#121

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 04.08.2015 13:50
von Rosenblüte • Gartengeneral | 7.100 Beiträge

Ich hab mir dieses Jahr auch 2 gekauft. Nun sind sie verblüht. Doofe Frage: wenn ich zurückschneide blühen die nochmals????
Hab 0 Ahnung.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7

nach oben springen

#122

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 04.08.2015 14:47
von Nostalgie • Moderatorin | 6.531 Beiträge

Ja, viele Sorten schon - du solltest allerdings nur das Verblühte wegschneiden, nicht die ganzen Stängel.


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie
nach oben springen

#123

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 04.08.2015 22:13
von Rosenblüte • Gartengeneral | 7.100 Beiträge

Alles klar, danke. Werde nur die alten Blüten abschneiden. Mal sehen ob sie nochmals blühen.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7

nach oben springen

#124

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 15.09.2015 20:26
von Dauerblüher • Hängemattentester | 2.665 Beiträge

Diese hier ist neu, sie soll so klein bleiben,
da bin ich skeptisch, bis jetzt habe und hatte ich nur große Sorten

Angefügte Bilder:
k-dreizehnterneunter 009.JPG

Liebe Gartengrüsse Sylvia
Klimazone 7a

nach oben springen

#125

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 28.02.2023 16:26
von Rosalucia • Regenwurmbeschwörer | 768 Beiträge

Lange ist über die Indianernessel nichts mehr geschrieben worden. Sie wurde ja zur Staude des Jahres 2023 erkoren. In unserer Stadtbücherei liegt die Gartenpraxis 01/23 zum Lesen aus. Die wundervollen Bilder weckten wieder mal mein Interesse, obwohl sie in meinem Garten rückwärts wachsen.
Wer von Euch hat mit dieser Pflanze positive Erfahrungen gemacht. Was ist zu beachten, welcher Boden usw.


LG
Rosalucia
nach oben springen

#126

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 28.02.2023 17:00
von Nostalgie • Moderatorin | 6.531 Beiträge

in meinem Lehmboden wachsen sie eigentlich ganz gut, hab ja mehrere Sorten und ich mag sie sehr
am liebsten die Rote, die eigentlich jeder kennt.
Die wächst hier relativ schattig und fühlt sich an ihrem Platz seit Jahren wohl. Wenn man sie ausputzt, hat man lange was von ihr.


Mein Garten macht keine Arbeit - er ist eine Herzensangelegenheit

LG
Nostalgie
nach oben springen

#127

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 28.02.2023 17:11
von gretel1 • Supermoderatorin | 12.583 Beiträge

Hier sind die leider nicht langlebig, ich habe schweren Lehmboden, dabei gibt es so schöne Sorten....meine Schwester mit dunklem Sandboden hat herrliche Bestände, die jedes Jahr mehr werden.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#128

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 28.02.2023 22:28
von Rosalucia • Regenwurmbeschwörer | 768 Beiträge

Ich habe mir nun noch das Ergebnis der Sichtung angeschaut:
35 entbehrlich
17 gut
7 sehr gut

Werde mir von den letzteren doch zwei oder drei zulegen.


LG
Rosalucia
nach oben springen

#129

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 01.03.2023 05:42
von zwerg drache • Supermoderatorin | 8.348 Beiträge

Eine haben wir. Sortenname stimmt nicht. Wächst gut, bekommt jedes Jahr Kompost an die Füße und bei Trockenheit zusätzlich Wasser


LG
zwerg drache
nach oben springen

#130

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 01.03.2023 12:53
von Birke • Hängemattentester | 2.171 Beiträge

In der Gartenpraxis 1/2023 wurden Monardensorten bewertet.


Klimazone 7a
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6961 Themen und 194640 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: