ganze Topf mit ihr drin), tauchte aber dann wieder auf und nun ist sie eingepflanzt und treibt aus. Auch die minzblättrige Monarde und 2 unbekannte Sorten treiben aus.
Aber besonders freut mich, dass meine Sämlinge austreiben. Ich bin mir nur nicht ganz sicher, ob es die Monarda bradburiana oder M. fistulosa ist. ich hoffe beide.
Die Zitronenmonarde steht auf der Fensterbank und keimt ordentlich vor.


Es gibt viele schöne Dinge, die darauf warten, gesehen zu werden.

zuletzt bearbeitet 03.04.2011 22:10 | nach oben springen

#49

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 29.06.2011 17:37
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.103 Beiträge

Sie fangen wieder an zu blühen Sortennamen muß ich nachliefern, die Etiketten stecken tief im Boden.
Die weißen und lilafb. sind noch nicht so weit.






LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#50

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 29.06.2011 18:53
von Fiffi • Hängemattentester | 2.084 Beiträge

Die sehen super gesund aus, toll.
Ich hatte mir im letzten Jahr eine ca. 50 cm hoch werdene Sorte gekauft. Nun ist sie knapp über einen Meter hoch und hat sich verdreifacht. Da werde ich im Herbst einen anderen Platz suchen , ich sehen die Blumen dahinter überhaupt nicht mehr.


LG Fiffi
Das Gartenbeet ist der Beweis,
daß sich die Erde nicht dreht.
Es muß noch immer umgegraben werden.

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Moi
Forum Statistiken
Das Forum hat 6412 Themen und 168928 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online: