#81

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 13.07.2011 09:50
von Maila • Rabattenstylist | 1.979 Beiträge

Liebe Martina,

ich dachte, die Blütenfarbe würde sich noch weiter entwickeln,
wenn die Pflanze komplett aufgegangen ist. Dass sie zwischendurch
nicht plötzlich eine andere Farbe bekommt, ist ja klar.

Ich denke aber, wir haben diesselbe Sorte. Meine Pflanze stammt von
Staudenkultur Stade (Borken). Jetzt haben sie ein Foto eingefügt
und die Monarde sieht deiner sehr ähnlich.

http://www.stauden-stade.de/shop-einzela...d=4170&bildnr=1


LG
Maila

Klimazone 7b Nds.

nach oben springen

#82

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 13.07.2011 12:25
von trollbraut • Hängemattentester | 2.278 Beiträge

@ Gretel
Die lila farbene auf dem ersten Foto ist ja suuuuper!

Angeregt durch den Link bei den Phloxen, hatte ich die Idee mein Beet
am Campingwagen hauptsächlich nun nur mit Phloxen und Monaden zu gestalten.
Das sähe bestimmt toll aus.
Kann man eigentlich Samen von den Monaden nehmen?
Und/oder dauert es ewig bis man dann eine Staude hat?


gruß Anke

nach oben springen

#83

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 13.07.2011 13:59
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

@ Anke Phloxe fallen nicht sortenecht. Die sollte man immer vegetativ vermehren. Bei Monarden hatte ich noch nie Sämlinge. Geht aber bestimmt.

@ Maila ich glaube meine Monarda hat einen Namen der mit C anfängt. Fällt mir aber im Moment nicht ein.


Liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#84

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 13.07.2011 15:17
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.073 Beiträge

Zitat von trollbraut
@ Gretel
Die lila farbene auf dem ersten Foto ist ja suuuuper!

Angeregt durch den Link bei den Phloxen, hatte ich die Idee mein Beet
am Campingwagen hauptsächlich nun nur mit Phloxen und Monaden zu gestalten.
Das sähe bestimmt toll aus.




Die Lilafb. duftet richtig gut - ein ganzes Beet voller Phloxe und Monarden stelle ich mir toll vor.
Ich hab neben den lilafb. auch einen Phlox stehen. Leider in weiß, die Kombi ist mir farblich eigentlich zu krass unterschiedlich, aber ich mag keine von beiden versetzen.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#85

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 13.07.2011 16:37
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Monarden duften nach Bergamottöl. Da braucht man nur ein wenig drankommen.
Warum willst du den Phlox nicht versetzten Gretel?


Liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#86

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 13.07.2011 17:00
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.073 Beiträge

Weil es schon ein großer Horst ist mit großem Wurzelballen....das ist dann echt schwer. Außerdem ist es bei uns so trocken, daß ich Mühe hätte, an anderer Stelle ein ordentliches Pflanzloch zu graben...


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#87

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 13.07.2011 21:05
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Das ist dann nicht so einfach. Die Arbeit würde ich mir auch nicht machen. Ich dachte bei euch hat es viel geregnet und nur bei uns ist es staubtrocken.


Liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#88

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 03.08.2011 07:21
von CarpeDiem • Regenwurmbeschwörer | 519 Beiträge

So langsam berappeln sich einige meiner Monarden nach dem Umzug auch...

Die rote braucht noch etwas und der Standort ist ihr wohl zu Trocken. Die muß umgepflanzt werden.

Die minzblättrige hat sich prächtig entwickelt, obwohl kaum Unterschiede zu einer anderen zu erkennen sind, die ich als Samen von Rosenmonarde ekommen habe, vermutlich ist es aber einfach Präriebergamott M. fistulosa). Der fängt gerade an teilweise Etagen zu bilden.

Meine Zitronenmonarde beginnt gerade erst, die lohnte noch nicht zu fotografieren.

Angefügte Bilder:
monardeRot20110723.jpg
MonardaMenthifolia2_20110723.jpg
minzeblBergamott_20110730.jpg
Praeriebergamott_20110730.jpg

Es gibt viele schöne Dinge, die darauf warten, gesehen zu werden.

zuletzt bearbeitet 03.08.2011 07:25 | nach oben springen

#89

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 03.08.2011 09:22
von Maila • Rabattenstylist | 1.979 Beiträge

Was macht ihr mit euren Monarden nach der Blüte? Runterschneiden?
Wenn ja, wie weit? Danke.


LG
Maila

Klimazone 7b Nds.

nach oben springen

#90

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 03.08.2011 12:02
von CarpeDiem • Regenwurmbeschwörer | 519 Beiträge

Ich bin da eher pragmatisch und lasse sie stehen, es sei denn ich nehme Blüten für Saatgut ab.


Es gibt viele schöne Dinge, die darauf warten, gesehen zu werden.

nach oben springen





Besucher
2 Mitglieder und 71 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: einblatt12345
Forum Statistiken
Das Forum hat 6404 Themen und 168311 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online: