#91

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 03.08.2011 17:32
von Nostalgie • Moderatorin | 4.374 Beiträge

Ich schneide sie, wie Phlox nur ein wenig zurück, um noch blühende Seitentriebe zu erhalten. Saatgut ernte ich bisher nicht.


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie

nach oben springen

#92

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 22.01.2012 13:55
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.102 Beiträge

Monarden bilden ja ein sehr intensives Wurzelgeflecht aus und bereiten einem beim abstechen/teilen etwas Mühe. Ich würde gerne einen halbschattig stehenden Teil in die vollsonnige trockene Wühkmausrabatte umsiedeln, wo sie sich gerne verbreiten dürfen.
Werden sie mit dem Standort und evtl. zusätzlichen Wassergaben zurecht kommen oder leiste ich Mehltaubefall Vorschub bzw. werden sie gefressen ?


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#93

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 22.01.2012 18:39
von CarpeDiem • Regenwurmbeschwörer | 519 Beiträge

Vollsonnig ist eigentlich ok, aber zu trocken und zu mager mögen sie nicht immer. Kannst Du nicht versuchen, sie zu teilen oder abzustechen? Einen Teil pflanzt Du dann an den neuen Platz und dann kennst Du ja beobachten, wie sie sich entwickeln. Kommt denke ich auch auf die Sorte an.

Übrigens, bilden veile Gartenhybriden keinerlei Samen aus.


Es gibt viele schöne Dinge, die darauf warten, gesehen zu werden.

nach oben springen

#94

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 22.01.2012 18:49
von Farina • Wasserträger | 50 Beiträge

Das sehe ich genau so. Monarden reagieren sogar ausgesprochen positiv auf Teilung. Ich habe auch einige Sorten sonnig stehen und gieße bei großer Trockenheit. Bei Mehltau schneide ich zeitig zurück. Die Pflanze treibt aber gesund wieder aus.

nach oben springen

#95

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 26.01.2012 09:46
von gartenhelga • Unkrautzupfer | 38 Beiträge

Hallo,
ich habe hier so schöne Bilder von euren Monarden gesehen, sie gefallen mir so gut. Im letzten Frühjahr habe mir einige neue zugelegt, u.a. Rosenmonarde, eine weiße und niedrige kleine. Aber leider habe ich festgestellt, dass sie mehr oder weniger mehltauanfällig sind. Habt ihr da einen Rat, mache ich vielleicht etwas falsch?

LG Helga

nach oben springen

#96

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 26.01.2012 13:03
von zwerg drache • Supermoderatorin | 6.167 Beiträge

Ich habe festgestellt, dass sie in der Sonne ,etwas windig und nicht zu gut füttern ganz gut gesund bleiben. Bei längerer Trockenheit gießen. Es soll zum Teil auch an den Sorten liegen.
LG
Katrin

nach oben springen

#97

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 26.01.2012 16:09
von Rosenblüte • Gartengeneral | 5.013 Beiträge

Ich habe es auch schon oft probiert mit Monarden, aber bei mir werden sie vom Mehltau geplagt. Richtig hässlich. Daher hab ich alle schweren Herzens entfernt.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7

nach oben springen

#98

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 26.01.2012 16:31
von CarpeDiem • Regenwurmbeschwörer | 519 Beiträge

Trockenheit und mageren Boden mögen sie nicht so gerne. Bei den neueren Gartenhybriden wird oft auch Mehltauresistenz geachtet. Viele machen den Fehler und denken Monarden sind ein Kraut und Kräuter mögen es karg. Bis auf die M. bradburiana ist das aber nicht richtig. Ich habe mit M. fistulosa gute Erfahrungen gemacht. Kein Mehltau, üppiges Wachstum und sogar bei meinen Eltern ohne Mehltau und das ist echt eine Leistung:)


Es gibt viele schöne Dinge, die darauf warten, gesehen zu werden.

nach oben springen

#99

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 27.01.2012 09:26
von gartenhelga • Unkrautzupfer | 38 Beiträge

Ich habe jetzt nachgeschaut, alle Monarden, die ich habe, sind fistulosa. Also liegt es evtl. am trockenen Frühjahr im letzten Jahr oder an den Sorten. Ich werde sie weiter beobachten und gut gießen und düngen, zur Not muß ich den Mehltau tolerieren, auf die schönen Blüten verzichten möchte ich nicht.
LG
Helga

nach oben springen

#100

RE: Indianernessel - Monarda

in Stauden 27.01.2012 13:31
von trollbraut • Hängemattentester | 2.278 Beiträge

Ich habe mir auch erst letztes Jahr Monaden angeschafft.
Die rote Scarlet tut es ganz gut, eine in lila (die danebensteht) hatte auch
schnell Mehltau.
Und auch die Kleine hatte es - ob die nun wiederkommen weiß ich nicht.

Angefügte Bilder:
Juli (16).JPG
Juli (2).JPG
Juli (1).JPG

gruß Anke

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Moi
Forum Statistiken
Das Forum hat 6412 Themen und 168883 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online: